Zurück zu Da Kone
GastroGuide-User: Familie4P
hat Da Kone in 94496 Ortenburg bewertet.
vor 3 Jahren
"Guter (Teilzeit-) Pizzaladen"
Verifiziert

Geschrieben am 12.11.2017 | Aktualisiert am 12.11.2017
Besucht am 12.11.2017 Besuchszeit: Mittagessen 5 Personen Rechnungsbetrag: 40 EUR
Also Pizzaessen in Ortenburg ist ja inzwischen gar nicht soooo einfach. Nachdem ja unser Lieblingslokal aus familiären Gründen schließen musste und wir bei einem anderen Laden ja mal auf unfreundlichste Art nicht bedient wurden, wollten wir einen weiteres Lokal besuchen, dass ich bisher noch nicht auf dem Fokus hatte. Allerdings hat dieses Lokal wohl schon vor einiger Zeit den Restaurationsbetrieb aufgegeben und ist zu einem reinem Abholdienst mutiert... Da fiel uns noch das Da Kone in Dorfbach (einem Ortsteil von Ortenburg) ein. Allerdings haben die Betreiber noch andere Jobs und das Lokal ist nur an ausgewählten Tagen (in der Regel Montags und Dienstags, in unregelmäßigen Abständen auch am Wochenende) geöffnet. Diese Öffnungszeiten werden auf der Facebookseite kommuniziert und scheinen der Beliebtheit und der Frequentierung keinen Abbruch zu tun.

Der Schwerpunkt ist das Abholgeschäft, es besteht aber auch an 4 Tischen die Möglichkeit, das Essen im Betrieb selber einzunehmen, deswegen sind wir (Ich, Frau, meine 2 Kids und meine Mutter) hier eingekehrt.

Zum Lokal selber führen einige Stufen, auch im Lokal selber sind zum Sitzabteil und zu den Toiletten ein paar Stufen zu überwinden. 

SERVICE:
Im Restaurantteil beschränkt sich der Service auf die Bestellaufnahme der Essen, das Bringen der selben und das Abkassieren. Getränke muss sich der Gast selber aus dem Kühlschrank holen, ebenso die Gläser, die im Regal daneben bereit stehen. Bei fußkranken Gästen wird hier aber eine Ausnahme gemacht. Das geschah alles schnell, prompt und freundlich, dass es hier keinen Grund zum meckern gibt. Es fällt auf, dass hier (es war Sonntag) die ganze Familie inklusive der Kinder der Betreiber die Gäste bedient hat und man sich trotz der etwas einfachen Umgebung wohl gefühlt hat. Daher 4 Sterne.

ESSEN:
Die Speisekarte ist (da es sich ja eigentlich nur um einen Abholservice handelt) auch nur der Flyer auf dieses Geschäft. Es sind reichlich davon auf den Tischen vorhanden, im Lokal hing noch ein Plakat mit einem Zusatzangebot mit einer "Kürbispizza", die mir aber doch etwas zu exotisch war. Das sonstige Angebot ist das übliche Pizza- und Pastaangebot, wobei durchaus ein paar Exoten dabei waren, für Leute, die wohl einfach mal die ausgetretenen Pfade verlassen wollen. (z.B. Pizza mit Ananas, Mais und Banane).

Gegessen wurde 2 mal Pizza Salami zu 5,50; Pizza Ursi-Spezial (Sahne, Käse, Räucherschinken, Zwiebel, Mais, Tomaten und Ruccola) zu 7,50, einmal Pizza Salami&Co (Tomate, Käse, Salami, Oliven, Peperoni, Champignons, Paprika und Kapern) zu 7,50 und eine Pizza Lachs (mit Sahne, Käse, Räucherlachs, Zwiebeln und frischer Meerrettich) zu 8,00-
Die Pizzas waren durchgehend mit frischen Zutaten belegt, der Teig war schön knusprig wie er sein sollte. Einzig bei der Pizza Lachs hätte er etwas knuspriger sein können, aber hier sitzt man in einer Zwickmühle... wenn man die Pizza zulange im Ofen lässt, wäre zwar der Teig knuspriger, im Gegenzug aber der Lachs wohl etwas beleidigt und zu trocken. In der Summe war es aber ein guter Kompromiss und ich frage mich, ob Lachs unbedingt auf die Pizza gehört (ich war es ja nicht, der die bestellt hat).
Für Leute die Nachwürzen steht ein Tablett mit Chilliflocken, Tabasco, Salz, Pfeffer zur Verfügung.

Alles in allem kann man dafür (nicht nur in Anbetracht der Liga, in der man spielt) ohne schlechtes Gewissen die 4 Sterne rausrücken.

Pizza Ursi Spezial

Pizza Salami&Co

AMBIENTE: 
Es ist eigentlich ein Abbholladen, der zudem etwas schwierige räumliche Konstellationen hat. In den Räumen war früher ein Dorf-Edeka der kunstvoll in ein Haus gebaut wurde, dass ursprünglich wohl eher als Wohnhaus konzipiert wurde, also alles etwas verwinkelt, Stufen kleine Räume. Aber im "Sitzraum" hat man das Beste aus der Situation gemacht, alles ist aus Holz, das Mobilar ist hochwertige Schreinerarbeit (den Schreiner kennen wir persönlich). Man bekommt halt schon einiges von der Bestelll- und Abholhecktik mit, aber wegen dem Ambiente geht hier mit Sicherheit keiner essen. Daher Ambiente ohne Wertung.

SAUBERKEIT:
Tische, Bänke, Stühle, Besteck etc. war alles sauber, da gibt es nichts zu meckern. Auch die Toilette (die eigentlich eher einem "Gäste-WC" gleicht und etwas versteckt liegt) war richtig sauber. Dort kamen auch nostalgische Gefühle auf, hier gibt es noch einen richten Spülkasten an der Decke mit Zugkette. Anscheinend wird auch nicht damit gerechnet, dass die Gäste das noch kennen und es hing ein deutlicher Hinweis auf einem Zettel an der Wand, der eben auf diese hinwies.  In einer früheren Kritik gab es mal eine lustige Diskussion über Staub-ecken und Stau-becken... hier gab es eindeutig nur letzteres. 

4 Sterne

PLV:
Die Preise bewegen sich zwischen 5 und 8 Euro für frische ordentlich belegte Pizza, war sehr angemessen und den Preis auf jeden Fall wert ist.

4 Sterne

FAZIT:
Hier kann man wirklich lecker Pizza essen (sowohl im Restaurant, als auch zum mitnehmen) und wir werden hier wohl noch öfter vorbeischauen. Es ist nur schade, dass an so wenigen Tagen geöffnet ist.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
keine Wertung
Preis/Leistung


kgsbus und 15 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Lavandula und 14 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.