Lindenhof
(1)

Großer Ring 7, 25492 Heist
Restaurant Hotel Festsaal
Zurück zu Lindenhof
GastroGuide-User: Howpromotion
hat Lindenhof in 25492 Heist bewertet.
vor 6 Jahren
"Feine und rustikale, regionale Küche"

Geschrieben am 20.02.2015 | Aktualisiert am 20.03.2015
Es existiert eine neue Bewertung von diesem User zu Lindenhof
Besucht am 11.08.2012
Allgemein

Da der letzte Besuch schon 2 Jahre her war - hier ein Update über unsere aktuellen positiven Erfahrungen: Aufgrund einer Veranstaltung im Saal war der Parkplatz rappelvoll, was sich aber nicht negativ auswirkte; Chef und Chefin nahmen sich auch persönlich für uns Zeit, nachdem wir einen schönen Platz auf der sonst noch leeren, glasumfriedeten Terrasse bekamen. Einige Tische kamen im sonst eher ruhig-leeren Hauptrestaurant noch dazu. Der Lindenhof präsentierte sich liebevoll wie aus dem Ei gepellt und entspannend-freundlich.
Der noch etwas kühl-frische Wein war sehr gut und wurde gefolgt vom Eindecken und der Gabe von frischem, anteilig kräuterbutterüberbackenem Baguette mit angenehmem Quarkdipp.

Was wurde gegessen:
Eingelegter und gegrillter Hirtenkäse im Tomaten-Zucchinibett 4.90 €, Marinierte Champignons mit mediteranen Kräutern auf Tomaten-Röstbrot, überbacken mit italienischem Käse 4.20 €; Zanderfilet „Blankenese“ gebraten mit Nordseekrabben,Tomaten und Champignons gebackene Kartoffeltaschen mit Kräuterquarkfüllung, Salat vom Salatbuffet 15.80 €, Gebr. frische Pfifferlinge mit Schnitzel und Bratkartoffeln, Salat vom Salatbuffet 17,50 €; 2010er Portugieser Weißherbst RH, Alzeyer Sybillenstein, trocken (weich, fruchtig nach Erdbeeren) 4.10 €/0,2l, 2010er Grauburgunder, Weinheimer Hölle trocken (feines nussiges Bukett) 4.10 €/0,2l, Williamsbrand 2cl 3,- €; Dopp. Espresso 4,- €

Nach angenehmer, nicht zu langer Wartezeit die auf geröstetem Toast drappierten reichhaltigen Vorspeisen 3-4*: Der Hirtenkäse würzig mit olivenöllastigem mediterranen Gemüse in angenehm gegrillter Form serviert leicht, schmackhaft und ohne Makel; die Champignons diesmal deutlich harmonischer als in der letzten Beschreibung ein anständiger, frischer Starter ohne zu schwer zu belasten.
Auf Abruf und bei auch sonst aufmerksamer Betreuung folgten die Hauptgerichte, nachdem wir uns vorab schon am wohlsortierten, sauberen und frisch-angenehm dekorierten Salatbuffet bedienten: 2(!) gut gemachte Schnitzel mit reichlich in Zwiebeln etc. gebratenen eher größeren Pfifferlingen klassisch abgeschmeckt schon recht üppig aber insgesamt deftig-harmonisch mit wohlschmeckenden Bratkartoffeln 3*. Das Zanderfilet ebenfalls groß und insgesamt gut mit qualitativ fein abgestimmten Beigaben konnte ebenfalls von Zubereitung und Frische überzeugen 4*, obwohl wir im Gesamten etwas nachwürzten. Sehr solide Küchenleistung!
Ein Schnaps aufs Haus beendete einen schönen Abend.
Nach wie vor bleibt dieser Familienbetrieb empfehlenswert!
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung