Zurück zu Haus Müngsten
GastroGuide-User: kgsbus
einen Beitrag zum Haus Müngsten in 42659 Solingen geschrieben.
vor 6 Jahren
"Jubiläum an der Müngstener Brücke: Sonntag, 17. Mai 2015 ab 11 Uhr - Haus Müngsten"

Geschrieben am 14.05.2015
Der Brückenpark schloss vor fünf Jahren eine Lücke im Tal der Wupper. Es war eine gelungenes Projekt. 2006 stand das Ergebnis für Besucher offen: der Brückenpark Müngsten. Architekten, Landschaftsgärtner und Künstler hatten ganze Arbeit geleistet: Das Fleckchen zwischen Solingen und Remscheid hat sich über die Jahre zu einem beliebten Naherholungsgebiet und Ausflugsziel für Spaziergänger, Familien und Wanderer entwickelt – direkt am Ufer der Wupper.
 
Wanderer und Spaziergänger fanden aber keinen Ort für ein kulinarische Pause. Außer einem Kiosk und der  Diskothek „Exit“ gab es nichts.

Das änderte sich vier Jahre später – mit dem Haus Müngsten. Das von der Lebenshilfe gebaute Restaurant schloss diese gastronomische Lücke. Am kommenden Sonntag, 17. Mai, feiert das Haus sein fünfjähriges Bestehen. Die Gastronomie, zu der auch ein Café und ein Bistro gehören, hat sich im Brückenpark bestens etabliert.

Was viele Gäste vielleicht nicht wissen: Das Haus Müngsten ist ein integrativer Betrieb, in dem behinderte und nicht behinderte Menschen zusammen arbeiten.

Das Haus Müngsten bietet auch Möglichkeiten für Hochzeitsfeiern, Geburtstage und Firmenveranstaltungen.
Das Gebäude mit seiner ausgefallenen Architektur steht beim fünften Geburtstag selbstverständlich im Mittelpunkt.

Dazu der Geschäftsführer René Splitthoff: „Auf die Gäste wartet ein attraktives, gastronomisches Angebot zu Jubiläumspreisen. Speise- und Getränkekombis werden zum Sonderpreis von fünf Euro angeboten.“ Für das Kulinarische sind Küchenchef Mark Petig und sein Team verantwortlich.“

Das Fest beginnt am Sonntag um 11 Uhr mit der Live-Band „Em Brass“. Die kleinen Besucher dürfen sich auf eine Hüpfburg, einen Clown, der Tiere und Gegenstände aus Luftballons modelliert, und eine Bastelstation freuen. Die Lebenshilfe informiert an einem Stand über ihre Arbeit und der frühere Kanu-Weltmeister Thomas Becker über seine Kanutouren auf der Wupper. Und auch der Nachbar, die Eventschmiede Bauer-Brandes, hat an diesem Tag geöffnet

(mehr Informationen stehen im Remscheider Generalanzeiger vom 14.5.2015 geschrieben von  Andriana Sakareli -
Plakat von der Homepage Haus Müngsten)


Lavandula und 8 andere finden diesen Beitrag hilfreich.