Schotten's Postgarten
(1)

Münchner Str. 6, 82496 Oberau
Restaurant Biergarten Ausflugsziel
Zurück zu Schotten's Postgarten
GastroGuide-User: Obacht!
hat Schotten's Postgarten in 82496 Oberau bewertet.
vor 4 Jahren
"Jetzt lohnt sich ein Stopp in Oberau!"
Verifiziert

Geschrieben am 24.02.2016 | Aktualisiert am 24.02.2016
Besucht am 24.02.2016
Jedem, der schon mit dem Auto von München nach Garmisch gefahren ist, wird das Einrichtungshaus von Robert Schotten in der ehemaligen Posthalterei in Oberau aufgefallen sein.  Zum einen liegt das Haus an der schmalsten Stelle der Durchgangsstraße, und zum anderen verlocken ungewöhnliche Möbelstücke, die im Freien als Blickfang dienen, zu einem Halt. Seit einer Woche hat Schotten nun im Anschluß an dieses Haus seinen Postgarten eröffnet. Grund genug für mich, da heute auf meinem Heimweg anzuhalten.

Parkplätze gibt es genügend, und ich durchschreite den frisch angelegten schönen Außenbereich (als Highlight ein kleiner Teich in der Mitte) und stehe vor dem „Gebäude“, das auf den ersten Blick wie drei aneinandergefügte Partyzelte aussieht. Im Inneren ist von den Zelten nur noch die Decke geblieben, sieht aber gut aus. Ansonsten ein typischer Schotten-Stil: Holz, alt und neu, zu einem wirkungsvollen Gesamtbild zusammengefügt. Das macht ihm so schnell keiner nach, und dafür ist er bis weit über die Grenzen des Landkreises berühmt.

Ein ausgesprochen höflich charmanter Kellner begrüßt mich, läßt mich in Ruhe an einem Fenster Platz nehmen und erzählt, daß es keine Speisekarte im herkömmlichen Sinne gibt, sondern ein täglich wechselndes Angebot. Habe mich erinnert, auf einer Tafel vor dem Eingang zwei Gerichte gesehen zu haben. Frage nach, was es für Schorlen gibt und entscheide mich für eine Mangoschorle ( 0,5 l. € 3,20). Als mir diese serviert wird, erfahre ich von dem Kellner, was es alles zu essen gibt (es waren ca. fünf Gerichte insgesamt). Ich mag das so, aber es gibt bestimmt einige, die möchten das lieber schwarz auf weiß mit Preisen sehen. Meine Tagliatelle mit gebratenen Garnelen, Basilikumpesto und Beilagensalat schlagen später mit € 16,50 zu Buche.

Der Salat ist knackig frisch, neben Blattsalaten erfreue ich mich an Tomaten, Gurken, Paprika und Mais, ein fruchtiges Italien-Dressing harmoniert gut dazu. Von Nudeln kochen versteht der Koch was, zumindest hat er den perfekten Garpunkt bei den Tagliatelle erwischt, Garnelen geschmacklich einwandfrei, nur beim Pesto war er zu sparsam. Schade, sonst hätte es glatt für fünf Punkte gereicht. Die Tomätchen waren angenehm heiß ohne weich zu sein.

Satt und zufrieden bestellte ich mir einen Espresso und die Rechnung. Der Espresso war nur ein Tröpfchen, das Schlucken hat sich kaum gelohnt ;-), der Preis von € 1,80 ist dennoch als angemessen anzusehen.

Zu den Toiletten muß man durch eine Seitentür hinaus und in ein kleines Nebengebäude wieder hinein. Schottenmäßig top gestaltet und blitzsauber.

Fazit: Ich bin begeistert!! Werde öfters kommen, auch wenn die stets von Autos verstopfte Bundesstraße ein kleiner Wermutstropfen ist. Aber das nehme ich gerne in Kauf.
*
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 29 andere finden diese Bewertung hilfreich.

PetraIO und 28 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.