Zurück zu Viet House Phuc Thinh
GastroGuide-User: Familie4P
hat Viet House Phuc Thinh in 94036 Passau bewertet.
vor 1 Jahr
"(Noch) ein neuer Asia Imbiss"
Verifiziert

Geschrieben am 14.03.2018
Das Phuc Thinh ist wohl ein Ableger vom gleichnamigen Imbiss beim Kaufland (der im Container, nichts das Restaurant) und wurde jetzt im neu errichteten Neustiftcenter eröffnet. Kostenlose Parkplätze gibt es im Center reichlich, der Zugang ist von außen über ein paar Stufen, vom Centerinneren gibt es einen barrierefreien Zugang via Aufzug, allerdings etwas versteckt und nicht wirklich beschildert.

Gleich zu Beginn will ich anmerken, dass die Lage etwas Unglück gewählt ist, man kann hier nur schlecht, wie in anderen größeren Centern quasi mit dem vollem Einkaufswagen bis an den Tisch fahren und nach dem Einkauf noch schnell etwas essen... dafür hat das Lokal einen Zugang von außen und ist somit nicht an die Öffnungszeiten der Ladengeschäfte gebunden.

Beim Betreten hat man gemerkt, dass man noch voll im "hochfahren" ist, Deko und Zubehör haben noch nicht alle ihren endgültigen Platz gefunden, auch das Glas mit der (selbst eingelegten) Chili-Öl-Paste trägt noch den Aufkleber mit dem Barcode. Das Ambiente ist zweckmäßig schwarzweiß gehalten, Mobiliar aus dunklem Holz mit schwarzen Kunstleder, wenig Asia-Barock. Im Gastraum die Theke mit offener Küche, über dieser mit großen Bildern das Angebot. Hier sieht man doch, dass man eher ein Imbiss als ein Restaurant sein will, auch wenn man sich am Tisch bedienen lassen kann. Auf den Tischen gibt es die Flyer mit dem überreichlichen üblichen Angebot, dass man eigentlich in jedem Asia-Imbiss vorfindet. Diverse Fleischsorten (auch Fisch) in diversen Zubereitungs- und Schärfegraden. Dazu kann man wählen ab man Besteck haben will oder ob man es sich mit Stäbchen geben will...

Ich habe mir also Rindfleisch mit einer scharfen Soße bestellt, das nach kurzer Zeit schön heiß an meinen Tisch gebracht wurde. Es war alles in Ordnung, viele verschiedene Zutaten beim Gemüse, die auch weitestgehend frisch, aber im Gesamten absolut nicht Besonderes, auch wurde wohl mutmaßlich Glutamat verwendet (was in der Liga aber eigentlich fast immer so ist). Der Reis war so, wie Asia-Reis sein soll. Das Fleisch war auch OK, ein paar Stücken hätten einen Tick länger im Wok bleiben dürfen. Aber ich denke, dass ich hier noch einige Vorgänge einspielen müssen aufgrund der Neueröffnung. Getränke nimmt man sich selber auf dem Kühlschrank, Gläser gibt es anscheinend keine.

Bei schönen Wetter wird es wohl auch ein paar Außenplätze geben, aber durch die Lage an einer stark befahrenen Kreuzung brauchst die eigentlich nicht. 

ich bin mal gespannt, wie gut der Laden angenommen wird, Die Lage ist jetzt nicht sooo toll und in Passau gibt es ja reichlich Gelegenheiten, asiatisch zu essen (wobei man betonen muss, dass längst nicht alle davon gut sind). Der benachbarte Dönerladen ist jetzt nicht allzu sehr frequentiert.

Wenn es sich ergibt und ich doch mal schnell was asiatisches in den Magen haben will zu einem günstigen Preis (6,50 wurden aufgerufen, die alkoholfreien Getränke kosten 2 Euro) kann man hier gut hingehen.

Bei der Sauberkeit konnte ich jetzt nichts Besonderes feststellen, aber ich war wohl einer der allerersten Kunden...


Lavandula und 12 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 12 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.