Zurück zu Brauhaus am Markt
GastroGuide-User: manowar02
hat Brauhaus am Markt in 97421 Schweinfurt bewertet.
vor 2 Jahren
"Gerne wieder , absolut keine Touri abzocke"
Verifiziert

Geschrieben am 15.08.2017 | Aktualisiert am 15.08.2017
Besucht am 12.08.2017 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 33 EUR
Heute waren wir in der  Innenstadt unterwegs beim bummeln. Zur Mittagszeit währe mal was fränkisches- deutsches Essen recht. Das ist hier gar nicht so einfach . Die einen machen erst abends auf, andere haben Urlaub oder in der Sommerzeit erst ab 15 Uhr geöffnet. Wir sind nicht die Freunde von mitten drin eine Gaststätte aufzusuchen, na was soll´s, einzige fränkische Küche. Und wir hatten noch Glück und bekamen den letzten freien Tisch, alles belegt oder reserviert. Hier sollte man wirklich reservieren, es mussten einige Gäste wieder gehen. Es liegt mitten am Marktplatz von Schweinfurt. Eigene Parkplätze haben wir nicht gesehen, in der Nähe gibt es ein Parkhaus, oder öffentliche Parkbuchten. Hier kostet allerdings überall eine Stunde 1 €. Vorm Haus gibt es eine Außenbestuhlung, die war heute Mittag allerdings Wettertechnisch nicht nutzbar. Wenn man auf das Haus zukommt denkt man, man muss von überall Stufen überwinden. Vorm Eingang auf der rechten Seite geht aber eine langgezogene Rampe hoch. Die Toiletten befinden sich ebenerdig.
 
Service
Wir mussten etwas warten bis die Bedienung zu uns kam. Sie begrüßte uns freundlich und wir fragten nach einen Platz für zwei Personen und sie meinte dieses währe der letzte freie Tisch. Wir nahmen Platz, die Getränke Karte befindet sich schon auf dem Tisch und nach kurzer Zeit kam sie zu uns und fragte – wos derf i eiach zum dringa bringa- Die Getränke brachte dann eine andere Dame, begrüßte uns auch freundlich und meinte zum wohl. Es dauerte nicht lange und wir konnten die Essensbestellung aufgeben. Der Salat wurde vorab serviert uns a guada gwunschn. Die beiden Essen kamen gleichzeitig an den Tisch und man wünschte uns einen guten Appetit. Man ist hier mehrsprachig aufgestellt J . Die Dame die unsere Bestellungen aufgenommen hatte wünschte uns beim vorbei gehen auch nochmal an guadn. Eine Zwischennachfrage ob alles passen würde gab es nicht, die leeren Teller wurden aber gleich bemerkt und nachgefragt ob es geschmeckt hat und wir zufrieden waren. Wir sind jetzt keine Nachspeisenfans, aber ich denke mal wenn man hier nachfragen würde ob es noch eine Nachspeise sein darf wird es sicherlich einige geben die eines bestellen. Wir hatten gerade ausgetrunken und orderten auch gleich die Rechnung, wollten ja wieder Platz machen. Sie kam sofort an den Tisch, fragte nach ob alles recht war, verglich was in ihrem Gerätle steht , holte sich unser Ok und fragte nach ob wir einen Beleg bräuchten. Auf unser ja meinte sie – bring i eich glei- . Sie kam rasch damit zurück, bedankte sich nochmal, wünschte uns noch einen schönen Tag und verabschiedete uns freundlich.
Die ganze Crew erkennt man gleich, sie haben alle blau-weiß karierte Blusen/Hemden an und zusätzlich noch einen blauen Bistroschurz. Sie sind alle sehr freundlich und aufmerksam. Was uns aufgefallen ist und man überdenken sollte ist ob man nicht jemand hat der die Gäste in Empfang nimmt. Einige standen eine ganze Zeitlang bis der Service Zeit hatte und da gab es dann zwischendrin die „ Huaglboua“ die reinkommen und an einen Tisch stürmen und ihn besetzten. Der Service weiß der Tisch ist noch frei und dann beim hinbringen der Gäste doch schon besetzt.
Wir dachten es wird hier wieder so – liefern , kassieren und alles schnell-. Ist aber nicht so , der Service und die Küche hat es drauf. 4 Sterne.
 
Essen
Die Speisekarte hat einen blauen Einband und die bedruckten festeren Blätter werden durch eine Holzleiste zusammengehalten.
 
Zusätzlich gab es noch ein Klemmbrett mit aktuellen Angeboten. Es gibt hier fränkische- deutsche Küche. Sie ist überwiegend Fleisch lastig, aber auch an alle anderen wird auch gedacht. Sie ist auch nicht zu überladen mit Gerichten.
 
Wir hatten zwei alkoholfreie Weizen zu je 3,20 € , das Schäufele mit Biersoße dazu Kartoffelknödel und Krautsalat für 12,90 € und Medallions vom Schweinefilet an Rahmsoße von frischen Champignons dazu hausgemachte Spätzle und frischer Marktsalat für 13,80 €
 
Der Krautsalat schmeckte sehr gut nach Weißkraut, hatte eine schöne Säure Note und war so auch sehr schön abgeschmeckt. Es gab auch noch ein paar frische klein gewürfelte Paprikastückchen mit drinnen.Wir haben immer gerne Kümmel dabei, das gibt noch einen schönen Geschmack dazu.
 
Beim Beilagen Salat gab es auch etwas Krautsalat, Bohnen die bißfest gegart waren , richtig schön nach Bohnen schmeckten und etwas säuerlich angemacht waren. Es gab dann noch gemischte Blattsalate dazu , die mariniert waren in einem Essig- Öl-Dressing das schön ausgewogen war und leicht Nussig schmeckte. Oben drüber gab es noch eine Sauerrahmcreme. Alles zusammengemischt und der Salat schmeckte uns.
 
Das Schäufele hatte eine ordentliche Größe und war butterzart und saftig. Es löste sich richtig schön vom Knochen. Vom würzen her gab es nicht zu beanstanden und die Haut war richtig schön resch. Die Knödel hatten eine Konsistenz wie wir sie mögen und waren mit Brotkern gefüllt. Sie schmeckten sehr gut nach Kartoffeln und waren schön abgeschmeckt. Die Soße hatte auch einen sehr schönen Geschmack, war leicht gebunden aber für uns nicht so richtig eine Schäufele Soße. Sie war etwas cremig und leicht säuerlich. Ob die nicht was mit angebotenen Sauerbraten zu tun hat ?
 
Bei den Medaillons gab es vier große Stücke Fleisch drauf. Dieses war zart rosa und saftig gegart. Vom würzen her einwandfrei und es gab eine wunderbar leckere Soße dazu, die hätte man am liebsten so ausgelöffelt. Cremig, rahmig, leicht pfeffrig und irgendwie leicht nach Cognac schmeckend, herrlich. Die frischen Champignons gaben dann noch das i-Tüpfelchen oben drauf. Bestreut wurde es noch mit frischen Frühlingszwiebeln. Die Spätzle – für alle die jetzt wieder sagen, das sind doch Knöpfle, bei uns in Bayern heißt diese Sorte auch Spätzle, da heißt alles Spätzle- waren auf den Punkt gegart, schmeckten leicht butterig, haben ausreichend Salz abbekommen und was sie noch rein gegeben haben können wir nicht sagen, sie schmeckten einfach wunderbar gut.
 






Die Portion für den Preis und der Geschmack alle spitze, jederzeit gerne wieder. Die Teller waren auch vorgewärmt, sehr schön. Nur die Schäufele Soße hat uns nicht so dazu gefallen. 4,5 Sterne
 
Ambiente
Es gibt hier rechter Seite einen ebenerdigen Bereich der vom Gang beim Eingang durch Kassetten abgegrenzt wird . In diese sind Fenster eingelassen in der sich Deko was mit Bier zu tun hat befindet. Diese Fenster sind auch beleuchtet.
 
In diesem Bereich gibt es eine außen rum gehende Eckbank mit Tischen und Stühlen davor. So ist man variabel mit der Stellung der Tische, immer angepasst an die Gästezahl. Am meisten sind die Größe der Tische für 4 Personen ausgelegt. Vom Eingang her gerade durch befindet sich die Schänke.
 
Es gibt hier sehr viele hohe Fenster und zwischen den Fenstern gibt es eine dunkle Holzverkleidung auf der sich ein paar Blumenstöcke befinden.
 
Linker Seite vom Eingang aus gibt es hohe Lederbänke in dunkelbraun mit hohen Tischen dazu, gedacht für jeweils 2 Personen. Dahinter befindet sich ein erhöhter Bereich, der von unten aus so nicht einsehbar ist. Man sieht nur die Köpfe der Gäste. Es ist alles in dunklem Holz gehalten und die Tischplatten haben ein helles Holz. Auf dem Tisch gibt es ein braunes Deckchen aus einem Art Kunststoff. Darauf befinden sich ein Krug mit Besteck und Servietten, die Getränkekarte, ein Ständer mit Salz-und Pfefferstreuern und ein Dekoelement mit einem Teelicht.
 
Eine moderne bayrische Wirtschaft. Mal was anderes, aber irgendwie hat es uns gut gefallen. 4 Sterne
 
Sauberkeit

Hier gab es nichts zu bemängeln was wir so checken konnten. Die Toiletten auch alles sauber und es ist schon schön wenn man eine Toilette betritt und es riecht frisch. 5 Sterne
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 16 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 16 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.