Zurück zu Vapiano
GastroGuide-User: BuMü
hat Vapiano in 53113 Bonn bewertet.
vor 5 Jahren
"Systemgastronomie - man muss es mögen. Essen ganz passabel."

Geschrieben am 19.12.2014
Besucht am 26.01.2010
Das Vapiano in Bonn liegt in unmittelbarer Nähe des ehemaligen Regierungsviertels. Wir nächtigten im Gustav-Stresemann-Institut (GSI) und hatten eine 2-minütigen Anfahrt. Parkplätze sind eher rar, wir hatten an diesem Abend Glück. Über die Einrichtung wird in anderen Kritiken berichtet, deshalb kurz: modern, funktionell und gewöhnungsbedürftig. Der Lärmpegel war, wie so oft, sehr hoch. Das Publikum sehr gemischt, wenige Familien, mehr waren junge Leute und das Mittelalter vertreten. Der Service im Vapiano ist nahezu unübertrefflich. Man merkt nicht immer, dass die leeren Teller abgeräumt werden... Die Karte ist bekannt und im Internet nachlesbar.

Gegessen habe ich Pasta mit Rinderfiletstreifen, Rucola und Pilzen. Natürlich alles frisch zubereitet. Die Wartezeit dafür war gut, meine Köchin war sehr nett. Ob des Geräuschpegels waren die Fragen allerdings nicht immer gut verständlich. Das Essen war wirklich lecker, die Portion gut bemessen und der Preis sehr günstig. Dazu genehmigte ich mir ein Alster. Hier gleicht sich der günstige Preis für´s Essen etwas aus, denn die Getränke sind nicht billig.

Fazit: Besucher des Vapiano sollten wissen was sie erwartet: Mensa-Atmosphäre bei guter Essens-Qualität. Natürlich hat man ob des breiten Publikums hier auch sehr gute Kontaktmöglichkeiten-ein weiterer Vorteil des Vapianos. Der hohe Lärmpegels wertet meine Kritik etwas ab.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


konnie findet diese Bewertung hilfreich.