Zurück zu Cafe Kowalski
GastroGuide-User: schokokeks
hat Cafe Kowalski in 04107 Leipzig bewertet.
vor 2 Jahren
"Pasta zu Edelitalienerpreisen in Studentenbistro"
Verifiziert

Geschrieben am 29.12.2017
Besucht am 09.12.2017 Besuchszeit: Mittagessen 10 Personen Rechnungsbetrag: 18 EUR
Mit einer Gruppe bin ich im Kowalski gelandet, da man dort für uns reserviert hatte. Das Kowalski ist es ist eine Mischung aus Café, Bistro und Restaurant. Die Karte ist international, es gibt neben den üblichen Kalt-Getränken auch ausgefallenere Sachen, wie selbst gemachte Limonaden. Für eine solche entschied ich mich, das große Glas kostete 4,50 €, ein Preis der mich bei dem doch er niedrigeren Preisniveau in Leipzig überraschte. Die Limonade war allerdings ziemlich bitter.
Beim Essen entschied ich mich für die Pasta, allerdings ohne Spinat und buchte das extra Topping Huhn dazu, was in Form von angebratenen Streifen serviert wurde.
Die Pasta war durchaus lecker, dass Huhn von recht guter Qualität, dafür allerdings auch relativ wenig.
Die Bedienung war etwas entnervt, da es in unserer Gruppe einige Sonderbestellungen gab und ließ uns das auch deutlich spüren. Dies fand ich recht unprofessionell.
Das Preis-Leistungs-Verhältnis fand ich eher schlecht. Da das Preisniveau in Leipzig doch er niedrig ist, waren 14 € für eine Pasta mit etwas Hühnchen etwas übertrieben, erst recht wenn man weiß, dass es sich beim Kowalski um keinen Edelitaliener, sondern eher um ein Bistro im Studentenviertel handelt
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lavandula und 3 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Carsten1972 findet diese Bewertung gut geschrieben.