Restaurant im Hotel Haselhoff
(1)

Ritterstraße 2, 48653 Coesfeld
Restaurant Hotel Biergarten Partyservice
Zurück zu Restaurant im Hotel Haselhoff
GastroGuide-User: Carsten1972
hat Restaurant im Hotel Haselhoff in 48653 Coesfeld bewertet.
vor 2 Monaten
"Westfälische Küche mitten in Coesfeld"

Geschrieben am 08.07.2019 | Aktualisiert am 08.07.2019
Besucht am 06.07.2019 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 35 EUR
Erstes Juliwochenende 2019, meine Frau und ich hatten mal wieder eine kulinarische Radtour durch das Münsterland geplant. Von Rheine aus sollte es nach Haltern am See gehen, dort war eine Übernachtung mit Abendessen geplant (der kundige GM Leser wird wissen wo). Am Sonntag sollte es zurück von Haltern über Nordkirchen und sein Schloss (ebenfalls mit bemerkenswerter Gastronomie) nach Münster gehen, wo ein Bahntransfer nach Rheine eingeplant war. Nach etwa 180 Kilometern würden wir 36 Stunden später wieder in Rheine sein.

So starten wir also am Samstagmorgen in Rheine und es ging die Radbahn in südliche Richtung Coesfeld entgegen. Unser Reiseplan sah dort eine Mittagspause vor. Gegen 13:30 erreichten wir die Mitte von Coesfeld und sahen uns nach einer mittäglichen Einkehr um. Dabei fiel uns die Schirmüberspannte Terrasse des Hotel Haselhoff mitten in der Fußgängerzone von Coesfeld auf.

Gut gefüllt war sie, aber auch noch ein paar freie Tische gab es. Eine Frage an die junge Servicedame nach einem Mittagessen wurde positiv beantwortet, wir entschieden uns zu bleiben. Die Terrasse liegt vor dem Haupteingang von Hotel und Restaurant, und es war wirklich ordentlich was los. Hochzeitsgesellschaft, andere Mittagsgäste außen und innen, die Küche im ersten Stock war hörbar gut durch die offenen Fenster beschäftigt.

Wer genau aufs Bild blickt, sieht auch den Parkplatz unserer Fortbewegungsmittel (gelbe Packtaschen) an diesem Wochenende. Meine Frau und ich sind immer noch ohne Motorunterstützung unterwegs, gefühlt die letzten im Münsterland. Die beiden Damen im Service hatten sehr gut zu tun, trotzdem kamen die Karten fix an den Tisch und alkoholfreie Durstlöscher waren schnell bestellt. Dann hatten wir Zeit in die Karte zu blicken. Die gestaltet sich gehoben Münsterländisch, so möchte ich es nennen. Man hat ein paar vegetarische Gerichte (nichts explizit veganes), auch ein paar Fischgerichte, aber der Schwerpunkt liegt auf Fleisch in allen Variationen. Da wir am Abend ein etwas umfangreicheres Abendessen geplant hatten, sollte es bei dieser Mittagspause was leichtes sein, Salat für Beide war unser Beschluss. Frau bestellte den in einer vegetarischen Ausführung

ich lies mir ein bisschen tierisches Eiweiß mit auf den Teller legen

Bei beiden Salaten hatten wir keine große Einwände in Sachen Qualität. Frau freute sich über frisches Grün, leckeren Feta und eine gut gelungene Vinaigrette. Auch die bei mir den Salat zierenden Streifen von Filet vom Schwein und Rind hatten eine gute Qualität. Wir schlossen das leichte Mittagsmahl mit einem Espresso und nahmen die restlichen 40 Kilometer von Coesfeld nach Haltern in Angriff.

Die beiden Damen im Service überzeugten in ihrem Tun. Trotz großer Gästezahl waren immer alle Gäste im Blick und wurden freundlich bedient.

Ich bin mir sicher, dass man, wenn man die Nacht in COE verbringen muss, mit einer Buchung in diesem Hotel sehr gut gewählt hat. Und auch mit dem Essen wird man zufrieden sein, wenn man nicht gerade Veganer ist. Die haben es aber überall bei uns schwer, und müssen wohl oder übel in Münster bleiben.

Meine Empfehlung für Hotel und Restaurant Haselhoff in Coesfeld.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 22 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 22 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.