Zurück zu Dolden Mädel Braugasthaus
GastroGuide-User: kgsbus
einen Beitrag zum Dolden Mädel Braugasthaus in 10965 Berlin geschrieben.
vor 4 Jahren
"Braugasthof »Dolden Mädel« eröffnet in Berlin"

Geschrieben am 17.10.2015
Falstaff schreibt mit großer Begeisterung: "Oliver Reimann befeuert den Craft Bier Boom Berlins mit bis zu 90 Sorten aus der ganzen Welt.
Volles Haus im neuen Braugasthaus! Mit dem »Dolden Mädel« am Mehringdamm, Ecke Kreuzbergstraße ist Berlin ab sofort um einen Craft Bier Hotspot reicher.

Mit bis zu 20 Bieren vom Fass, 70 Flaschenbieren, Burgern, Stullen und Fish&Chips kann sich das Angebot sehen lassen. Vor allem Craft Bier Fans kommen bei Oliver Reimann und seinem Team voll auf ihre Kosten.
Der erste Tag des Soft Openings war ein voller Erfolg, in den kommenen zwei Wochen will Oliver Reimann und sein Team herausfinden, wie ihr Konzept bei den Berlinern und Berlinbesuchern ankommt bevor es offiziell eröffnet.

Das »Dolden Mädel« liebt Craft Bier und feines Essen. Momentan schmückt die Karte 16 Biere vom Fass und 70 aus der Flasche. Weil Oliver Reimann weiß, dass viele Berliner nur sporadisch mit Craft Bieren in Kontakt kommen und eventuell vom Angebot überfordert sind gibt es ein »Volles Brett« – das geschulte Personal stellt dem Gast ein Brett mit fünf Bieren zusammen und lässt sie so sanft in die Craft Bier Welt eintauchen.
Die Karte umfasst Biere von Ratsherrn aus Hamburg ebenso wie von Steamworks aus Kanada, BrewDog aus Schottland, Anchor aus San Francisco oder Brlo aus Berlin.

Dazu gibt's Burger, mit Fleisch und vegan, Pulled Pork Sandwich, die klassische Berliner Buletten, Pastrami und Fish&Chips. Beim Fleisch achtet der Gastronom ähnlich wie beim Bier sehr auf Transparenz. Er will wissen, wo es herkommt und nimmt nur, was Bio oder Freiland ist. 

Oliver Reimann ist Craft Bier Aficionado und blickt auf ein Gastronomie-geprägtes Leben zurück.
Er hat Koch gelernt, war an der Hotelfachschule und hat die Welt bereist. Nachdem er zehn Jahre für die SSP verschiedene gastronomische Konzepte umgesetzt hat, ist er bei Nordmann Fine Food gelandet.

Durch Oliver Nordmann hat es ihn dann nach Binz auf Rügen und dem »Fritz Braugasthaus« verschlagen, wo ebenfalls über 30 Craft Biere angeboten werden. Jetzt macht er in Berlin sein eigenes Ding, bereichert die Berliner Szene und trägt dazu bei, dass die Craft Bier Szene in ganz Deutschland endlich explodiert."

gefunden auf: http://www.falstaff.de/gourmetartikel/braugasthof-dolden-maedel-eroeffnet-in-berlin-11371.html


uteester und 5 andere finden diesen Beitrag hilfreich.