Zurück zu Weinpost
GastroGuide-User: PetraIO
hat Weinpost in 66693 Mettlach bewertet.
vor 2 Jahren
"Ein richtig gemütliches Weinlokal"
Verifiziert

Geschrieben am 22.11.2017 | Aktualisiert am 22.11.2017
Nach unserem Ausflug zum Aussichtspunkt Cloef an der Saarschleife, erstmalig mit Baumwipfelpfad, entdeckten wir auf dem Rückweg die „Weinpost“.

Bis zum Abendessen im Hotel war noch Zeit, das Haus sehr einladend und schon waren wir drin!
.
Gemütlich, aber trotzdem modern. Angenehme Beleuchtung und Deko, darunter auch Regale mit Wein zum „Außer-Haus-Verkauf“. Auf Anhieb so richtig zum Niederlassen.
.
Das machten wir auch. Die nette Servicemitarbeiterin wies uns 2 Tische zur Wahl die nicht reserviert waren und reichte die Karten. Kein Problem am frühen Abend auch nur etwas trinken zu wollen.

Natürlich sollte es ein regionaler Wein sein, die Mitarbeiterin half gerne mit einer Empfehlung, nachdem wir ihr auf Nachfrage unsere Weinvorlieben nannten.

Vom Weingut Johannes Peters, Wiltingen-Saar, bestellten wir:
Grauburgunder, trocken, 0,2 l - € 4,90
Riesling Grauschiefer, trocken, 0,2 l - € 5,40
.
Beide Weine, schön gekühlt, waren für uns genau richtig. Der Riesling gewann mit etwas Vorsprung. Wohl, weil an unseren Nahe Grauburgunder vom Winzer unseres Vertrauens so schnell nichts ran kommt.

Zwischenzeitlich füllte sich das Restaurant, wohl viele Stammgäste. Die Speisen sahen alle gut aus. Die Speisekarte gefiel uns.

Also entschlossen wir uns: Wenn es zeitlich morgen passt, sind wir hier zum Abendessen.

Pech gehabt! Nach unserer kleinen Wanderung zur Burg Montclair am Folgetag war der Ruhetag um einen Tag verschoben. Da der Ruhetag Dienstag auf einen Feiertag fiel, wurde dieser mittwochs nachgeholt. Sei gegönnt, vielleicht haben wir was verpasst.


kgsbus und 19 andere finden diese Bewertung hilfreich.

hbeermann und 22 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.