Zurück zu Handelskrug
GastroGuide-User: BuMü
hat Handelskrug in 25870 Oldenswort bewertet.
vor 6 Jahren
"Sehr schönes Gasthasu mit tadellosem Essen - sehr zu empfehlen"

Geschrieben am 17.11.2014
Besucht am 07.07.2014
Wieder sind wir mit Fahrrad unterwegs. Dieses mal führt unsere Route durch das kleine Örtchen
Oldenswort – interessant. Vor allem der Ortskern. Ein schöner Platz. Mittagszeit - der Handelskrug zieht unser Interesse auf sich. Karte okay. Der Hinweis auf Eiderstedter Lammhaxe zwingt uns zum Nachfragen, ob es diese am Abend auch gibt. Dieses wird von der Bedienung auf der Terrasse bejaht.
Am selben Abend fahren wir allerdings nicht dorthin. Erst am nächsten Tag.

Montag, 7.7.14 – ein tolles Datum. Wieder klasse Wetter im Eiderstedter Land. Die tägliche Radtour haben wir hinter uns. Das tägliche Eis am Nachmittag – zur Belohnung – ebenfalls. Ob wir auch heute im Handelskrug „belohnt“ werden? Ein Versuch ist es nach der kurzen Begegnung am Vortag wert.

Hinter dem Restaurant finden wir einen großen Parkplatz. Von dort geht es, über die Terrasse, zum Hintereingang. Die angenehme Temperatur veranlasst uns auf der Terrasse Platz zu nehmen. Nebenan Einheimische. Auf dem Tisch ein kleines Deckchen und ein Blumentopf – mit echter Blume versteht sich.

Die Bedienung, später stellen wir fest die Chefin, reicht uns eine gebundene blitzsaubere Karte und verbindet dies mit 2 Tages-Empfehlungen: Rinderroulade mit Rotkohl und Kroketten und die eingangs erwähnten Eiderstedter Lammhaxe. Wir sind durstig und bestellen sogleich unsere Getränke: Apfelsaft (0,3 für 3.-€), Mineralwasser (0,2 für 2.-€), Grauer Burgunder (0,25 für 5,90€) und
ein Alster (0,4 für 3,40€). Gut temperiert erreichen uns nach kurzer Zeit die Getränke.

Unsere Essensauswahl:
- Pfannkuchen mit Apfelmus (was sonst)
- Eiderstetter Lammhaxe und
- Kabeljaufilet unter einer Petersilienkruste mit Meerrettichsauce Karottengemüse und
Bratkartoffel (Umbestellung, eigentlich Salzkartoffel).

Welche Alternativen bietet die Speisekarte: Rumpsteakt von der Eiderstedter Färse (19.-€); Miesmuscheln in Speck und Rotwein gebraten oder auch diverse vegetarische Gerichte, z.B. Sellerieschnitzel. Hier wird sicher jeder fündig – Werbeblock beendet!

Unser Essen wird serviert. zuerst der Pfannkuchen – sieht selbstgemacht aus. Ist er auch. Lecker. Das Apfelmus – etwas stückig. Wir fragen nach – auch selbst gemacht. Der kleine Mann is(s)t begeistert alles auf. Beim Bezahlen der Schock: uns wurde die Kinderportion serviert. Wir sollen anstatt der in der Karte ausgewiesenen 5,50€ nur 3,50€ zahlen! Okay – wir sind einverstanden!!!
Eigentlich gibt es für Eierkuchen nur zu hause 5* - hier schmeckt er super – auch 5*.

Die Eiderstedter Lammhaxe ist ordentlich angebraten – für Viele zu schwarz. Für mich nicht! Super leckeres und zartes Fleisch, kräftig gewürzt. Das mundet. Das Gemüse (war es nun China- oder Wirsingkohl?) ist mir dagegen ein wenig zu fad’. Trotzdem gute 4* für die Gesamtkreation.

Vom Gegenüber höre ich
„hervorragend“ – die Bratkartoffel
„lecker“ - das Gemüse
„ganz in Ordnung“ – das Kabeljaufilet.
„klasse“ – die Sauce.
Man ist nicht ganz überzeugt. Das liegt aber daran, dass die Zubereitung nicht so ist wie vorgestellt. Aber das ist ja auch Geschmacksache. Ansonsten alles sehr schön angerichtet und frisch zubereitet. Deshalb sind auch hier 4* angesagt.

Was noch gesagt werden sollte: draußen kann man gut sitzen. Drinnen aber noch besser. Dort hat die Gaststube nach einer gründlichen Renovierung eine deutliche Aufwertung erfahren. Auch auf der Terrasse stehen neue Möbel - klasse. Der sehr gut und übersichtlich gestaltete Internetseite vermittelt hier sehr schöne Eindrücke. Wir haben uns persönlich bei einem Blick in die Gaststube davon überzeugen können. Dort war alles top in Ordnung. Dazu sauberes Besteck und eine feine Karte. Uns ist das ganze 5* wert.

Zuletzt die Kosten: 13,90€ für Kabeljaufilet inkl. Beilagen kann man als sehr günstig betrachten. Die Lammhaxe schlägt ebenfalls mit 13,90€ zu Buche. Auch das ist etwas unterhalb des Durchschnitts.
Für den handgemachten Eierkuchen werden, wie oben bereits erwähnt, als Kinderportion nur 3,50€ fällig. Preise für Getränke sind allesamt in Ordnung.

Was sonst noch zu sagen wäre: in der Karte haben ich den Hinweis vielleicht übersehen, dass alle Gerichte als Kinderteller zu ordern sind – auf der Internetseite ist mir dies gerade noch aufgefallen. Dieser Hinweis ist für uns sehr wichtig und sollte allen Eltern plakativ vor Augen geführt werden. Ein mündlicher Hinweis tut´s natürlich auch

Fazit:
Beim nächsten Besuch in der Gegend sind wir sicher wieder da – das sagt doch so ziemlich alles.
Oder anders: von der freundlichen Bedienung, über ein gutes, frisch zubereitetes Essen bei sehr angenehmen Ambiente und tadelloser Sauberkeit stimmt uns als Gäste sehr zufrieden.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung