Dinkelmann
(2)

Aachener Str. 1104, 50858 Köln
Catering Erlebnisgastronomie Streetfood
Zurück zu Dinkelmann
GastroGuide-User: kgsbus
hat Dinkelmann in 50858 Köln bewertet.
vor 2 Jahren
"Indischen Spezialitäten vom Streetfood-Händler"
Verifiziert

Geschrieben am 08.11.2017 | Aktualisiert am 08.11.2017
Dinkelmann  ist ein Foodtruck-Anbieter, der auch einen Schwerpunkt mit indischer Küche im Angebot hat. Der Wagen steht unter anderem regelmäßig auf dem Rudolfplatz beim meet & eat – Wochenmarkt in Köln.
 
Die Räumlichkeit

In diesem Fall war es aber etwas anders. Denn ich war in einem kleinen Kino in der Kölner Innenstadt und schaute mit noch einmal den Film „Madame Mallory und der Duft von Curry“ an. Es ist eine Komödie rund um Sternelokale und indisches Essen.
 
Früher hieß das Lichtspielhaus „Lupe2“ und war ein Programm-Kino, das ich vor langer Zeit für besondere Filme gelegentlich aufgesucht habe – heute heißt es „Turistarama“ und ist zusätzlich ein Ort für private, öffentliche oder geschäftliche Veranstaltungen aller Art.

Der Vorführraum
 
Vor und nach dem Film wurden im Saal und im Foyer also zusätzlich kleine Speisen von „Dinkelmann“ angeboten. Gerne habe ich davon probiert und mehrere Portionen verputzt.

Theke im Vorraum
 
Die verkosteten Speisen 
 
Tamarinden Chutney und Ananas-Salsa mit Chili und Koriander
 
Das Chutney hatte eine herrlich süß-saure Schärfe, die zusammen mit Brotscheiben köstlich schmeckte.
Die Salsa hatte dafür fruchtig-milde Noten.
Etwas Chili und Koriander dazu gemischt, brachten dann wieder mehr pikante Eindrücke.
 
Kichererbsen-Kartoffelcurry

Kartoffelgericht 

Die Kichererbsen hatten einen angenehmen Gargrad: nicht zu weich und nicht zu hart. Die Kartoffelanteile erzeugten eine feine Sämigkeit. Zusammen mit der Mischung aus Kreuzkümmel, Knoblauch, Kurkuma, Garam Masala und weiteren Gewürzen für mich runde harmonische Noten mit angedeuteter Schärfe.

zwei Currys auf einem Teller
 
Dhal (Linsencurry) mit Minzjoghurt Raita (indischer Gewürzjoghurt mit frischen Kräutern und Gemüse)
 
Die zweite Curry-Portion bestand aus Hülsenfrüchten, wobei die Linsen durch eine lange Garzeit zu einer breiartigen Masse geworden war. Aber auch als Freund von eher knackigen Gerichten wusste Dhal mich zu überzeugen.
Dazu die verschiedenen Kleckse der Minzsauce ergaben einen positiv fremdartigen Geschmack.
 
komplette Portion

Fazit
 
4- gerne wieder. Wenn ich wieder einmal am Rudolfplatz bin, werde ich mir den kleinen Streetfood-Markt näher ansehen und sicher  mehr Dinkelmann probieren. Die indischen Gerichte fand ich recht ansprechend. Und die Palette der Firma ist noch größer.
 
(1 – sicher nicht wieder, 2 – kaum wieder, 3 – wenn es sich ergibt wieder, 4 – gerne wieder, 5 – unbedingt wieder – nach „Kuechenreise“)
 
Datum des Besuchs: 05.11.2017 – nachmittags – eine Person


Lavandula und 19 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 19 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.