La Fattoria
(1)

Bahnstraße 8, 25436 Uetersen
Restaurant Pizzeria
Zurück zu La Fattoria
GastroGuide-User: Howpromotion
hat La Fattoria in 25436 Uetersen bewertet.
vor 9 Monaten
"Launiger Italiener wiedereröffnet"
Verifiziert

Geschrieben am 23.02.2019 | Aktualisiert am 23.02.2019
Besucht am 15.02.2019 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 75 EUR
Vor gut 2 Wochen erblickte das La Fattoria das Licht der Welt. Eigentlich müsste man von einer Wiedergeburt sprechen, denn vorher beherbergte das Gebäude langjährig das "Casa Rossa", in dem es etwas ruhiger geworden war. Das Lokal wurde etwas aufgehübscht, bietet aber ein vergleichbares Feeling und Angebot bei neuem Küchenteam und jetzt dem im Ort bekannten Frontmann Fari, der schon in Diensten der Vorbetreiber und später im Ort im eigenen Piccola Italia wirkte, welches nun neu als La Cave französisch bekocht wird. Hintergrund ist der italienische Lebensmittelimporteur Chiolo aus Wedel, dessen Produkte hier zum Einsatz kommen.
Fari bietet im Gegensatz zum Piccola Italia jetzt auch wieder Pizza an, was das Restaurant etwas familientauglicher macht; das Angebot geht über alle Klassiker der Italienischen Küche zu anspruchsvolleren Tagesgerichten von einer Extrakarte und frischem Fisch, der auf Eis in einer Saladette ausliegt. Es ist heimelig, quirlig, laut, interessant und unkompliziert-herzlich; das Haus füllt sich fast komplett und Gäste ohne Bestellung werden auch irgendwie zum Teil an großen Tischen zuplatziert. 'Nein' gibt es bei Fari nicht und wir hatten beim Spontanbesuch Glück mit unseren Nachbarn. Persönliche Begrüßung - man kennt sich und ein Prosecco aufs Haus.
Der Betrieb wird am Gast von 3 Personen inkl. Tresen gestemmt - war urig, höflich und lief gut; das Personal hats drauf! Unsere Getränke (offener Pino 0,5l 9,-€, 0,75l Sprudel SP 4,90€) waren anständig und folgtem eingedeckten Grissini, einer herrlichen Knoblauchcreme, frischem Pizzabrot und verschiedenen entsteinten Oliven mit Pepperoni - wie beim Vorgänger.
Die Vorspeisen kamen pünktlich: Caprese (Tomate-Mozzarella, Balsamico 7,50€) mit wertigen Zutaten knackig und gut; bis Vitello Tonnato und Rindercarpaccio mit Rucola als Kombi für 11,90€ 1EUR teurer als bei Einzelbestellung - harmonisch, gut gemacht und sehr ordentlich!
Nach einer längeren aber angenehmen Pause in korrekter Reihenfolge die Hauptgerichte: Eine gute Portion Lammfilet mit Rosmarinsauce und Tagesgemüse (24,50€) topfrisch, leicht röstig und rosig-zart ebenfalls gut gemacht und schmackhaft. Meine gemischte Pizza Tonno-Cipolle und Salami (8,90€) knusprig-hauchdünn, rustikal-groß, schmackig belegt und leichtsaftig aber nicht matschig sehr gut und besser als im Vorbetrieb.
Es folgte noch ein Drink/Grappa mit dem Chef, - alles Gute und sicher ein Wiederbesuch; vielleicht wenn es wieder ein bisschen ruhiger wird. Das glaube ich wird aber anhand des stimmigen Konzepts sicher noch etwas dauern... Es ist nicht zu fein, eher rustikal und die Küche nicht übertrieben abgehoben damit aber auch vergleichbar ohne Ausreißer. Minimal mehr Pfiff wird sich einspielen.

Gelungener Neustart; wir haben uns wohl gefühlt. Empfehlenswert; weiter so!
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 13 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Pepperoni und 13 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.