Zurück zu K*Star
GastroGuide-User: Sir Lincoln von F.
hat K*Star in 07318 Saalfeld/Saale bewertet.
vor 2 Jahren
"Super Essen in schicken Ambiente"
Verifiziert

Geschrieben am 21.11.2017
Besucht am 17.11.2017 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 70 EUR
Mahlzeit!


Weil dieses K-Star in unserer Nähe und auch auf dieser Seite schon vertreten ist, dachte ich, dass hier auch mal ne Kritik von Nöten scheint. Zumal auch der „Vorkritiker“ sich etwas zu kurz fasste...... für Meinen Geschmack^^
Vor vielen Jahren schrieb ich schon auf „Restaurant-Kritik“ meinen Abenteuer-Bericht über diesen schnuckeligen Laden, aber leider existiert bekanntlich diese Seite nicht mehr.


Das „Kurven-Star“ in Saalfeld ist eine beliebte Adresse. Es befindet sich 30 Geh-Sekunden vom vom Markt. Wer auf 4 Rädern anreist, kann rund um den Markt parken oder am sogenannten Schießteich-Parkplatz. Am WE braucht man bei letzterem kein Parkticket ziehen (3 Geh-Minuten).




Ambiente:


Zum Besuchs-Auftakt öffnet man eine Eingangstür, die absolut nicht zum K-Star passt (alt), aber wenn man einmal drin ist, haut es einen fast die Socken von der Sohle! Es schweben dem Gast coole Musik-Sounds um die Ohren, nicht aufdringlich aber auch nicht einschläfernd.
Sehr modernes Raumdesign incl. Mobiliar, diverse verspielte Lichteffekte, eine mega-schicke Bar mit unzähligen Flaschen von den gängigen und auch seltenen Spirituosen geprägt. Sitzgelegenheiten gibt es in vielen verschiedenen Variationen und bietet Platz für bestellte Gäste oder Laufkundschaft.
Apropos Bestellung.....Tischreservierung würde ich Neugierigen ans Herz legen, da die Gästeanzahl hoch frequentiert ist.
Wie dem auch sei, egal wo das Auge hinsieht, es wird nie Langweilig! Danke an den Diseiner!^^
Nennt man glaub ich „Netzhautpeitsche“? gg




Bedienung:


Unseren heutigen Service-Bedarf deckte zum Teil einer der freundlichen Chefs und Kellner Dennis ab. Egal wer uns bediente zu den jeweiligen Bedürftigkeiten, trat sehr freundlich auf. Diverse Sonderwünsche wurden lächelnd entgegengenommen und die Speisekarte schien in ihren Köpfen verankert. Halt die Esse fest! Ich merk nicht mal von Zwölf bis Mittag! XD Super Sache! Nicht nur die Tischreservierung wird hier per Tablet gegoogelt, sondern auch die Bestellungen! Hier geht man mit der Zeit! Geil!
Was ich wieder einmal sehr schön und besonders gut fand.......nach jedem serviertem Gang kommt der Chef und fragt ob alles roger war. Ich kenne nur 3 Kneipen in denen das Standard ist. Heute war es wieder der Fall. Ich weis nicht wie Ihr das seht, aber das ist für mich eines der Grundsäulen eines jeden Restaurants, weil man dann direkt sagen kann, was scheisse war oder gut. Und ich bin jemand, der kein Blatt vor den Mund nimmt. (Das erinnert mich an Tomb Raider lol)^^ Sicher hat nicht jeder Chef eines Restaurants Zeit für so was, aber super, wenn es der Fall ist!
Aber eine Frage beschäftigt mich bis heute.........
Ich bestellte ne kleine Bluna und bekam eine Fanta.
Sind wir alle Bluna?!?



Das Essen:


Für die Lesefaulen:


Übelst leckeres Essen! Kostet n Schluck mehr wie in der Standart-Kneipe aber sehr lohnenswert! Mein Steak war definitiv sein Geld wert, der Burger war besser als bei jedem Streetfood-Burger-Spezi! Hingehen und zufrieden sein! Und jetzt zum Fazit scrollen......


Für die Interessierten:
Als Vorspeise gönnte ich mir eine „Mais-Suppe“. Sehr würzig, mit zarter Geflügelfleisch- Einlage. Sie war leicht scharf und mit Groutons(schreibt man das so?) aufgepeppt. Sehr sehr lecker! Ich persönlich mag Suppen, wo man noch was zu kauen hat und nix für Zahnlose. Ich war zufrieden! Geschmacklich top, gibt nichts hinzu zufügen.


Einen Gruß aus der Küche gab es auch noch. Da lag Rotkraut und ein Würfelchen vom Schwein drauf. . . . . . .kennt Ihr die Taste?....also auf Neudeutsch: „The Taste“?
Leute, das K-Star kann mitmachen! Das war kein 0815 blablabla! Davon hätt ich mir nen Topf voll gewünscht! Meiner einer kann ja auch ein „bisschen“ kochen und ich vermute hierbei, dass der K-Star-Koch mein Kraut-Rezept kennt. Mist ^^ ...und wieder ein Pluspunkt!


Jetzt noch der Hauptgang.....zur Erklärung.....: Steaks für mich sollten tot sein. Ich mag kein Blut auf dem Teller.
Ich gönnte mir einen 300g Runksn vom Rind in „Well done“ (zu deutsch: durch)
Es hat noch kein Restaurant in meiner Schreiberling-Karriere ein so saftiges „Well-done“ Steak auf meiner Bestellung servieren können!!!!!!!!!!!! Man war das eine Pracht!!!! Mir ist bewusst, dass man so was immer Medium bestellen sollte, damit man es noch schneiden und kauen kann. Ähm....hier gilt die Regel nicht. Übelst geil im Geschmack, schön pfeffrig und die Soße mit den Kartoffelecken war selbstgemacht und zum baden! Ich war sehr begeistert!......obwohl ich pingelich bin^^


Weiterhin hatten wir den „Big Boobs-Burger“ den meine Begleitung verzehrte.
Leute, scheisst auf diese Streetfood-Events (Straßen-Essen-Veranstaltungen) wo diverse Burger-Doktoren das angeblich Beste der Welt präsentieren. Das hier war besser! Vielleicht für meinen Geschmack leicht zu senfig oder so. Aber das kann auch kein Mc Doxxxx.


Das Essen war einfach super. Keine Fails. Professionell und gut gemacht!


Sauberkeit:


Der Tisch sowie die Sitzgelegenheiten waren gepflegt und sauber. Das Besteck für meinen Geschmack zu stark verschrammt und abgenutzt.
Die weibliche Kundschaft scheint auf den Toiletten die Sau rauszulassen. Nicht die Schuld des Inhabers aber erwähnenswert.




Fazit:
-sehr gutes Essen für etwas mehr Geld
-super Ambiente und freundliche Bedienung
-unzählige Cocktails für lange Abende
- fürs erste Date DEFINITIV geeignet



P.S.
Das klingt vielleicht alles wie ne 0815 Lobeshymne, aber wir fanden den Abend hier echt klasse. Hatten auch 0 Promille....fast. Ok, 0,2. Aber mehr nicht^^
MfG Lincoln
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


PetraIO und 3 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 3 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.