Die Deutschen verlernen das Kochen

Off-Topic. Alles, was ihr sonst noch loswerden wollt.
Antworten
kgsbus
Beiträge: 222
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 18:24

Die Deutschen verlernen das Kochen

Beitrag von kgsbus » Sa 26. Dez 2015, 16:19

Im Spiegel steht ein Artikel:

Keine Zeit, keine Lust: Die Deutschen verlernen das Kochen - von Julia Merlot

http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaeh ... 69500.html

Joss2000
Beiträge: 136
Registriert: Mo 24. Nov 2014, 12:54
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Die Deutschen verlernen das Kochen

Beitrag von Joss2000 » So 27. Dez 2015, 01:56

Das war mir schon vor 20Jahren klar. Als ich zu einem leckeren Essen eingeladen wurde von einer hübschen Sächsin.
Spagetti mit Heinz-Ketchup und Emmenthaler Käse obendrauf.
Und das was besser als die fleischlosen Spagetti ihrer Freundin.
( vermute das waren Holzspähne mit einer Tütentomatensuppe.)
Seidem lasse ich keine Frau mehr an den Herd.

Sicher ist Sicher :mrgreen:
Ich koche nicht ! Ich werfe Sachen in die Pfanne und hoffe .( Frank Rosin ) :lol:

Shaneymac
Beiträge: 40
Registriert: Do 8. Jan 2015, 12:52

Re: Die Deutschen verlernen das Kochen

Beitrag von Shaneymac » Di 29. Dez 2015, 17:08


Jenome
Beiträge: 125
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 17:44

Re: Die Deutschen verlernen das Kochen

Beitrag von Jenome » So 3. Jan 2016, 21:34

Dem muss ich allerdings recht geben. Viele unserer Freunde kochen am Wochenende kein Mittag mehr. Sie stehen nach 10 Uhr auf, "brunchen" mit Wurst, Käse und Marmelade und die nächste Mahlzeit gibt es erst zum Abend.
Wenn die Töchter unserer Freunde oder auch Schulfreundinnen unserer Mädels mal bei uns übernachten, stehen sie immer mit in der Küche und verfolgen das "Mittagessen" kochen. Zu Hause lernen sie es nicht mehr. Aber wir sind ebend vielleicht eine noch altmodische Familie.... :roll:

Antworten