Cafe Sturmeck
(3)

Hindenburgstraße 144, 26757 Borkum
Restaurant Cafe Gästezimmer
Zurück zu Cafe Sturmeck
GastroGuide-User: Jenome
hat Cafe Sturmeck in 26757 Borkum bewertet.
vor 4 Jahren
"Herrliche Lage aber vom Service und vom Haus enttäuscht. Schade."
Verifiziert

Geschrieben am 11.06.2015 | Aktualisiert am 13.06.2015
Besucht am 06.06.2015
Allgemein
Wie Maja88 bereits schrieb, hat das Cafe Sturmeck völlig zu recht seinen Namen. Abseits vom ganzen Trubel auf einer Düne gelegen mit dem besten Blick zur Nordsee und sehr viel Wind.
Bedienung
Die Bedienung etwas voreilig oder sagen wir mal gestresst. Nach zwei Minuten stand die gute Dame am Tisch und fragte was wir haben wollen. Als wir erwiderten doch bitte erst mal eine Speisekarte zu wünschen guckte sie uns verdutzt an, holte vom (besetzten) Nachbartisch eine, verschwand und rief im gehen noch, dass es aber um diese Uhrzeit keine warmen Speisen gibt da die Küche geschlossen. Es war kurz nach 15 Uhr, und wir wollten doch nur was zum Kaffee. Aber als am Nachbartisch eine junge Familie fragte ob denn für die Kinder auch Milchreis(gibt’s auf Borkum in jeder Kneipe um jede Tageszeit) machbar wäre, fuhr die Bedienung die Eltern an, das sie doch gesagt hätte die Küche hat geschlossen. Auch sonst war die junge Dame ziemlich überfordert, und „schmiss“ förmlich die Getränke und Speisen auf den Tisch.
Das Essen
Eigentlich wollten wir zu unserem Koffeinhaltigen Getränk ein Eis essen, aber nach dem Blick auf die Karte mit 8 Eissorten, wovon zwei nicht verfügbar waren, fragten wir nach Kuchen. Dieser musste drinnen an der Theke begutachtet werden, und konnte dann bestellt werden.
Wir wählten zwei Latte Macciato a´3,20 €, die Kinder jeweils einen Pott weiße Trinkschokolade a´3,50 €. Als „Speise“ wählten die Kinder die Eisbecher „Dünengeflüster“ a´5,60 € und den Schokobecher a´4,70 €. Meine Frau wählte ein Stück Sachertorte mit Sahne a´4,30 € und ich wählte einen Frankfurther Kranz mit Sahne a´ 3,60 € + 0,70 € für die Sahne. Die Bedienung schaute verdutzt das sie noch nie hätte einen Frankfurther Kranz mit Sahne verkauft hätte. Warum nicht???? Am Ende war ich froh das ich die Sahne extra gewählt hatte. Der Kranz war staubtrocken, ebenso die Sachertorte. Hier kam es uns so vor, als ob die Torten bereits einmal eingefrostet waren. Null Punkte. Die Eisbecher waren reichlich, das Eis selbst aber auch nur Großmarktware, und unsere Kinder wahrscheinlich vom Italiener etwas verwöhnt. Also auch nicht so toll. Der Latte war ordentlich, die weiße Trinkschokolade der Hammer, also wirklich richtig lecker und sahnig. Aber das reißt´s auch nicht heraus.
Das Ambiente
Das Restaurant/Cafe ist schon ziemlich in die Jahre gekommen. Wir saßen auf der Terrasse, und hatten Glück, dass wir einen der wenigen Tische mit geflochtenen Stühlen und Sitzmatte bekamen. Der Rest der Terrasse ist mit weißen Kunststoffstapelstühlen bestückt und kleinen Tischchen. Wohlfühlatmosphäre kommt da nicht auf. Auch im inneren der Laden eher etwas schmuddelig und alt. Hier würde mal eine grundlegende Renovierung Not tun.
Sauberkeit
Innen, gerade im Thekenbereich alt, grau und schmudelig. Der Gastraum so lala, die Terasse geht so. Die Kuchenkrümel wehte der Wind weg. Die Toiletten haben wir (zum Glück) nicht besucht.
Fazit
Für uns ist das eher ein Ort der schnellen Touristenabzocke, aber kein gemütliches Lokal. Das werden wir uns nicht wieder antun
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 11 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Kaus und 8 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.