Seite 1 von 1

Re: Wo kann man in Heilbronn gut essen?

Verfasst: Fr 29. Dez 2017, 10:39
von Howpromotion
Liebe EatWithMe,
dieses Forum lebt von geschriebenen Bewertungen und sollte nicht als Werbeplattform für die eigenen YouTube-Foodblogs missbraucht werden. Die YouTube-Links sind ein eigenes Format -quasi eine Konkurrenzveranstaltung- und das hat hier nichts zu suchen!

Im Übrigen finde ich die Aussagekraft Deiner Beiträge grenzwertig gering; wenn Du hier (Rezensionen) schreibst, bitte so, dass alle etwas davon haben auch ohne die Videoclips sehen zu müssen.
Sorry für diese deutlichen Worte - aber Du hast GastroGuide missverstanden...

Re: Wo kann man in Heilbronn gut essen?

Verfasst: Fr 29. Dez 2017, 17:05
von Gast im Haus
Zumal es in Heilbronn wirklich gute Restaurants gibt.

Re: Wo kann man in Heilbronn gut essen?

Verfasst: Mi 3. Jan 2018, 20:06
von AndiHa
Und da ist sie schon die erste, leider wenig aussagekräftige, "Bewertung".
Sorry, so lange die Werbung für das Blog (oder wegen mir Vlog) drunter steht werde ich die Bilder negativ voten bzw. als Werbung von dritter, nicht hier involvierter, Seite melden.

Re: Wo kann man in Heilbronn gut essen?

Verfasst: Do 4. Jan 2018, 08:34
von Howpromotion
AndiHa hat geschrieben:
Mi 3. Jan 2018, 20:06
Und da ist sie schon die erste, leider wenig aussagekräftige, "Bewertung".
Sorry, so lange die Werbung für das Blog (oder wegen mir Vlog) drunter steht werde ich die Bilder negativ voten bzw. als Werbung von dritter, nicht hier involvierter, Seite melden.
Dito; Danke!

Re: Wo kann man in Heilbronn gut essen?

Verfasst: Do 4. Jan 2018, 12:07
von Gast im Haus
DANKE!
Dass ihr diese "Nicht-Rezensionen" von Issmitmir raugenommen habt!!

Re: Wo kann man in Heilbronn gut essen?

Verfasst: Do 4. Jan 2018, 12:10
von AndiHa
Auch von mir Dank an GG.
Melden bringt doch was :D

Re: Wo kann man in Heilbronn gut essen?

Verfasst: Do 11. Jan 2018, 16:57
von simba47533
Wirklich erfreulich, dass dieser penetrante "Restaurantvlogger" mit seinen den beworbenen Gastronomen gegenüber speichelleckerisch auftretenden sogenannten Rezensionen, deren tatsächlicher Informationsgehalt gegen Null strebte, des Platzes verwiesen wurde. War ja schon widerwärtig, dieses Gesülze!