Zurück zu Gaststätte Zur Dorfquelle
GastroGuide-User: Foodfotograph
hat Gaststätte Zur Dorfquelle in 13437 Berlin bewertet.
vor 5 Jahren
"Hier sind wir mal am Samstag abend ..."

Geschrieben am 26.04.2014
Hier sind wir mal am Samstag abend eingekehrt. Der Laden war fast leer, nur eine Dame saß am Tresen, die wurde vom Wirt unterhalten. Ansonsten waren wir alleine.

Wir hatten uns in der gemütlich wirkenden Straße nach einem langen Reisetag zu einem gemütlichen Zusammensein hier ein Plätzchen suchen wollen. Und haben es auch gefunden.
Die eine Hälfte des Lokals mit den Sitzmöglichkeiten lag im dunkeln und das wurde auch trotz unseres Auftauchens leider nicht geändert. Aber wenigstens unser Hund war hier willkommen, auch wenn sich das nicht derart wieder spiegelte, indem man Wuffel ein Napf mit Wasser anbot. Das haben wir auch schon anders kennen gelernt.
Also nahmen wir am Tresen Platz. Das Engelhard-Bier aus Charlottenburg wurde dann auch recht fix vom Wirt geliefert.
Auf die Frage ob wir noch was zu essen bekommen könnten, antwortete der Wirt.:"Die Küche ist sauber gemacht worden, aber ich habe noch Bauernfrühstück und ein paar andere kleine Sachen wie Leberkäse" für den Abendhunger.

Wir vertrieben uns die Wartezeit mit dem angucken von lustigen Cartoons und Bildern von Franz-Josef Strauss. Dier Besitzer war wohl ein Fan von dem verstorbenen Politiker. Na ja, etwas eigen war er zwar, aber das war noch ein Politiker mit Charisma.
Nicht so wie diese ganze Weichspülertruppen, die jetzt an der Macht sind. "Wir sind die Mitte" Man könnte auch sagen: Wir haben keine Meinung zu gar nichts!!!
Aber davon mehr im Politforum.

Was anderes wie das Bauernfrühstück und Leberkäse hatten wir draußen auf der Karte auch nicht gesehen und schon gar nicht mehr erwartet.
Also nahmen wir das Bauernfrühstück, welches auch recht schnell geliefert wurde. Das sah auch ganz gut aus und schmeckte auch ganz gut. Kenne es zwar noch ein bisschen mehr so im Saft und Fett t aber es war okay.
Wir waren sehr zufrieden, auch wenn man dachte, hier wird gleich jeden Moment der laden zugemacht, weil Feierabend. Aber ich behielt immer das gefüllte Glas der Dame im Auge. Und da Diese sich mit dem Wirt unterhielt war solange auch noch nicht Schluß.

Das war ein schöner Abschluss eines schönen aber auch anstrengenden Tages.