Zurück zu Pizzeria Da Pino
GastroGuide-User: trebor
hat Pizzeria Da Pino in 66693 Mettlach bewertet.
vor 11 Monaten
"Pizza aus dem holzbefeuerten Steinofen - Pasta und Carne mit italienischer Leichtigkeit"
Verifiziert

Geschrieben am 15.08.2018 | Aktualisiert am 15.08.2018
Besucht am 10.08.2018 Besuchszeit: Abendessen 9 Personen
An der hübschen Saarschleife treffen wir uns. Neun Personen haben Hunger und der
Appetit steht nach italienisch.

Die Auswahl in Orscholz ist in direkter Umgebung der Saarschleife auf zwei Lokale begrenzt – und ein
Hinweis in den Unterlagen der Pension rät vom direkten Marktbegleiter ab.
 
Ohne Reservierung stürmen wir den Laden. Aufgeteilt in zwei Bereiche Gastraum und Bar/Kneipe und mit zwei Außenterrassen bietet das Lokal für geschätzt 80 Personen einen Essens-Platz. Es ist Touristenanstürme gewohnt.
Wir werden somit freundlich empfangen und es wird auf eine Reihe Tische, die schon zur Tafel aufgebaut sind, hingewiesen. Wir dürfen Platz nehmen.

Das ausreichend vorhandene Servicepersonal hat die Speisekarten schnell ausgeteilt und die Getränkewünsche sind fix aufgenommen. Das Bitburger a-frei (0,3 l für 2,70 €) und Benediktiner Weizen a-frei (0,5 l für 3,90 €) sind fix geliefert.
 
Das komplette Spektrum der italienischen Küche wird angeboten. Eine Spezialisierung sind die Pizzen, die im dominant platzierten und wuchtigen holzbefeuerten Steinofen knusprig gebacken werden.
holzbefeuerter Steinofen

Die Pizzakarte ist unterteilt in Standard und einer drei-mal so langen Liste mit Spezialitäten. Dabei kann man zwischen den Größen Klein 32cm und Groß mit 40cm Durchmesser wählen. Der schweifende Blick auf die Tische der anderen Gäste flößt Respekt vor der Variante Groß ein.

Hier ist schon festzuhalten, dass Einheimische aus dem Umland auch gerne hier erscheinen und der
Rege Abholverkehr von Vorbestellungen die Sicherheit verschafft, das richtige Lokal gewählt zu haben.
 
Die Bestellung wird kurze Zeit später aufgenommen und umfasst Pizza, Pasta und Scallopine, davon einmal al forno. Etliche Sonderwünsche werden brav notiert.
 
Eine gefühlt kurze Zeit später (ca. 20 Min) werden alle Gerichte wie gewünscht und gleichzeitig geliefert.
Für meine Liebste wird es die Pizza-Spezialität Mimi mit Tomatensauce, Mozzarella, Gorgonzola, Spinat und Lachs in klein.
Pizza-Spezialität Mimi mit Tomatensauce, Mozzarella, Gorgonzola, Spinat und Lachs (klein 11,90€)

Für mich die kleine Pizza Giulia mit Tomatensauce, Mozzarella, Schafskäse, Oliven, grüne Peperoni, Peperoniwurst und Paprika.
Pizza Giulia mit Tomatensauce, Mozzarella, Schafskäse, Oliven, grüne Peperoni, Peperoniwurst und Paprika (klein 11,90 €)
 
Beide sind mit 11,90 € gelistet – der Schritt von kleiner Pizza zu großer Pizza beträgt 2 €.
 
Der Pizzaboden ist bei allen Pizzen dünn und knusprig – der Belag üppig. So gehört es sich.
 
Im Weiteren die Speisen der Mit-Gäste als Bilder. Hier und dort konnte ich probieren und kann die Zufriedenheit bestätigen.
Pizza Giulia mit Tomatensauce, Mozzarella, Schafskäse, Oliven, gr. Peperoni, Peperoniwurst und Paprika (groß 13,90€)

Pizza Strega Tomaten, Käse, Sardellen, Oliven, Knoblauch* (groß 11,90€)

Pasta Piccante mit Knoblauch, Olivenöl, scharfe Peperoncino (10,90 €)

Scaloppina Pizzaiola mit Tomaten, Kapern, Sardellen und Oliven Variante Pasta (16,90 €)

Scaloppina Pizzaiola mit Tomaten, Kapern, Sardellen und Oliven Variante Pommes (16,90 €)
 
Auf den Nachtisch verzichte ich und es gibt noch einen kleinen, schwarzen, starken Espresso für 2,10 €. Ein krönender Abschluss.
 
Da Pino kann ich uneingeschränkt empfehlen!
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 9 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 9 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.