Neuer Guide O.

Off-Topic. Alles, was ihr sonst noch loswerden wollt.
Antworten
simba47533
Beiträge: 109
Registriert: Sa 30. Mai 2015, 10:54

Neuer Guide O.

Beitrag von simba47533 » Fr 18. Nov 2016, 14:09

Anfang Oktober ist nach viereinhalb Jahren "Pause" im Verlag "perlenschnur" wieder eine Ausgabe des Guide O. (vormals Guide Orange) erschienen. Diese Ausgabe 2017/18 bewertet in verschiedenen Kategorien 170 Restaurants, wobei sich die Auswahl auf das Saarland sowie Teile von Grand Est (nämlich Alsace und Lorraine) und Luxemburg beschränkt. Die neue Ausgabe kostet EUR 22,50 und ist auch im Internet zu haben; leider ist der Einkaufsführer, vormals Mitbestandteil des Guide Orange, nicht mehr enthalten sondern als eigenständiges broschiertes Bändchen zu haben. (Den Preis für diesen Einkaufsführer weiss ich nicht mehr). Getestet wurde anonym von 25 Testern im Zeitraum Februar bis August 2016, Hauptkriterien der einzelnen Bewertungen sind "Küche" und "Ambiente". Sterne wie bei GG werden nicht vergeben sondern Balken (0,5 bis 3,0); in die Bewertung "Ambiente" fliessen auch Serviceleistung und Atmosphäre ein, während die Sauberkeit wohl eher keine Berücksichtigung findet. Zumindest habe ich diesbezüglich nichts gelesen.

Anlässlich der "Gastro-Messe" in St.Ingbert (Alte Schmelz) habe ich mir am Stand von "perlenschnur" ein Exemplar des Guide O. gekrallt, auf die Schnelle sechs mir bekannte Restaurants herausgepickt und deren Bewertungen mit von mir gemachten persönlichen Erfahrungen verglichen. Dabei gab es vier weitgehende Übereinstimmungen, während in zwei Fällen die Meinungen von GO und mir absolut konträr waren. Ich hatte Gelegenheit mich mit Holger Gettmann, einem der drei Herausgeber des Guide O., am Stand darüber zu unterhalten. Er und ich sind der Ansicht, dass es für ein Restaurant sehr schwierig ist, über das ganze Jahr einen gleichbleibend hohen bzw. sehr hohen Level zu halten; umso besser wenn es im ein und anderen Fall gelingt. Insofern sind natürlich die Bewertungen im Guide O. genau wie unsere bei GG Momentaufnahmen, die aber durchaus als Fixpunkt gelten können. Pech wenn zwischen Zeitpunkt der Kritik und Zeitpunkt des Besuches die Leistung abgesackt ist. Für im Saarland bzw. in Grand Est oder Luxemburg bzw. Rheinland-Pfalz wohnende Auswärts-Esser und -Esserinnen ist der Guide O. als Informationsgeber aus meiner Sicht durchaus zu empfehlen, für weiter weg Wohnende dürfte er eher nicht von Bedeutung sein. Internet-Seite für Interessierte ist http://www.guide-o.de.

Antworten