Zurück zu Trattoria da Vinci
GastroGuide-User: Peter3
hat Trattoria da Vinci in 48231 Warendorf bewertet.
vor 5 Jahren
"Keine Offenbarung im Da Vinci !"
Verifiziert

Geschrieben am 16.01.2015 | Aktualisiert am 16.01.2015
Besucht am 05.09.2014
Jetzt neue Adresse: Mühlenstrasse 2


Da helfen auch keine roten Teppiche die in der ganzen Stadt - Stadtfest in Warendorf - ausgelegt waren, keine Elefanten die durch die Strassen laufen und auch keine Opernsängerin die ihre Stimme von einem Balkon erhebt. Das Da Vinci seit Juni 2014 mit einem neuen Besitzer (die anderen 2 Kritiken sind veraltert) enttäuscht. Der Eingangsbereich mit dem Wandgemälde und dem eisernen Kronleuchter sehr schön gemacht. Die Begrüßung ist freundlich und man weist mir einen 10 Tisch für 1,5 Stunden zu, soweit so gut. Alles andere scheint reserviert.


Bedienung
Die Bedienung ist freundlich, aber fragt erst etwas irritiert, als ich den halben Teller zurück gebe.


Das Essen
Die Speisekarte die üblichen Verdächtigen, wie Pasta, Pizza, Fleisch und Salat. Nichts was heraus ragt, Tagesempfehlung - Fehlanzeige.
Ich bestellte Spaghetti mit Meeresfrüchten für 10 Euro, die Portion riesig und heiß aber das wars. Die mikroskopartigen Meeresfrüchteteilchen warscheinlich aus der großen Großmarkttüte, ein paar kleine Tomaten waren allerdings frisch. Kein schöner Anblick diese Portion mit viel Tomatensoße, das hab ich schon mit wesentlich frischeren Zutaten gegessen. Parmesan auf Bestellung aus der Tüte.
Rotwein 0,1 2,50, Wasser 2 Euro. Kein Gruß aus der Küche, kein Brot nichts.


Das Ambiente
Der Eingang schön gemacht was sich leider oben im Restaurant nicht fortsetzt. Die Lichtstimmung ist dunkel, Damastmustertischdecken, Teelichter, Plastikblumen vor den Fenstern, Gott sei Dank nicht auf den Tischen, Papierservietten.



Sauberkeit okay 
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 3 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 3 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.