Zurück zu McDonalds
GastroGuide-User: Richter_DL
hat McDonalds in 19243 Wittenburg bewertet.
vor 8 Monaten
"Eine absolute Zumutung."
Verifiziert

Geschrieben am 30.12.2016
Besucht am 30.12.2016 7 Personen
Ich habe schon in vielen McDonald‘s gegessen, in Deutschland und außerhalb, von Polen über Frankreich und die USA bis nach China. Dies ist der mieseste in dem ich je absteigen musste.
 
Nicht nur, dass die Einrichtungen alt, verlebt und deutlich hinter dem Standard anderer McDonald's zurück ist - quietschig-klebrige Kunstlederbänke aus den 90ern, herumliegendes Essen im Gastraum und die Abwesenheit elektronischer Bestellstationen lassen Erinnerungen an die Welt, wie sie vor 20 Jahren war, wach werden. Servicewüste (siehe unten) inklusive. Kartenzahlung gibt es natürlich auch nicht. Wieso auch, schließlich haben wir hier offenbar 1996.
 
Nicht nur, dass hier überall auf Kosten der Kunden gespart wird, von der kaum Sirup enthaltenden Cola und Fanta über nicht vorhandenen Ketchup bis hin zu unterzahligen Belägen (Gurke auf McRib ect).
 
Nicht nur, dass die hygienischen Zustände sehr zu wünschen übrig lassen - zertretene Fleischwaren und Salat und Soßenflecken auf dem Küchenboden, nach ranzigem Fett schmeckende Pommes und Salat, der kein Dressing mehr bräuchte, weil er schon zu eigener brauner Soße zerfällt. Ähnliche Soße findet man auch in den Becken der Toiletten, die ein allgemeines Urinaroma haben, das die Freude an einem Essen hier drastisch erhöht.
 
Nicht nur, dass die Kassiererin nicht fähig ist, ein McMenü korrekt einzugeben und dann auch nicht gewillt oder fähig ist, die korrekte Zahl an Soßen und Gerichten aufs Tablett zu legen. Die Küche ist auch mit der angemessen schnellen Produktion überfordert - klar, dort muss man sich ja auch ausgiebig unterhalten, während Grillstationen sich vergeblich um Aufmerksamkeit bemühen.
 
Nein, wenn man derartige Probleme anmerkt bekommt man ein höhnisches Grinsen und unverschämtes Verhalten, das von der Restaurantführung gedeckt wird. Wenn man sich dann darüber beschwert wird es aggressiv, und man unterhält sich auf Russisch in unflätiger Weise über den Gast, wohl in der Annahme dass Russisch irgendeine Geheimsprache ist die in keiner deutschen Schule gelehrt wird. Dieses Lokal stinkt, vom Kopfe her, aber auch auf allen individuellen Ebenen.
 
Offenbar ist man sich hier um seine Lage - die nächsten Restaurants sind recht weit entfernt - bewusst. Und nutzt das aus, um Kunden mies zu behandeln, abzuzocken und ihnen dreckiges Essen zu servieren. UNBEDINGT VERMEIDEN. So weit ist es nach Fehrbellin oder Hamburg auch nicht. Und wenn es Wittemburg sein muss, nehmen Sie den gegenüber liegenden Landgasthof Zur Mühle. Da stimmt die Qualität wohl eher als in diesem vollkommen heruntergekommenen, dreckigen, außerordentlich schlecht geführten Franchiseladen.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung