Zurück zu Zur Finkenburg
GastroGuide-User: ClausVonDerKueste
hat Zur Finkenburg in 69469 Weinheim bewertet.
vor 5 Jahren
"Was nun? Livemusik mit Schnitzel, Schnitzel mit Livemusik oder nur Livemusik ?"

Geschrieben am 22.11.2014 | Aktualisiert am 25.11.2014
Besucht am 20.04.2014
Livemusik in Weinheim? J.J.Cale-Coverband Magnolia. Das klang gut. Zur Sicherheit wollten wir einen Tag vorher telefonisch reservieren. Die überall (Gelbe Seiten, etc) angegebene Telefonnummer funktionierte nicht: "Die Rufnummer ist uns nicht bekannt." Daher haben wir einen Tag vor dem Bandauftritt persönlich vorbeigeschaut und drei Plätze reserviert.

Am nächsten Tag waren wir eine Stunde (19:00) vor dem Auftritt (20:00) pünktlich da. Das Ambiente ist zünftig mit alten holzvertäfelten Wänden. Vorne Theke mit Stehtischen; hinten das "Musikzimmer" mit Tischen, Stühlen und kleiner Bühnenabteilung. Es gab noch ein paar freie Plätze, so auch für uns.

Auf der Karte "pällzische" und Weinheimer Spezialitäten (Saumagen, Schnitzel und Co). Die Hälfte unserer Wünsche gab's nicht. Also Schnitzel... Langsam füllte sich die Kneipe. Pünktlich um 20:00 legte die Band los (Foto); nicht jedoch ohne vorher die Schnitzel wegen ihrer Größe zu loben.

Kurz vor 21:00 meldeten unsere Mägen, dass unsere Essensbestellungen immer noch nicht da waren. Inzwischen war die Kneipe rammelvoll: Ü35-Publikum. Die ersten hatten sich im Musikzimmer schon auf den Boden gesetzt. Wir haben dann zur Freude unserer stehenden Nachbarn unsere Plätze geräumt und an der Theke unsere Getränke bezahlt (die Wirtin: "Wollen schon gehen? Essen gleich fertig").

Unser Eindruck: Schöne Location, gutes Konzept und Akzeptanz durch die Weinheimer Ü35iger, aber überforderte Küche und Personal. Hoffentlich war dieses Event keine Eintagsfliege.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


konnie und eine andere Person finden diese Bewertung hilfreich.