Pizzeria Liridoni
(1)

Passauer Straße 10, 94474 Vilshofen
Restaurant Lieferdienst Imbiss
Zurück zu Pizzeria Liridoni
GastroGuide-User: Familie4P
hat Pizzeria Liridoni in 94474 Vilshofen bewertet.
vor 1 Jahr
"Pizza war OK, die Performance hat noch Luft nach oben"
Verifiziert

Geschrieben am 04.04.2018
Besucht am 04.04.2018 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 22 EUR
Das Liridoni liegt mitten in Vilshofen an der Ecke zur Vilsvorstadt an einer stark befahrenen Straße. Parkplätze gibt es keine eigenen, mit Glück in der Nähe (Achtung Parkraumüberwachung) bzw am Bahnhof oder am Bergerparkplatz (ca 5 min Fußweg). Es gibt in unmittelbarer Nähe sehr viel Mitbewerber, aber anscheinend ist der "Kuchen" groß genug für alle. Der Zugang ist ebenerdig, ebenso die Toiletten, die allerdings etwas eng sind.

Ich habe mir heute Unterstützung durch meine Tochter (fast 12) geholt. Wir waren im Hallenbad und wollten anschließend noch etwas essen und  in den Schachtelwirt (MC) wollte ich beim besten Willen nicht mehr.

Das Lokal wurde erst vor kurzem durch Anbau deutlich erweitert, früher war es eher ein "Mitnahme-Liefer-Imbiss", durch den Anbau es extra Raumes will man jetzt auch eine Pizzeria sein.

SERVICE:
Beim Betreten des Lokals wurden wir freundlich begrüßt und ergatterten noch einen 2er Tisch. Das Lokal war sehr gut besucht, es waren alle Tische besetzt. Wir bekamen gleich unsere Karten und konnten in Ruhe Essen und Trinken aussuchen. Die Getränke kamen auch schnell, aber dann gingen die Probleme los. Wir haben deutlich über 30 Minuten auf unsere - jetzt nicht wirklich komplizierten - Pizzen warten müssen. In der Zeit konnten wir beobachten, dass sehr viel Essen nach draußen in den Lieferdienst ging. Während unserer Wartezeit ist das Lieferauto 3 mal ausgerückt. Hier wurden wohl eindeutig die externen Gäste den internen vorgezogen, anscheinend hat man die noch nicht so auf dem Focus. (der Restaurantbetrieb ist ja letztlich noch neu). Und ein Mittwochabend ist ja jetzt nicht wirklich Stoßzeit. Wenn man in einer solchen telefonisch Pizza bestellt, wird man auf längere Wartezeit hingewiesen. Wir leider nicht. Als die Bedienung meine langsam wachsende Ungeduld bemerkte (und ich wie im Kopf einen Stern noch dem anderen wieder einpackte) kam die Aussage: "Die Pizza kommt gleich". Das "Gleich" erwies sich dann nochmal als weitere 5 Minuten (bzw. noch mehr). In dieser Liga ist das einfach zu lange, um ungeschoren davon zu kommen. Weil in der Zeit bekomme ich auch eine Pizza nach Hause geliefert. 
3 Sterne wären OK, das war es aber nicht, also nur 2.5 Sterne.

ESSEN:
Die Speisekarte entspricht der eines Imbiss-Lieferdienstes. Pizza, Pasta, Salate, aber keine weiteren Gerichte. Dafür würde im Laden auch gar nicht die Infrastruktur ausreichen. Die Speisekarte besteht aus gehefteten bedruckten Karton (also nicht die übliche Brauereiledermappe). Auf der Rückseite Werbung von Sponsoren (Diverse lokale Betriebe) Hat die Anmutung einer Schülerzeitung oder billigen Festivalzeitung. Aus dem sehr reichhaltigen Angebot wählte ich eine Pizza Diavolo und meine Tochter eine Pizza Salame. 

Als die Pizza nach langer Zeit endlich auf dem Tisch stand, bemerkte man, dass jetzt hier keine Besonderheiten vorliegen, solider Durchschnitt. 

Zitat Tochter: "Meine Pizza war nicht vorgeschnitten, dünner, nicht knuspriger Boden, sehr dünner Schicht Tomatensoße, viel Käse, der lange Fäden zog, 14 Salamischeiben, mittlerer Qualität, wie man sie überall kaufen kann, die Pizza kam heiß an den Tisch, nicht dampfend, vom Geschmack (Würzung) voll in Ordnung, für Leute, die auf Fett achten eher nicht geeignet, der Rand war dünn und nicht ganz knusprig" Preis 7,50

Meine Pizza (Diavolo) war etwas lieblos belegt, alles irgendwie einfach nur drauf geworfen. Die fast zu gleichmäßig Runde Form lässt auf wenig echte Handarbeit schließen, aber bei dem Betrieb wäre das auch gar nicht möglich. Die Pizza hätte durchaus noch etwas mehr Schärfe vertragen können, aber leider war nichts adäquates zum Nachwürzen greifbar (Chili Öl etc.). Auf den Tischen standen Menagen mit Salz, Pfeffer und abgepackten Zahnstochern. Der Pfeffer aber leider nur in Form von "Tischasche", brauchbar als Juck- oder Niespulver, aber nicht wirklich zum Würzen. In eine Pizzeria gehören Pfeffermühlen. Punkt!
Ansonsten war die Pizza in Ordnung aber aus Fairness zu der Pizza vom Nachbarn muss man die Kirche im Dorf lassen und da bestanden doch erhebliche Unterschiede, dazu ist man hier jetzt auch nicht wirklich preislich anders aufgestellt als dieser. Auch die anderen Zutaten haben den Eindruck nicht ändern können.
Es war OK, mehr aber nicht. Wegen der Pizza alleine muss man hier jetzt nicht unbedingt einkehren. Es wurden 9,00 fällig.

OK bedeutet 3 Sterne.

AMBIENTE:
Man hat hier einen Imbiss um ein Restaurant erweitert, man teilt sich aber die Infrastruktur. Es ist noch alles neu, aber auch wenn sich der Laden Pizzeria nennt, gibt es nicht wirklich italienische  Elemente. Die Wände in Pastellfarben gestrichen, kombiniert mit etwas Holz. Tische ohne Tischdecken, in der Mitte der Tische lagen aufgefaltete Papierservietten, die Teelichter auf dem Tisch haben es jetzt auch nicht rausgerissen. 
Meine Tochter wirft gerade ein, dass auch noch künstliche Blumen auf dem Tisch standen. 
Zur Straße eine große Fensterfronst, die man wohl großflächig öffnen kann, was aber wohl nie passieren wird, weil wie gesagt sehr viele Autos und LKWs hier vorbeifahren (vielleicht wird es mal besser, wenn in 5-6 Jahren mal die Umgehungsstraße fertig ist). Dazu stand direkt vor der Fensterfront regelmäßig das hauseigene Lieferauto und hat den Rest Aussicht, den es vielleicht noch gibt, versperrt. Musikberieselung im Restaurant gab es keine, wohl aber in der Toilette.
Man will ein Restaurant sein, also Restaurantmaßstab: Es ist ok, also auch hier 3 Sterne.
Anmerkung: man hat den Restaurantnamen als Relief in der Decke versteckt.

SAUBERKEIT:
Es war in meiner Sicht- und Reichweite alles soweit sauber, es ist aber auch noch alles sehr neu und keine 4 Wochen in Betrieb. Da kann man das auch noch erwarten. Auch die Toiletten waren sauber. Irgendwelche Besonderheiten waren nicht erkennbar, daher Standardnote 4 Sterne.

PLV:
Angesichts der gebotenen Leistung bin ich mit dem PLV nicht ganz zufrieden, billig ist es hier wirklich nicht, für das Geld bekommt man anderswo mehr geboten. 2.5 Sterne

FAZIT:
Es hat uns jetzt wirklich nicht vom Hocker gerissen, es gibt in Vilshofen genug andere Gelegenheiten, gut Pizza zu essen. Dazu die extreme Wartezeit. Und selbst beim Liefern ist dieses Restaurant nicht das einzige in Vilshofen. Ich werde die Dienste wohl eher nicht mehr in Anspruch nehmen. Alles in allem gerade noch 3 Sterne...
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lavandula und 14 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Keeshond und 14 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.