Veddeler Fischgaststätte
(3)

Am Bahndamm/Tunnelstraße 70, 20539 Hamburg
Restaurant Gaststätte Erlebnisgastronomie
Zurück zu Veddeler Fischgaststätte
GastroGuide-User: Ehemalige User
hat Veddeler Fischgaststätte in 20539 Hamburg bewertet.
vor 6 Jahren
"Diätfreaks, nehmt Abstand ! Ja,..."

Geschrieben am 13.06.2014 | Aktualisiert am 13.06.2014
Diätfreaks, nehmt Abstand !

Ja, ich ich auch schon mal da, auf der Veddel, in diesem Kultimbiss / Restaurant / Biergarten, der eingerahmt wird von ratternden Güterwaggons und dröhnenden LKWs. Zumindest in dem kleinen Biergarten waren beide Geräuschquellen nicht zu überhören; zuweilen müssen Gespräche mal kurz unterbrochen werden.

Gut, dass das Teil ohne Navi so schwer zu finden ist, sonst wären wahrscheinlich noch mehr Leute dort.

Wir sind extra erst um 15.30 hingegangen, in der Hoffnung, eine gewisse Auswahl an Plätzen zu haben. Aber weit gefehlt: Die Bude war brechend voll, der Service und die Küche richtig im Stress … und das drückten sie auch aus.

Unsere Tischnachbarn (die augenscheinlich Stammkunden waren) waren extra aus Lokstedt angereist und klagten sehr über den Artikel in der MoPo und auch über den Hype, der damals durch Qype ausgelöst wurde. Es wäre schon zuvor schwierig gewesen, einen Platz zu kriegen, aber nun sei es praktisch unmöglich.

Aber Heureka, die Qualität scheint noch nicht nachgelassen zu haben.

Nachdem meine Kumpels unsere Bestellung losgeworden waren und ich als Platzhalter 3 Plätze im Biergarten belegen konnte, hieß es warten mit der # 947 in der Hand. Geduld muss man hier fei schon mitbringen. Die Nummer wird ausgerufen, und dann gilt es, zum Ausgabefenster zu eilen und Getränke, Teller und Besteck in Empfang zu nehmen.

Aber dann erwartete uns ein veritabler, simpler Hochgenuss: saftige Fischfilets in einem leichten, knusprigen (Bier?)teig, ein super leckerer, mayonnaisiger Kartoffelsalat (obwohl ich eigentlich eher einen Speck-K’salat bevorzuge) und eine delikate, süßliche Remoulade. Ein Spitzer Zitrone drauf und rein damit. Eine Baby-Portion mit 3 Filets mit 1/2 Portion Beilagen hat mir völlig gereicht, aber es geht bis 7 Filets und der doppelte Menge Beilagen.

Beim nächsten Mal wird es bei mir die gebratenen grünen Heringe geben, die sehen auch total lecker aus. Und die mache ich daheim nie, weil es doch schon stark riecht, wenn man sie brät.

Hier geht es um die Aufnahme von gut zubereiteten, wahrscheinlich sogar ungesunden Nahrungsmitteln, nicht um SchiSchi. Omega-was-auch- immer-Fettsäure spielt hier keine Rolle in der Auswahl des Gerichts.


konnie und 2 andere finden diese Bewertung hilfreich.