Zurück zu Restaurant Athen
GastroGuide-User: Sir Lincoln von F.
hat Restaurant Athen in 07318 Arnsgereuth bewertet.
vor 8 Monaten
"typischer Mittelklasse-Grieche"
Verifiziert

Geschrieben am 24.10.2018 | Aktualisiert am 24.10.2018
Besucht am 23.10.2018 Besuchszeit: Abendessen 6 Personen Rechnungsbetrag: 141 EUR
Mahlzeit!

Erneut machte sich unser Gourmét-Geschwader auf die Suche nach gutem Essen. Diesmal sollte es einen anderen Griechen treffen, der unsere verwöhnten Mägen zu füllen hat. Vor vielen Jahren kehrte ich undercover hier mal ein und verlies den Laden mit leichtem Kopfschütteln. Mal sehen was die Brüder heut so fabriziert haben....


Das "Restaurant- Athen" (irwie heißen die alle so^^) scheint gut frequentiert zu sein. Beim Eintreten war die Bude gerammelt voll und man wird neugierig, was die Leute hier her treibt! Das gute Essen oder Ambiente?
Parkflächen für die Blechanzüge findet man hinter der Wirtschaft (7-8 Stück) und wenn diese belegt sind muss man irgendwo sich in ne Parklücke der Gegend zwängen. Eine Anmerkung für Ortsfremde.....hier gibt es viele Einbahnstraßen! Obacht und Augen auf!


Ambiente:

Der Gastraum ist schön urig und griechisch gekleidet. Auch Tische und Stühle fügen sich wunderbar in die gemütliche Atmosphäre ein. Stellenweise sind die Gedecke sehr eng gestellt. Ich vermute mal zwecks Effizienz des Profits?
Wie dem auch sei, da steckt viel Mühe dahinter, is knuffig gemacht und von mir werden Daumen-hoch gepingt!
Erwähnenswert ist auch die Terrasse für die warme Jahreszeit, von der man einen Blick auf die Saale erhaschen kann. Gute Idee!



Bedienung:

Es waren 2 weibliche und 2 männliche Bediener am Start. Alle sehr freundlich und größten Teils aufmerksam. Begrüßung + Ouzo war top, Getränke kamen flott (trotz vollem Laden!) und mein Wissenstest über die Speisekarte wurde bestanden. hehehe ...ja, ich bin nich ohne, beim Bestellen  ;-D
Füllmengen der Getränke waren ebenso super gehandhabt.
Was ich auch loben muss ist, dass bei Vorspeisen und Hauptgang alles fast zeitgleich kam! Woohooo! Scheene!
Füllmengen ok


Missionsziel Essen:

Vom großen Speiseplan wurde u.a. die Hühnersuppe, gegrillte Pepperonis, Bifteki, Grillteller von Zeus und Pegasus verzehrt.

Für die Lesefaulen......: In dem Laden kann man fast alles essen. Das Griechen-Ausshängeschild Gyros war zu fettig, das Hühnchen e bissl wie Gummi. Zaziki eher Majo-artig. Lieber Steaks oder Bifteki bestellen. Tomatenreis is klasse aber die Finger von den trockenen Knobi-Bratkartoffeln lassen!

Für die Interessierten....:
Wie schon erwähnt, das Gyros ist für mich immer eine Art Visitenkarte eines Griechischen Restaurants. Wenn das schon Mängel hat, gebe ich an sich schon die Hoffnung auf. Bei der heutigen Mission war das Gyros uns einfach zu fettig/ölig.....ein hauch von Gepökeltem meldete auch der zuständige Geschmacksnerv. Man kanns essen, aber nur wenn nix andereres da is^^

Dann fanden wir noch eine Hühnchenbrust auf der Keramik. Naja, sie war schön anzusehen, geschmacklich relativ ok.

...ach man.....die Mängelliste nimmt kein Ende  :-/  ich versuche mich kürzer zu fassen  ;-)

Ich hab schon von vielen Köchen und auch industriellen Herstellern Zaziki verzehrt, aber noch keines erinnerte mich an Majonaise wie in diesem Laden. Ja, man merkte, da hat jemand was versucht. Aber beim Versuch ist es wohl geblieben.

Und fällt mir noch der Zeus-Teller mit Lamm ein.....also es sollte schon Lammfleisch drauf sein und nicht nur der Knochen....omg ...hier spart man sich echt kaputt...

Das Moussaka war schon wie zergart. Nich knackig oder so. Einfach nur wie ein Brei.
Moussaka

Weiterhin sollten "Gegrillte Peperoni" serviert werden, aber die waren einfach nur heiß und in Öl gebadet. Anhand des Bildes kann man erkennen, das es nix Gegrilltes zu erkennen gibt :-/
ungegrillte Peperoni

Meine Güte.... mal kurz überlegen was gut war...................................................................

Tomatenreis war fruchtig und frisch! Darin hätt ich gern gebadet!
Unsere Mitstreiter welche Pommes auf dem Teller fanden, waren von deren Geschmack positiv überrascht.
Die Vorspeise namens Rohla kam beim Probanten sehr gut an! Geschmacklich so wie es sein soll! Ebenso waren die Bifteki eine leckere und saftige Geschichte! Das nächste mal wirds wohl eher sowas werden auf meinem Teller^^
Bifteki

Rohla


Also es tut mir sehr leid.....ich will dieses Lokal hier nicht schlecht reden! Immerhin war es zeitweise voll! Irgendwas muss der Laden ja haben, aber davon hatte ich wohl nix bestellt. Wäre schön wenn hier irgendwann mal noch jemand anders seine Eindrücke schildern würde. Vielleicht sind wir doch verwöhnt^^

Sauberkeit:
Besteck, Mobiliar sowie Toiletten waren gepflegt und sauber! Nicht mal das übliche Haar sprang aus der Speisekarte!
Was allerdings ein grober Fail auf den Toiletten ist.......der Handtuchspender!
Stellt Euch mal vor, Ihr habt Eure Hände fertig gewaschen, wollt Papierhandtücher ziehen, aber der Spender ist in Augenhöhe montiert. Was passiert? Jup.....die Brühe läuft Euch genüsslich bis zum Ellenbogen oder weiter runter bevor man nur ein Blatt ziehen kann. Sowas hab ich auch noch nich gesehen XD


Fazit:
Ja, man kann dort Essen gehen, vielleicht schlauer als ich aus der Karte wählen und in der warmen Zeit auf deren Terasse abhängen.
Preise sind im Mittelfeld beim Essen sowie den Getränken.
Ich werd das nächste mal n Ort weiter fahren.

MfG Lincoln
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lavandula und 4 andere finden diese Bewertung hilfreich.

PetraIO und 4 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.