Gasthaus Königsruhe
(1)

Hirschgrund 1, 06502 Thale
Restaurant Gasthaus Pension
Zurück zu Gasthaus Königsruhe
GastroGuide-User: Advisor
hat Gasthaus Königsruhe in 06502 Thale bewertet.
vor 3 Jahren
"Urig, rustikal und einzigartig, muss …."
Verifiziert

Geschrieben am 06.08.2017
… man einfach selber erlebt haben.
Wir waren auf einer ca. 10 km langen Wanderung von Treseburg Richtung Thale durchs wildromantische „Bodetal“ unterwegs
- ein kleines Stück auf den 97 km langen Harzer Hexenstieg -
und sind auf Empfehlung zum Mittagessen, in das „Gasthaus Königsruhe“ gegangen.
 
Dieses Gasthaus mit Übernachtungsmöglichkeiten, befindet sich direkt am „Harzer Hexenstieg“,
der 2008 zu den schönsten Wanderweg Deutschlands gewählt wurde.


Der traditionsreiche Berggasthof „Königsruhe“ mit seinen rustikalen Kaminzimmer und Ofenbank,
liegt umgeben von dem wunderschönen Harzer Bergpanorama, auch direkt an dem murmelnden Gebirgsbach „Bode“,
unweit des bekannt, berüchtigt und sagenumwoben „Bodekessels“.
 
Für die schönen Sommertage, gibt es zur Erholung und Entspannung inmitten dieser schönen Natur,
noch einen idyllischen Biergarten, der aus zwei Freiterrassen besteht.  
Hier kann man sich dem Zauber des Harzes einfach nur schwer wieder entziehen
 
Was wir dort im Gasthaus vorgefunden haben, hat uns alle mehr als angenehm überrascht.
Wir hatten, weil wir als Gruppe unterwegs waren, unser Mittagessen ausgesucht und Sitzplätze vorab reserviert. 
Als wir ankamen, war bereits alles zum Essen in einem separaten Raum,
welcher rustikal und passend zu natürlichen Umgebung eingerichtet waren, für uns perfekt vorbereitet.

Auf der Speisekarte werden deftige, harztypische Gerichte, sowie Spezialitäten vom Wild, aber auch Fischgerichte angeboten.
Ich hatte mir, Bergsteigerbraten (würzig eingelegter Schweinebraten) Apfelrotkraut und handgerollte Kartoffelklöße ausgesucht.
Und meine Frau hatte sich gebratenes Fischfilet mit Kartoffelpüree und Salatbeilage bestellt (siehe Fotos).
Das Essen war nicht teuer und hat uns sehr gut geschmeckt, was auch von allen anderen aus unserer Wandergruppe bestätigt wurde.
 
Das „Gasthaus Königsruhe“ am Eingang des Bodetales und direkt gegenüber der Jungfernbrücke (alles eine Autofreie Zone),
ist eine perfekte Oase, für alle Naturliebhaber, Romantiker und Menschen die das Besondere lieben.
Natürlich kommen auch Liebhaber der rustikalen Küche, hier voll auf ihre Kosten.
Und damit man diese Aussage bestätigt bekommt, muss man sich nur die Fotos ansehen.
 
Für uns, eine Waldgaststätte wie aus einem Bilderbuch,
welche wir bestimmt nochmals aufsuchen werden, wenn wir mal wieder in der Nähe sind.
 
Ps. Hier noch eine Anmerkung über das wildromantische „Bodetal“ die ich recherchierte:
Das Bodetal wird übrigens auch „Deutscher Grand Canyon“ genannt.
Es ist zwar nicht so lang, so tief und so breit wie der echte Grand Canyon im US-Bundesstaat Arizona,
dafür ist es aber auch mit seinen 450.000 Jahren nicht so alt,
wie die amerikanische Schlucht, mit ihren 5 bis 6 Millionen Jahre, in der der „Colorado River“ fließt.

Last but not least, eine 100%ige Weiterempfehlung von uns, für das Ausflugsziel „Gasthaus Königsruh“,
inmitten des berauschenden Bodetales.


AndiHa und 2 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 2 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.