Il Valentino
(1)

Herzogstr. 14, 50667 Köln
Restaurant Take Away Pizzeria
Zurück zu Il Valentino
GastroGuide-User: Kiwikatze
hat Il Valentino in 50667 Köln bewertet.
vor 3 Jahren
"Kleine Pizzeria im Familienbesitz! Große Portionen, freundlicher Service, gutes PLV! Wir kommen wieder!"
Verifiziert

Geschrieben am 20.10.2016 | Aktualisiert am 20.10.2016
Besucht am 10.09.2016 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 41 EUR
Allgemein
Als Teil des Geburtstagsgeschenks lud ich meine Mama zum Italiener ein, sie hatte sich kundig gemacht und sich für die kleine Pizzeria "Il Valentino" in der Innenstadt entschieden.

Lage & Parksituation
Unweit der Innenstadt gelangt man durch eine Nebenstraße zur Pizzeria in der Herzogstraße, man kann hier zwar schlecht parken, aber gut mit den Öffis anreisen.
Das Restaurant liegt an einer Ecke gegenüber von einem Frisör. Man kann also beim Warten auf das Essen auch noch Menschen beim Haare schneiden beobachten.

Ambiente
Das "Il Valentino" ist zweistöckig, im Eingangsbereich unten scheint einfach eine Kneipe umgebaut worden zu sein. Rechts befindet sich die große Holztheke mit Marmorplatte, links gibt es eine lange Bank mit roten Polstern und halbhoher Holzvertäfelung, hier befinden sich auch die Fenster.Vor der Theke steht ein riesiger Holzbackofen aus dem man auch seine knackige Pizza serviert bekommt. Eher ungewöhnlich im Gastraum, aber es stört nicht. Die Theke wartet mit einer großen Gastrokaffeemaschine und einigen Spirituosen auf. Die Tische sind im gleichen dunklen Holz wie die Theke gehalten und passen zu der langen, roten Polstersitzbank  Die Wände sind in roter Wischtechnik verschönert worden. Auf mehreren Schiefertafeln werden aktuelle "Highlights" der Karte präsentiert. Alles wirkt eher einfach. Hier kann man auch mal nach einem Einkaufstag in der Stadt hingehen.
Ich fand es sehr einfach gehalten und ich mag auch die Wischtechnik an den Wänden nicht wirklich. Für ein schönes Candlelightdinner würde ich etwas Anderes wählen.
Zu unserer Ankunft war der Gastraum außer ein paar Touristen noch etwas leer, da es noch sehr früh war. Mit fortschreitender Zeit füllte sich der Raum merklich. Einige Ehepaare oder auch noch alleinstehende Herren, die sich ein Weinchen gönnten. Für spätere Stunden ist eine Reservierung sicherlich sinnvoll, da es im Untergeschoß nicht sehr viele Tische gibt.
Im Obergeschoß gibt es genügend Platz für eine größere Gruppe. Der Fußboden ist gelblich gekachelt und das Mobiliar wieder in braunem Holz mit roten Polstern gehalten. Die Wände sind hier in mediterranem Orange gestrichen.

Essen & Getränke
Wir wurden von einer freundlichen jungen Kellnerin bedient. Und wählten einmal Aqua Panna 0,75 mL zu 4,50 € und einmal Weißwein in der Karaffe 0,5 L zu 13,50 €. Beides wurde gut gekühlt flugs an unseren Tisch gebracht.
Als Vorspeise wählten wir Carpaccio zu 8,50 €. Das Carpaccio war von guter Qualität, hauchfein geschnitten und mit reichlich frischem Rucola, Balsamico und frisch gehobeltem Parmesan appetitlich angerichtet. Meine Mutter isst sehr gerne Carpaccio und war begeistert, da sie das gleiche Gericht bei einem anderen Italiener in der gleichen Woche sehr viel schlechter gegessen hatte. Dazu wurde krosses Brot sowie eine Pfeffermühle gereicht.

Als Hauptgang sollte es Pizza sein. Man kann hier auch die kleinere Variante mit 26 cm Durchmesser bestellen, was wir nach einem Blick auf den Nebentisch (riesige Pizzen von über 30 cm!) auch nicht bereuen sollten.
Meine Mama wollte sich mal etwas außergewöhnliches gönnen und bestellte: Pizza Bresaola (mit geräuchertem Schinken, Rucola und Parmesan) zu 7,50 € und ich wählte die Pizza Fantasia (mit Pilzen, Spinat, Hackfleisch und Salami statt Schinken) zu 6,90 €. Beide Pizzen wurden heiß und sehr üppig belegt serviert - der Rand knusprig, mit ausreichend aber auch nicht zu viel Tomatensauce bestrichen. Uns lief das Wasser im Mund zusammen und so schmeckte sie auch! Hier schmeckt die Pizza und die Ware ist frisch! Lange habe ich schon nicht mehr so eine leckere Pizza gegessen.
Auf der Karte gab es neben den üblichen Pizza- und Pastagerichten auch einige Fleischgerichte, die mich reizen würden. 

Sauberkeit
Die Toiletten befinden sich im Obergeschoss. Es gab nichts zu bemängeln.

Service & PLV
Hier arbeitet noch die ganze Familie mit und das merkt man auch. Man wird freundlich umsorgt und es wird nachgefragt, ob alles in Ordnung ist. Es wird einfach darauf acht gegeben, ob sich die Gäste wohl fühlen und genau das wird wohl auch der Schlüssel sein, warum das Restaurant gut besucht ist. Wir haben uns mit einem ordentlichen Trinkgeld bedankt.
Das PLV ist sehr gut, man kann hier sogar für 1 € weniger sich die Pizza mit nach Hause nehmen. Hier kann man auch mit wenig Geld einen schönen Abend verbringen.

FAZIT
Der Service, das Essen und das PLV sind hier sicherlich die absoluten Pluspunkte. Leider ist das Ambiente nicht so schön, dass man hier eine große Feier veranstalten würde. Das ginge besser. Durch Freundlichkeit und frische Produkte wird man hierfür aber entlohnt. Meine Empfehlung, um in der Innenstadt mal eine Pizza essen zu gehen oder ungezwungen einen Abend mit dem Freund zu verbringen. Wir kommen gerne wieder!
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 23 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Huck und 24 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.