Zurück zu estancia steaks
GastroGuide-User: Kirschkernspucker
hat estancia steaks in 20457 Hamburg bewertet.
vor 6 Jahren
"Wir waren zum Geschäftsessen ins E..."

Geschrieben am 08.08.2013
Wir waren zum Geschäftsessen ins Estancia Steaks gegangen. Die Bewertungen klangen ja sehr vielversprechend und so wollten wir es mal ausprobieren.

Das Restaurant ist modern eingerichtet, teilweise sind die Tische etwas sehr eng zusammengestellt, so dass man vom Nachbartisch viel mitbekam und auch um Rücken die Stühle etwas eng zusammenstehen, man mochte sich nicht mit dem Stuhl bewegen und auch keine lautere Konversation betreiben. Das Restaurant selber fand ich bis auf die Plätze am Fenster sehr dunkel.

Wir wurden sehr freundlich am Eingang empfangen und uns wurden die Mäntel abgenommen. Da wir einen Tisch reserviert haben, wurden wir zu unseren Platz geführt. Die Bedienung war die ganze Zeit sehr professionell und aufmerksam.

Nachdem wir uns gesetzt haben, wurde uns auch die Speisekarte gereicht, eine Tagesempfehlung gab es nicht. Wir bestellten unsere Getränke, die auch prompt serviert wurden und wohl temperiert waren. Wir studierten die Speisekarte die klein und übersichtlich war. Zwischenzeitlich wurde uns eine Schale mit warmen Brot serviert.

Als Vorspeise bestellten wir die Chorizo Bratwürste, dazu wurde Senf gereicht. Die Würste waren geschmacklich sehr gut.

Als Hauptspeise bestellten wir 2 x das Südamerikanische Filetsteak 250g und einmal das 200g. Als Beilagen nahmen wir dazu Bratkartoffeln, Spinat, Zwiebeln, Bohnen und Karotten.

Das Fleisch wurde auf einen großen Teller serviert, als Deko war ein wenig Steakgewürz auf dem Teller, die Beilagen wurden in kleine Schalen dazu gereicht, dann wurde noch 2 Flaschen Ketchup und Steakgewürz auf den Tisch gestellt. Also optisch war ich in dieser Preisklasse schon mal enttäuscht. Da sieht das Schnitzel mit Pommes beim Imbiss um die Ecke dekorativ besser aus. Also war die Hoffnung auf den Geschmack fixiert. Das Fleisch war medium obwohl medium rare bestellt wurde. Das Fleisch war okay nicht mehr und auch nicht weniger. Die Bratkartoffeln waren mir persönlich zu wenig gewürzt und ich bin kein Freund von fetten Speck, der Spinat war lauwarm , geschmacklich aber okay. Die Zwiebeln waren okay, wobei man bei Zwiebeln auch nicht viel verkehrt machen kann. Die Bohnen und die Karotten waren ganz gut, geschmacklich wie auch von der Bissfestigkeit.

Zum Abschluss bestellten wir uns noch einen doppelten Espresso der auch schnell serviert wurde.

Fazit: Ich habe hier wesentlich mehr erwartet. Die Bedienungen waren sehr gut, so muss der Service einfach sein, deshalb gibt es hierfür auch die volle Punktzahl. Der Koch zeigte keinerlei Kreativität, das Auge hat hier nicht mitessen können. In der Innenstadt gibt es genug Auswahl an Restaurants, so dass ich hier nicht nochmal essen werde.