Zurück zu Galleria Zeus
GastroGuide-User: carpe.diem
hat Galleria Zeus in 73728 Esslingen am Neckar bewertet.
vor 5 Jahren
"Akzeptabler griechischer Mittagstisch Zentrum von Esslingen"
Verifiziert

Geschrieben am 21.04.2015 | Aktualisiert am 22.04.2015
Besucht am 21.04.2015
Lage, Historie, Ambiente
Die Galleria Zeus vis a vis des Schelztorturmes ist aus der Asche des früheren Lichtspielhauses Corso geboren. Seine Lage im Zentrum der Stadt bedingt die üblichen Parkplatzprobleme. Wer mit dem PKW ankommt sollte das Parkhaus am Bahnhof benutzen. Von dort erreicht man die Galleria über die Bahnhofstr in rd. 10 Minuten (Normalgeher).
Vor dem Eingang sind nach Art von Straßencafés Tische und Stühle im Bereich der Bahnhofstr. Aufgestellt. Ein guter Platz zum Klönen mit direkter Sicht auf das Eiscafé Torre im Schelztorturm.
Mit viel Travertin, einer Wendeltreppe ins UG, weißen Balustraden und Stuckdecken wurde dem Ganzen ein besonderer mediterraner Touch verliehen. Mein Fall ist diese Architektur nicht. 
Betrieben wird das Restaurant von der Ciriakopoulos A. & I. GbR unter deren Regie auch das Restaurant Zeus mit dem Paulaner Biergarten in ES-Liebersbronn läuft.

Service
Ich wurde sehr freundlich in Empfang genommen. Da die meisten Mittagsgäste draußen saßen, gab‘s genug Plätze im Lokal. Zügig erhielt ich die Tageskarte und der Kellner stand geduldig Rede und Antwort auf meine Fragen. Das Bestellte kam in angemessener Frist.

Speisen
Das Lokal führt neben der großen Speisekarte eine Mittagswochenkarte mit 4 Gerichten (Fleisch, Fisch, Gemüse, Salat). Die gesetzlich vogeschriebene Allergenkennzeichnung ist noch nicht enthalten. Ich habe mich heute entschieden für:

·         Grillteller „galleria zeus“ vom Lavasteingrill         8,90 €
Gyros, Souzoukaki (Fleischküchle bzw. Hacksteak), gefüllte Putenbrust, Zaziki, Kartoffeltaler und Salatteller
 
Der üppige Salatteller wurde vorab serviert. Mit der bereitgestellten Menagerie (Essig, Öl, Salz-und Pfeffermühle) nach mediterraner Art selbst anzumachen. Leider waren die Blätter der Blattsalate am Stück belassen, sodass ich sie zuerst zerkleinern musste (hatte schließlich ein frisches Hemd an). Kleiner faux pas, das Chicorée-Blatt war an der Spitze schon leicht angefault. Das sollte auch beim Mittagstisch nicht passieren.

Das Gyros war für meinen Geschmack etwas trocken. Es unterschied sich kaum von dem am Gyrosstand. Positiv aber, dass nur dezent gesalzen und gepfeffert.

Das hausgemachte Souzoukaki, fein gewürzt, auf den Punkt gegrillt und noch richtig saftig, war voll nach meinem Geschmack.

Ebenso die gefüllte Putenbrust. Ein echtes Schmankerl, schon optisch. Der Fleischmantel außen schön gebräunt mit köstlichem Röstaroma, innen saftig. Die Füllung aus Frischkäse mit frischen Kräutern harmonierte damit ausgezeichnet.
Die beiden letzteren Teile retten den 4. Stern.
Statt Ouzo gab‘s ein Yoghurtdessert mit Honig und Walnuss. Fand ich sehr gut.
Getrunken habe ich ein stilles Mineralwasser (0,5 ltr. 3,90 €)

Sauberkeit
Die Lokale im Erd- und Untergeschoss, sehen gut gepflegt aus. Gebrauchtes Geschirr wird sofort abgeräumt, wenn die Gäste den Tisch verlassen haben. Die Tische danach feucht gewischt.
Auch die Toiletten machen einen guten Eindruck. Auf den Waschtischen steht eine Batterie von Kosmetikartikeln, leider ein bisschen wahllos zusammengestellte Billigprodukte in den originalen Plastikverpackungen. In einer Kabine fehlte Clopapier. Pressieren darfs dann halt nicht.

Das PLV ist für Esslingen gut
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 30 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Kaus und 31 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.