Zurück zu Kielwasser
GastroGuide-User: stekis
hat Kielwasser in 24159 Kiel bewertet.
vor 5 Jahren
"Das Restaurant im Hotel "Kieler Förde""

Geschrieben am 17.02.2015
Besucht am 15.03.2014
Ich hatte mich mit einer alten Freundin zum Essen und Erzählen verabredet, wir hatten aber keine Absprache bezüglich des zu besuchenden Restaurants getroffen. Spontan entschied ich mich für das Kielwasser, von dem ich jüngst gehört hatte, dass es sogar als Geheimtipp bezeichnet wurde. Mein Fahrzeug fand problemlos Platz auf dem hoteleigenen Parkplatz hinter dem Haus, wir betraten das Haus durch die Hintertür. Durch eine weitere Tür kamen wir ins Restaurant direkt neben den Tresen und wurden dort vom Chef des Hauses nett begrüßt. Auf meine Frage nach einem Tisch für zwei Personen wurden wir in den zweiten Gastraum gewiesen, wo noch zwei Tische frei waren. Wir wählten den Tisch am Fenster und nahmen Platz.
 
Bedienung
 
Eine Bedienung war direkt mit uns gekommen und reichte uns sofort die Speisekarten. Die drei weiblichen Bedienungen, die uns im Laufe des Abends abwechselnd versorgten, agierten stets sehr freundlich und zuvorkommend, sie konnten alle Fragen zu den Speisen beantworten und waren sehr aufmerksam. Auch die Zwischenfrage nach dem Servieren des Essens, ob alles zu unserer Zufriedenheit sei, und später beim Abräumen, ob es geschmeckt habe, wurde gestellt.
 
Nach dem Abräumen wurden wir gefragt, ob wir noch einen Kaffee oder Cappuccino wünschten (meine Begleiterin wünschte). Danach kam in regelmäßigen, aber nicht zu kurzen Abständen eine Bedienung an unseren Tisch und fragte, ob wir noch weitere Wünsche hätten (hatten wir dann nicht mehr).
 
Essen
 
Sowohl die normale Speisekarte als auch die jeweils aktuelle Mittagskarte können von der Homepage des Restaurants heruntergeladen werden: http://www.hotel-kielerfoerde.de/restaurant/ Schön dabei ist, dass viele Gerichte auch als kleine Portion bestellbar sind, S(mall) und L(arge) sind dann in der Karte angegeben.
 
Es gibt deutsche Küche mit internationalen Anklängen, aber auch Gerichte der regionalen holsteinischen Küche. Meine Begleiterin wählte die „Gebratene Streifen vom Rumpsteak mit frischen Lauchzwiebeln und Champignons in Rahm, gebuttertem Wildreis undgemischtem Salat“ (14,50 €), hierbei gibt es keine Größenauswahl. Ich bestellte „Rahmschnitzel mit frischen Champignons à la creme, Wedges und gemischtem Salat“(L: 12,80 €, S: 10,50 €) in der „L“-Version, dazu ein Mineralwasser (0,4l für 3,00 €).
 
Nach angemessener Wartezeit wurden die Essen serviert. Zuerst kamen die Salate in kleinen Porzellanschüsseln auf Untertellern. Sie waren offensichtlich sehr sorgfältig zusammengestellt worden, etliche Stücke darin hatten interessante Formen bekommen. Alle Bestandteile waren frisch und knackig, das Dressing, eine offensichtlich selbst gerührte Vinaigrette, war sehr gut abgeschmeckt. Kurz darauf wurden auch die Hauptgerichte serviert Auf dem Teller meiner Begleiterin fand sich eine Halbkugel mit einer Mischung aus Langkornreis und Wildreis, darum herum eine Art Ragout mit den Steakstreifen. Auf meinem Teller lag ein paniertes Schnitzel von durchaus respektabler Größe, das zum Teil von den Champignons und der Sauce bedeckt war. Als Dekoration lag ein Stück Ananas am Rand, die Wedges wurden in einer separaten Schüssel gebracht. Die waren offensichtlich Convenience-Ware, das Schnitzel aber gut mit einer lockeren Panierung, schmackhaft und zart. Die Champignons waren frisch und harmonierten gut mit der Sahnesauce, auch meine Begleiterin war mit ihrem Essen sehr zufrieden.
 
 
Ambiente
 
Die Einrichtung des Hauses habe ich bereits in meiner vorangegangen Rezension beschrieben, das spare ich mir heute. Ich muss jedoch zu diesem Besuch anmerken, dass in beiden Gasträumen größere Gruppen saßen, die teilweise einen erheblichen Gesprächslärm produzierten, so dass eine ruhige, entspannte Unterhaltung kaum möglich war. Außerdem hatten gegen Ende unseres Aufenthaltes wohl Gäste die Tür des Raucherraums im Untergeschoss offen gelassen, so dass der Rauchgeruch nach oben in die Gasträume zog. Dafür kann das Restaurant nichts, deshalb geht dieser Umstand auch nicht in die Bewertung ein.
 
Sauberkeit
 
Der Gastraum wirkte gut gepflegt, Geschirr, Gläser und Besteck waren einwandfrei sauber.Die Toiletten sind bezüglich Design und Technik auf dem allerneuesten Stand, es war alles in Ordnung und funktionsfähig und es war sauber und gepflegt.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und eine andere Person finden diese Bewertung hilfreich.

Jens findet diese Bewertung gut geschrieben.