Zurück zu Alte Dorfmühle
GastroGuide-User: Tine
hat Alte Dorfmühle in 64625 Bensheim bewertet.
vor 7 Tagen
"Schöner Biergarten mit gutem Essen"

Geschrieben am 11.10.2018
Besucht am 06.10.2018 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen
Nach einer Wanderung bei Auerbach wurden wir mitten am Nachmittag hungrig. Also mußte ein Restaurant her, das auch durchgehend warme Küche anbietet. Ein schönes Ambiente und moderate Preise waren natürlich auch auf der Wunschliste... und wir wurden fündig!☺️
Vom Inneren der "Dorfmühle" können wir nichts sagen, denn wir sind im gemütlichen Biergarten unter alten Kastanien bereits hängen- bzw. sitzen geblieben. Eine Tageskarte mit saisonalen Gerichten war gut einsehbar platziert, die reguläre Karte wurde zügig gebracht. Allerdings dauerte es dann eine geraume Weile, bis unsere Bestellung aufgenommen wurde. Das könnte man optimieren!

Meine Begleitung entschied sich für die Käsespätzle mit Salat von der Tageskarte. Ungewöhnlich: die sehr nette Bedienung fragte auch für einen Beilagensalat nach dem gewünschten Dressing. Drei standen zur Auswahl. Wir können das Balsamicodressing nur sehr empfehlen: genau die richtige zarte Säure und ein herrliches Kräuteraroma. Der Salat passte wunderbar zu den deftigen Käsespätzle, die mit einer angenehmen, hellbraunen Kruste und genau der richtigen Menge Käse serviert wurden.

Ich habe mich für den hausgemachten Kochkäse mit Musik und Bauernbrot entschieden; ein sehr typisches Odenwälder Gericht aus der Hauptkarte, an dem man regionale Küche Recht gut beurteilen kann und das ich nur mag, wenn es gut gemacht ist - dann aber sehr gerne!

Dieser Kochkäse war gut gemacht. Schöne Konsistenz, hellgelbe Färbung, leichtes Handkäse-Aroma - aber nicht zu aufdringlich; das ist wichtig! Auch die Musik war gut. Fein geschnittene Zwiebeln, nicht zu viel Flüssigkeit, angenehme Säure, allerdings zu wenig Pfeffer und Salz. Das stand aber auf dem Tisch, und nachwürzen kann man leicht, also gibt das kein Minus ☺️

Das Bauernbrot war geschmacklich toll. Intensiv, vor allem die dunkle Kruste. Leider war es auch sehr zäh.

Von der Menge her war das Essen insgesamt gut bemessen. Die drei Scheiben Brot haben mich gut satt gemacht. Auch die Butter hat gut gereicht, und es war mehr als genügend Musik! Allerdings hätte es mehr Kochkäse sein dürfen. Wenn man die Töpfchengröße von Kochkäse und Musik tauscht, wird es meiner Meinung nach besser.

Zu den Getränken; ENDLICH mal ein Restaurant ohne Coca-Cola und Co.! Stattdessen hausgemachte, saisonal verschiedene Limonaden. Bei uns gab es Quittenlimonade. Sehr fein, aber sie hätte gerne auch noch mehr durchschmecken dürfen. Die letzten Schlucke waren die besten!

Wenn wir nicht beide mit dem Auto angereist wären, hätte ich auch der Bierkarte mehr Aufmerksamkeit geschenkt. Von lokalen Brauereien bis hin zu Störtebeker war so allerhand vertreten.

Fazit: gerne wieder!
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Siebecko und 4 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 4 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.