Zurück zu Restaurant Akropolis
GastroGuide-User: hhfp65428
hat Restaurant Akropolis in 64569 Nauheim bewertet.
vor 3 Jahren
"Es war normaler Durchschnitt"
Verifiziert

Geschrieben am 23.04.2017 | Aktualisiert am 27.04.2017
Besucht am 21.04.2017 Besuchszeit: Abendessen 4 Personen Rechnungsbetrag: 53 EUR
Nach einem Gemeinsamen Nachmittag mit Schwägerin u. Schwager hatten wir uns auch auf ein Lokal für den Abend aus dem Schlemmerpass festgelegt.  

Es sollte auf dem Nachhauseweg von Darmstadt sein. So hatten wir uns in Nauheim für das Griechische Lokal  Akropolis in Nauheim entschieden.

Parkplätze waren auf dem Hauseigenen Parkplatz keine mehr vorhanden  so  hatten wir uns dann für einen Straßenparkplatz entscheiden müssen.

Das Lokal war sehr gut besucht und so gab es nur noch einen vierer Tisch im Ein - u. Ausgangsbereich der Küchentür für uns.
Eine Servicekraft  hat uns freundlichst begrüßt und jedem eine Speisekarte  überreicht. Die sehr große Speisekarte beinhaltet auch 10 Tagesmenüs zu je 5,90 € die von  Dienstag – Samstags in der Mittagszeit bis 14 Uhr  außer an Feiertagen zu haben sind.

Die Getränke wurden schnell aufgenommen, für die Speisen hatte es an der für mich überladenen Karte etwas gedauert. Die Servicekraft kam  und wollte die Speisen aufnehmen,  wir hatten Sie gebeten uns doch noch mal 3 Minuten  Zeit zu geben.  Sie kam dann und sagte 2 Minuten und 56 ; -) es hatte dann gelangt um sich zu entscheiden.  

Meine Frau hat sich für das Senioren Gyros mit Tsatsiki, Pommes und Beilagen Salat zu 8,80€, ich hatte mich für die Gegrillte Rinderleber mit Pommes und Beilagen Salat  zu 10,50 € entschieden. Als Vorspeise sollte es für uns beide eine Portion Gegrillte Peperoni zu 5,50€ sein. Schwägerin  entschied sich für die normale Portion Gyros mit Tsatsiki, Pommes und Beilagen Salat zu 9,80€, Schwager hat sich für den Lammteller mit Bratkartoffel Chips und Beilagen Salat zu 16€ entschieden.

Die Getränke waren Hefe Dunkel 0,5l zu 3,50€, Cola Bier 0,5l zu 3,50€ bzw. Cola 0,2l zu 2,10 €.
Die Getränke kamen gut gekühlt und recht flott nach unserer Essen Bestellung, sowie auch mit dem Emblem zum Gast.

Die Vorspeise – Gegrillte Peperoni kam auf einem Teller mit Knobicreme und Tsatsiki mit 3 gut gerösteten dicken Weißbrot Scheiben.  Zwei  kleine separate Teller wurde uns auch für die  Vorspeise zum Aufteilen geliefert. Schön gebraten und mit der Knobi Creme und Tsatsiki sehr schmackhaft.
Kurz danach wurden uns unsere Beilagen Salate serviert, einen kleinen für den Senioren Teller und drei normale. Die Salate bestanden aus grünem Mischsalat, Gurkenscheibe, geraspelten Karotten und Tsatsiki, waren gut mit Essig und  Öl angemacht. Mit Salz und Pfeffer musste ich noch nachwürzen.
Nach angenehmer Wartezeit wurden uns dann unsere Hauptspeisen serviert.

Die Speisen wurden alle sehr heiß serviert, den Damen schmeckte ihr Gyros sehr gut, sehr saftiges Fleisch und gut gewürzt, das Tsatsiki  dazu hat ihnen mit dem Pommes auch gut geschmeckt. Schwager war mit seinem Lammteller – Spieß, Filet und Kotelett sehr zufrieden. Das Fleisch war für ihn auf den Punkt gebraten. Meine Rinderleber war auch sehr gut gebraten nur mit der Würze hat es der Koch nicht getroffen, war alles etwas fade. Aber es standen ja Pfeffer und Salzstreuer auf dem Tisch die ich auch gebraucht hatte. Die Portionen waren für uns von normaler Größe und nicht überdimensioniert.  
 
Die Servicekraft war sehr freundlich, aufmerksam aber nicht aufdringlich.
Da wir im Bereich der Ein- u. Ausgangsbereich der Küchentür saßen, hatten wir die ganzen Küchendüfte in den Kleidern : - (

Als Absacker gab es für jeden noch einen Ouzo.
 
Durch den Schlemmerpass hatten wir zusammen eine Ersparnis von 18,60€
 
Für die Toilettenanlage kann keine Bewertung erfolgen.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und 12 andere finden diese Bewertung hilfreich.

hbeermann und 12 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.