Zurück zu Hofgarten
GastroGuide-User: romanusrex
hat Hofgarten in 63303 Dreieich bewertet.
vor 6 Jahren
"Ein Pfälzer in Hessen"

Geschrieben am 27.02.2015
Besucht am 04.02.2015
Location:

Ein Gartenlokal aussen und innen urig in Götzenhain. Wohl nichts für den Gourmet, der an stoffserviettengedecktem Tisch in Ruhe speisen möchte.
Aber immer eine erste Empfehlung für den, der gemütlich mit anderen beisammen sein und einen wirklich netten Abend verbringen möchte.
Wie bei Karl gewohnt bei sonnigem Wetter brechend voll.
Dank Reservierung, die wie stets zuverlässig ausgeführt wird, haben wir einen Platz bekommen.
Einziger Abzug, der Raucherraum mit den alten unattraktiven Tischen könnte mal was Neues vertragen..


Service:
Nett wie immer.  Etwas rauh wie immer.
Schleppend wie immer, wenn es um Nachbestellung von Getränken geht.  Klar, es war voll.  Doch das scheint normal dort so zu sein. Geduld mitbringen. Doch es lohnt sich.
Man befindet sich immer in nettem Ambiente. Rustikal betriebsam.

Getränke:
Besonders erwähnenswert sind die Weine, die der Wirt (Karl) als Pfälzer  importiert; es gibt aber auch französische Weine, die sehr gut sind. Unbedingt probieren, die Auswahl ist über der Theke auf der Tafel ersichtlich.
Im Sommer gut der sauer gespritzte Wein in Rheinhessen Dimension. 
Ansonsten fehlt es auch Biertrinkern an nichts.
Klar in Hessen: Es gibt natürlich den Äppler.

Essen:

Das Essen ist reichlich und gut. Gut bürgerliche Küche.
Empfehlenswert, wenns nicht zuviel sein soll, das Käschito, ein  lecker belegter Toast (1/4 Kebabbrot) zum Schlappeseppel.

Von  Pfälzer Saumagen bis Creme Brullee (sehr zu empfehlen),  eine originelle Auswahl, nicht stringent einer Linie folgend. Vielleich einzig der Linie-was halt gut schmeckt...

Diesmal der Hofgarten Spiess (immer gut!!!!). Eine ordentliche Portion und jedem Fleischfreund zu empfehlen.  Zartes Fleisch  mit leckerer Soße.
Auch Salatfreunde werden vom Bauernsalat mit Schafskaese begeistert sein. Das dazu gereichte türkische Brot immer knusprig und frisch. 
Das Käsato mit Knoblauchsosse schmackhaft.

Fazit:

Wenns mal wieder länger dauert,  da musst du durch.  Es lohnt sich.  Weine,  Essen sehr gut. Ambiente urig. Karl ist und bleibt ein Vollprofi. Immer wieder gerne!
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus findet diese Bewertung hilfreich.

Pepperoni findet diese Bewertung gut geschrieben.