Zurück zu berkis - Greek Art
GastroGuide-User: manowar02
hat berkis - Greek Art in 10781 Berlin bewertet.
vor 1 Woche
"Snacken in Berlin Teil 2"
Verifiziert

Geschrieben am 13.09.2017
Nun ging`s weiter zum nächsten Snack. Gyros Pita, schauen wir mal, bei uns gibt es nur Döner. Das Berkis bietet auf der linken Seite ein Restaurant an und auf der rechten Seite gibt es Art Straßenverkauf. Sie haben innen ein paar Tische und einen offenen Bereich der durch eine Glasscheibe getrennt ist. Hier gibt es ein paar Stufen zum Innenbereich und die Toiletten benutzt man die im Lokal befindlichen. Vorm Haus befinden sich Richtung Gehweg einige Tische und Stühle.

Die Karte befindet sich über dem Bestelltresen und wir bestellten einmal Gyros Pita – Gyros vom Drehspies im Pita Brot mit Tomaten, Zwiebeln, frischen Pommes, Joghurt oder Zaziki für 3,50 €
Vor der Bestellung wurden wir freundlich begrüßt und nach unseren wünschen gefragt. Er teilte uns mit, das Essen bringen sie dann und bezahlen sollen wir wenn wir fertig sind nicht das was nicht passt. Wir nahmen dann Platz und bemerkten hier gibt es auch Weizen, also nochmal auf den Weg gemacht und nachbestellt. Der Herr war wieder sehr freundlich, fragte wo es dazu gehört und teilte mit, dass sie es auch wieder bringen.Das Weizen kostet hier 3,30 €. Es kam eingeschenkt in einem Glas an den Tisch und wurde von einer Dame aus dem Lokal gebracht und meinte zum Wohl bei der Ablieferung.
 
Gyros Pita lies nicht lange auf sich warten und bei der Ablieferung wurde ein guter Appetit gewünscht. Neuland für uns, haben wir noch nie gehabt. Es kam in ein Papier gerolltes Pita Brot an den Tisch mit den Zutaten gefüllt. Das Papier trägt den Aufdruck mit Logo vom Lokal. Das Pita Brot war ein wenig weich, am Rand aber etwas trocken. Geschmacklich war jetzt nicht so viel dahinter aber durch die Soße und das Fleisch passte es wieder. Ob es alleine so der reiser ist können wir nicht sagen Es gab schmackhaftes würziges Zaziki dazu mit einer leichten Knoblauchnote. Eine Tomatenscheibe und rohe Zwiebelringe verfeinerten es noch. Das Fleisch war wunderbar saftig mit ein paar knusprigen Teilen mit dabei. Geschmacklich und von der Qualität einwandfrei. Die Pommes oben drauf waren jetzt nicht ganz so knusprig, wir denken aber es soll so sein. Man konnte sie richtig gut hier so mit essen. Wir denken bei so richtig knusprigen funktioniert das nicht so ganz. Sie waren ausreichend mit Salz versorgt worden und schmeckte auch schön nach Kartoffeln.

Hier im Außenbereich gibt es Tische mit dunklen Steinplatten drauf und dunkle Rattan Stühle dazu. Auf den Tischen steht ein Aschenbecher, ein Salzstreuer und eine !!! Pfeffermühle . Sehr lobenswert, das kriegen viele Restaurants nicht hin und haben die ordinären Streuer.
 
Zum Bezahlen auf den Weg ins innere gemacht , der Herr wusste auch gleich was wir hatten. Er fragte nach, ob alles gepasst hat und bedankte sich. Er wünschte uns noch einen schönen Abend und verabschiedete uns freundlich. Hier sind alle mit schwarzen Polo Shirt mit Aufdruck bekleidet und man weiß somit genau wer hier zuständig ist.
Über die Sauberkeit der Tische gibt es nichts nachteiliges zu sagen, bei den Toiletten dürfte es aber für uns mehr Pflege sein.

Auch beim zweiten ausgewählten Imbiss würden wir wieder essen. 


kgsbus und 17 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Jenome und 17 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.