Fraggen an GastroGuide

Hier könnt ihr uns Löcher in das Forum fragen!
First
Beiträge: 314
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 18:27

Re: Fraggen an GastroGuide

Beitrag von First » Fr 23. Jan 2015, 09:10

Da gibt es nur eine Schwammige Skala von RK.

Da waren 3 Sterne "okay" 4 Sterne "gut" 5 Sterne "herrausragend"
Ich denke dass ich für fast alle spreche, wenn ich feststelle, dass gerade zwischen gut und herrausragend eine Abstufung fehlte, Daher kam auch die Forderung nach halben Sternen um ein sehr gut zu bekommen. Früher muss das mal so gewesen sein, dass 3 Sterne mit gut bezeichnet war. Die Bezeichnung "okay" finde ich auch nicht gerade glücklich gewählt.

Im Ein und Zweisternebereich vermisse ich eine Unterteilung noch nicht einmal.

Wenn man 3 Sterne zB mit alles in Ordnung (zufriedenstellend/okay) bezeichnet, dann müsste man sich fpr 3,5 eine Bezeichnung einfallen lassen, 4 wäre gut, 4,5 sehr gut und 5 herrausragend/hervorragend.

Dann ist vielleicht auch die Hemmschwelle etwas größer zur 5 zu greifen, denn die sollte wirklich vorbehalten werden, wenn nichts mehr zu verbessern ist.

Ist sowieso immer schwierig Lokale verschiedener Ausrichtung zu vergleichen. Man kann ja nur im Text transparent darstellen, dass ein Gourmetlokal die Erwartungen nicht getroffen hat und deshalb nur eine drei bekommt, während der "Grieche die üebrtroffen hat und eine 5 bekommt. Wobei das Gorurmetlokal in der Summe sicherlich immer besser ist als der Grieche.
Basis können da nur die Preise und die Erwartungshaltung des Gastes an ein Lokal sein. (Wobei das Preissegment die Basis ist)

Deshalb finde ich für den Gesamteindruck die kgsbus-Skala so toll. Da kann man ohne Bedenken einen Stern für den Sternetempel geben = nie wieder.

Obacht!
Beiträge: 151
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 18:03

Re: Fraggen an GastroGuide

Beitrag von Obacht! » Fr 23. Jan 2015, 09:11

Was ist schon "offiziell"? Wir Ex-Rler sind halt deren Interpreation gewöhnt. Da bedeuteten 3 Sterne ok, 4 Sterne gut, 5 Sterne herausragend. Mir fehlte da die Abstufung "sehr gut".
Ich schlage vor:
1 Stern: nicht empfehlenswert
2 Sterne: viel Luft nach oben
3 Sterne: ok
4 Sterne: gut
5 Sterne: sehr gut
und bitte unbedingt die Gesamtnote beibehalten. Denn jeder gewichtet bei seinem Besuch Kriterien verschieden, mir gefällt es da sehr gut, wenn ich selbst entscheiden kann, welche Gesamtnote ich vergebe.
Und eben wie schon hier im Forum mehrfach gewünscht, halbe Sterne. Und Dein Vorschlag, einen "Kommentar" einzuführen, ist sehr sinnvoll. Außer denen, die Frust ablassen möchten, gibt es ja auch noch andere Gründe, warum man wo nicht gegessen hat und trotzdem über das betreffende Lokal berichten möchte.

Familie4P
Beiträge: 109
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 21:19
Wohnort: Ortenburg (LK Passau)
Kontaktdaten:

Re: Fraggen an GastroGuide

Beitrag von Familie4P » Fr 23. Jan 2015, 22:01

Hallo,

ich orientiere mich mit den Sternen an den Anspruch, den ein Lokal stellt. Wenn ein Lokal sich als Feinschmeckertempel bezeichnet muss es für 3 Sterne unter Umständen mehr leisten als ein Restaurant-Imbiss-Hybrid für 4 Sterne. (auch wenn das 3 Sterneessen im direkten Vergleich sogar besser sein kann).

Wenn ich z.B. unterwegs schnell satt werden will (dabei aber dennoch sitzen will), liegt die Messlatte niedriger, als wenn das Essen das Hauptthema ist und ich extra dafür sogar vielleicht eine weitere Anreise in Kauf nehme.

Für 5 Sterne im Gesamteindruck ist für mich die Hürde verdammt hoch und deswegen habe ich die noch fast nie gezückt. 3 Sterne schon öfter und prompt liegt mein Schnitt unter der 4. Wenn ich 4.5 Sterne geben könnte, hätte es die durchaus schon ein paar mal gegeben. Und mein Schnitt sähe anders aus.

Wobei: anders gesehen, dürfen sich die Lokale freuen, denen ich 4 Sterne geben, das ist schon "fast ein sehr gut"

Liebe Grüsse
Bernhard
Ich denke, also bin ich.
Ich denke nicht, also bin ich ni.....

Obacht!
Beiträge: 151
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 18:03

Re: Fraggen an GastroGuide

Beitrag von Obacht! » Sa 24. Jan 2015, 16:41

Ich habe gerade bei der Liste der neuen Community-Zugänge einen "alten" Rkler entdeckt und wollte ihm eine PN senden, aber der Button fehlt auf seinem Profil :?:

Mr.Slowhand
Beiträge: 34
Registriert: Do 27. Nov 2014, 13:39

Re: Fraggen an GastroGuide

Beitrag von Mr.Slowhand » Sa 24. Jan 2015, 16:47

Obacht, das geht nur, wenn Du mit ihm befreundet bist.

Obacht!
Beiträge: 151
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 18:03

Re: Fraggen an GastroGuide

Beitrag von Obacht! » Sa 24. Jan 2015, 20:44

Danke für die Info!

AndiHa
Beiträge: 565
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 19:46

Re: Fraggen an GastroGuide

Beitrag von AndiHa » So 25. Jan 2015, 11:46

Schon wieder Fan geworden

Hallo, auch auf den Verdacht hin, daß ich nerve und/oder als DAU da stehe :o :
Die Möglichkeit nachträglich die Fan-schaft einer Gastro abzubestellen gibt es nicht mehr wie einige Seiten zuvor beschrieben.

Läuft das jetzt unter abonniert und ist nur zur Info bei weiteren Vorgängen? In der Punkteliste steht aber "noch" Fan von...
Ein Stau ist nur hinten blöd.
Vorne geht's eigentlich

Lobacher
Beiträge: 430
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 17:59

Re: Fraggen an GastroGuide

Beitrag von Lobacher » So 25. Jan 2015, 11:51

AndiHa hat geschrieben:Schon wieder Fan geworden<br abp="370"><br abp="371">Hallo, auch auf den Verdacht hin, daß ich nerve und/oder als DAU da stehe :o :<br abp="372">Die Möglichkeit nachträglich die Fan-schaft einer Gastro abzubestellen gibt es nicht mehr wie einige Seiten zuvor beschrieben.<br abp="373"><br abp="374">Läuft das jetzt unter abonniert und ist nur zur Info bei weiteren Vorgängen? In der Punkteliste steht aber "noch" Fan von...
Wenn Du bei der entsprechenden Gastro bist, gibt es rechts oben ein Feld mit
"aboniert". Wen man das anklickt öffnet sich ein neues Fenster wo man dann
abbestellen kann. :o
Eigentlich wurde ich gut erzogen. Keine Ahnung was danach passiert ist. :?

AndiHa
Beiträge: 565
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 19:46

Re: Fraggen an GastroGuide

Beitrag von AndiHa » So 25. Jan 2015, 12:11

Ok, jetzt ist es dort.
Ich danke Dir :)
Ein Stau ist nur hinten blöd.
Vorne geht's eigentlich

Lobacher
Beiträge: 430
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 17:59

Re: Fraggen an GastroGuide

Beitrag von Lobacher » So 25. Jan 2015, 12:12

Irgendwann wurde das Folgende schon irgendwo mal angesprochen,
ist aber leider wieder in Vergessenheit geraten. Darum bohr ich halt
noch mal nach:

Ob es an der Einstellung meines Monitors liegt oder ein generelles
Ärgernis ist, aber ich tu mich echt schwer bei den Bewertungen die
„Sterne“ und die hellgraue Schrift auf weißem Grund zu lesen. Als
„Hilfsmittel“ markiere ich mir immer diese Zeile (die wird dann als
blaue Schrift angezeigt) um sie gut lesen zu können. Das sollte aber
keine Dauerlösung sein. :shock:

Wäre es ggfs. möglich das Gelb und das Hellgrau in einer etwas
dunkleren Ausführung (oder anderer Farbe) anzuzeigen? Bitte - Danke!
Eigentlich wurde ich gut erzogen. Keine Ahnung was danach passiert ist. :?

Jens
Team-Gastroguide
Beiträge: 978
Registriert: Do 13. Nov 2014, 14:28

Re: Fraggen an GastroGuide

Beitrag von Jens » So 25. Jan 2015, 12:42

Lobacher hat geschrieben:Irgendwann wurde das Folgende schon irgendwo mal angesprochen,
ist aber leider wieder in Vergessenheit geraten. Darum bohr ich halt
noch mal nach:

Ob es an der Einstellung meines Monitors liegt oder ein generelles
Ärgernis ist, aber ich tu mich echt schwer bei den Bewertungen die
„Sterne“ und die hellgraue Schrift auf weißem Grund zu lesen. Als
„Hilfsmittel“ markiere ich mir immer diese Zeile (die wird dann als
blaue Schrift angezeigt) um sie gut lesen zu können. Das sollte aber
keine Dauerlösung sein. :shock:

Wäre es ggfs. möglich das Gelb und das Hellgrau in einer etwas
dunkleren Ausführung (oder anderer Farbe) anzuzeigen? Bitte - Danke!
Ich werde das mal ansprechen / anregen zur Änderung

Mr.Slowhand
Beiträge: 34
Registriert: Do 27. Nov 2014, 13:39

Re: Fraggen an GastroGuide

Beitrag von Mr.Slowhand » Mo 26. Jan 2015, 08:37

Hallo Jens,
ich kann ein versehentlich eingestelltes Foto zu meiner letzten Bewertung leider nicht löschen, beim Klick auf den Papierkorb-Button rödelt und rödelt das Rädchen und nichts tut sich??
hamburgerdeern

Mr.Slowhand
Beiträge: 34
Registriert: Do 27. Nov 2014, 13:39

Re: Fraggen an GastroGuide

Beitrag von Mr.Slowhand » Di 27. Jan 2015, 07:35

Jeeeheeens........

Nolux
Beiträge: 69
Registriert: Do 11. Dez 2014, 15:18

Re: Fraggen an GastroGuide

Beitrag von Nolux » Di 27. Jan 2015, 07:50

ich finde überhaupt keinen Button zum löschen... :roll:
Miracoli ist fertig!

Jens
Team-Gastroguide
Beiträge: 978
Registriert: Do 13. Nov 2014, 14:28

Re: Fraggen an GastroGuide

Beitrag von Jens » Di 27. Jan 2015, 10:04

hamburgerdeern hat geschrieben:Hallo Jens,
ich kann ein versehentlich eingestelltes Foto zu meiner letzten Bewertung leider nicht löschen, beim Klick auf den Papierkorb-Button rödelt und rödelt das Rädchen und nichts tut sich??
hamburgerdeern
Jaaaaahaaaaa.... ;-)

Ist das Foto noch da? WO genau hast du das gemacht?
Dummerweise gibt es aktuell so viele verschiedene Fotoansichten (da müssen wir noch aufräumen) :cry:

@Nolux: Das "löschen" kommt mit dem Aufräumen....

Mr.Slowhand
Beiträge: 34
Registriert: Do 27. Nov 2014, 13:39

Re: Fraggen an GastroGuide

Beitrag von Mr.Slowhand » Di 27. Jan 2015, 11:13

Bei meiner letzten Bewertung Il Salento, da ist ein Bild mit Text "07.12.20104" doppelt, funktioniert immer noch nicht.

Nolux
Beiträge: 69
Registriert: Do 11. Dez 2014, 15:18

Re: Fraggen an GastroGuide

Beitrag von Nolux » Di 27. Jan 2015, 11:36

Zwei Fragen.
Wieso kann ich mich für das Forum nicht so anmelden wie auf GG? Muss ich mich da extra registrieren? Von GG aus direkt ins Forum klappt.. :?

Wie ist das mit den Stadtwappen? Wer trägt die wo ein. Ich meine für Mainz gab es mal eins, wird aber nicht angezeigt. Dann hätte ich nach Punkten noch ein weiteres... Wird auch nicht angezeigt :?:
Miracoli ist fertig!

Mr.Slowhand
Beiträge: 34
Registriert: Do 27. Nov 2014, 13:39

Re: Fraggen an GastroGuide

Beitrag von Mr.Slowhand » Do 29. Jan 2015, 17:26

Hallo Jens,
ich erhalte keine Mails mehr von Euch, z. B. wenn Ihr Restaurants freigeschaltet habt, auch auf meine Kontaktmails gibt es keine Rückmeldung. Läuft da was schief?
Gruß hamburgerdeern

Lodda
Beiträge: 141
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 20:17

Re: Fraggen an GastroGuide

Beitrag von Lodda » Do 29. Jan 2015, 17:39

Geht mir genauso!

Lavandula
Beiträge: 734
Registriert: Di 9. Dez 2014, 21:20

Re: Fraggen an GastroGuide

Beitrag von Lavandula » Do 29. Jan 2015, 18:06

Meine letzte Benachrichtigung / Antwort auf Kontakt habe ich heute vor etwa 4 Stunden noch erhalten.

Antworten