Zum Heurigen
(1)

Bleiauweg 11, 65462 Ginsheim-Gustavsburg
Restaurant Biergarten Ausflugsziel
Zurück zu Zum Heurigen
GastroGuide-User: gourmailer
hat Zum Heurigen in 65462 Ginsheim-Gustavsburg bewertet.
vor 4 Jahren
"Einer der urigsten und schönsten Biergärten!"
Verifiziert

Geschrieben am 07.07.2015 | Aktualisiert am 08.07.2015
Besucht am 03.07.2015
Nach einer zweieinhalbstündigen Tour auf dem Rhein im Sportboot hatten wir mit unserem Skipper beschlossen, den Tag mit einem Abendessen im "Heurigen" unweit des Bootsliegeplatzes ausklingen zu lassen. Unser letzter Besuch ist schon gut ein Jahr her, so kommt dieser für eine neue Bewertung gerade recht. Da mein Smartphone bei dieser Tour zu Hause geblieben ist, gibt es leider auch keine Fotos, soviel vornweg. Für erste Eindrücke bitte ich die homepage: www.zum-heurigen.restaurant zu besuchen.
 
Zum Heurigen sei gesagt, dass das Gasthaus erstmals 1870 urkundlich erwähnt wurde und somit das wohl älteste in Gustavsburg ohne Unterbrechung betriebene Gasthaus ist. Heutzutage ist es ein beliebtes Ausflugsziel von April bis Oktober für Radfahrer und Ausflügler, die sich in einem der schönsten Biergärten Hessens gerne Hunger und Durst stillen. Ambiente daher 4*. Der Biergarten bietet etwa 50 Personen platz, der Gastraum innen - der im Sommer, wenn der Biergarten geöffnet ist, geschlossen bleibt -  geschätzten 30 Personen. Die Speisekarte umfasst kleine Speisen wie Strammer Max etc, diverse Flammkuchen, Gerichte für Kinder, Salatvariationen, Schnitzel- und Rumpsteakgerichte, Putensteaks und süße Nachspeisen.
 
Am heißen Freitag Abend schlugen wir dann zu fünft im Biergarten auf, und ergatterten noch einen entsprechend großen Tisch. Sofort wurden wir von der weiblichen Servicekraft freundlich mit "Ich bin gleich bei euch!" begrüßt. Das "gleich" dauerte auch wirklich nicht lange, wir wussten eh was wir wollten - die drei Alten wählten alkfreies Weizen, die Jugend Cola. Das Bier kostet 3,30 (0,5l), die Cola schlägt mit 2,80 (0,4l) zu Buche.
 
Nach kurzer Wartezeit wurden die gut gekühlten Getränke von freundlichen Dame gut gelaunt serviert und anschließend die Speisenbestellung aufgenommen. Wir wählten einmal den Salatteller mit gebratenen Putenbruststreifen (8,50), zweimal Zwiebelschnitzel klein mit Bratkartoffel und Beilagensalat zu je7,50 und zweimal Rahmschnitzel groß mit Pommes und Beilagensalat zu je 9,80.
Der Beilagensalat wurde recht flott serviert, leider hat der im Vergleich zum letzten Jahr an Qualität verloren, nur Kopfsalat, Karotten- und Selleriestreifen aus dem Glas, und ein langweiliges Dressing drüber - das war leider nix.
Der Salatteller mit Putenbruststreifen war geschmacklich ok, wie ich in Erfahrung bringen konnte, und sah optisch auch um Welten besser aus wie der Beilagenbruder.
 
Die beiden, die die Rahmschnitzel in "groß" bestellt hatten, haben ihre Portion  nicht geschafft und sich die Fleischreste einpacken lassen. Die Soße war Convenience, hat aber den Essern geschmeckt und ist für einen Biergarten auch vertretbar.
Mein Zwiebelschnitzel in "klein" war die richtige Wahl, denn es war immer noch groß genug, um mich mit den sehr leckeren Bratkartoffeln satt zu bekommen. Die Zwiebeln waren ebenfalls von der sehr leckeren Art. Für´s Essen 3*, der Beilagensalat und die Soße verhinderten die volle Punktzahl. Deswegen beim PLV auch nur 4,5*.
 
An Sauberkeit gab es nichts zu beanstanden, einzig die Toiletten sind etwas betagt und winzig, guten Gewissens 4*.
 
Die Servicekraft war freundlich, fleissig und stets gut gelaunt - 4*
 
Fazit: Schöner hätten wir den Freitagabend kaum ausklingen lassen können!
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 14 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Nolux und 14 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.