Zurück zu Das BOOTSHAUS
GastroGuide-User: kgsbus
einen Beitrag zum Das BOOTSHAUS in 55411 Bingen am Rhein geschrieben.
vor 2 Monaten
"Nils Henkel hat schon eine neue Wirkungsstätte gefunden!"

Geschrieben am 19.05.2020
Bingen am Rhein − Nun ist es offiziell: Das geplante Hotel am Binger Kulturufer heißt „Papa Rhein“ und klingt so, wie das neue Haus von Hotelentwickler Jan Bolland gestaltet wird: Lässig, rockig, unkompliziert.

So steht es auf der frischen Homepage.

Das wäre jetzt nicht so spannend, wenn da nicht ein berühmter Küchenchef einsteigen würde:

Nils Henkel  heißt der Koch!

Nach drei erfolgreichen Jahren im Rheingau war dort seine Arbeit abrupt zu Ende. Er stand also überraschend für neue Aufgaben zur Verfügung.

Geplant ist eine Symbiose aus regionaler Küche (mit Produkten aus der Region) und weltläufiger Küche mit Fokus auf Fisch und Gemüse. Ganz bewusst setzt das Papa Rhein dabei auf ein lässiges Gastronomiekonzept ohne Sterneambitionen. Auf der Karte werden unter anderem auch Bistro-Klassiker zu finden sein, die Weine aus den umliegenden Regionen werden im Vordergrund stehen.
Nils Henkel und Jan Bolland kennen sich bereits seit vielen Jahren durch die gemeinsame Zugehörigkeit zu den Jeunes Restaurateurs d’Europe, der Vereinigung junger deutscher Spitzenköche. Darüber hinaus sind sich beide sehr freundschaftlich verbunden.

Das stand dann auf der Facebook-Seite des Kochs.

Das ging aber schnell, musste ich denken. Und das Konzept überrascht mich auch: Leger und ohne Sterne.
Ich wünsche ihm viel Glück an der neuen Stelle.

Insgeheim hatte ich gehofft, dass er wieder ins Rheinland um Köln herum käme.


Lavandula und 15 andere finden diesen Beitrag hilfreich.

uteester und 2 andere finden diesen Beitrag gut geschrieben.