Zurück zu Athen
GastroGuide-User: manowar02
hat Athen in 80686 München bewertet.
vor 3 Monaten
"Sehr gerne wieder"
Verifiziert

Geschrieben am 15.08.2019 | Aktualisiert am 18.08.2019
Besucht am 10.08.2019 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 33 EUR
Es hörte endlich zu Regnen auf und wir machten einen Spaziergang rund ums Hotel. Dabei viel uns das griechische Restaurant auf mit einem Außenbereich. Das Wetter ist wieder schöner und auf den Tischen lagen schon einige reserviert Schilder. So entschlossen wir uns hier gleich einzukehren. Er befindet sich an der Ecke Westendstr. / Siegenburgerstr. Wir haben auch ein paar Schritte weg eine Tram Haltestelle gesehen, aber vergessen zu schauen wie die Haltestelle heißt. Am Straßenrand gibt es viele Parkplätze uns es waren während unserem Besuch auch einige noch frei. Der Eingang ins innere sowie auch zum Außenbereich befindet sich ebenerdig. Die Toiletten liegen allerdings im Keller.
 
Service
Die Kellner tragen hier schwarze Hosen und weiße Hemden und helfen auch alle zusammen. Wir nahmen an einen der nicht reservierten Tische Platz und kurz darauf wurden wir freundlich begrüßt und uns wurden die Karten gereicht. Wir bekamen Zeit um nach den Getränken zu schauen. Bei der Bestellung gab es ein Danke , gerne. Das gleiche auch bei der Essensbestellung. Die Getränke kamen rasch mit einem bitte schön, das Besteck mit den Servietten wurde uns an den Tisch gestellt, ebenfalls mit einen bitte schön und auf die Essen mussten wir auch nicht lange warten. Es kam alles gleichzeitig, er wünschte uns einen guten Appetit und der Aschenbecher wurde auch gegen einen neuen unbenutzten ersetzt. Haben wir schon lange nicht mehr erlebt. Es gab unterm Essen eine Nachfrage ob alles passen würde und die leeren Teller wurden gleich bemerkt. Es wurde nachgefragt ob es uns geschmeckt hat , eine Frage ob wir noch was möchten gab es nicht. Die leeren Gläser verblieben auch eine ganze Zeit unbemerkt und wir teilten dann mit das wir zahlen möchten. Er fragte noch ob wir einen Ouzo auf´s Haus möchten und brachte diese dann auch gleich.
 
 Er meinte bitte schön und legte sein Gerät mit der Bestellung an den Tisch. Wir bezahlten und fragten nach einem Beleg was kein Problem war. Er bedankte sich und teilte mit das er den Bon gleich bringt. Das geschah auch , er wünschte uns noch einen schönen Abend und verabschiedete uns noch freundlich. Beim verlassen gab es noch mal ein Danke schön und eine freundliche Verabschiedung. Sehr nett und freundlich nur vor leeren Gläsern sitzen hat uns nicht so gefallen. 4 Sterne
 
Essen
Es gibt hier eine beduckte Karte aus Karton mit dem Namen und Logo vorne drauf. Zusätzlich liegt noch ein Zettel mit den Tagesangeboten mit dabei.
Schön hier , es gibt nicht die zehntausend Grillteller. Die Karte ist klein gehalten und beinhaltet auch mal andere Gerichte. Hat uns hier sehr gefallen.
 
Wir hatten ein dunkles Bier für 3,50 € , einen Hauswein rot 0,2 l für 4.- € zum essen entschieden wir uns für Kalamarakia Gemista – Calamares aus der Pfanne in Weinrahmsoße mit Spinat gefüllt dazu Buttereis und Gemüse für 14,50 € und Keftedes – Hackfleischklößchen in Tomatensoße mit Buttereis und Gemüse für 11,50 €
 
Das dunkle ist von Augustiner, war schön gekühlt und hat geschmeckt. Der Wein kam im Glas mit eigenem Logo drauf, war richtig temperiert und schmeckte mir als nicht Weinkenner auch.
 
Das Gemüse wurde für beide Gerichte separat serviert, hat uns sehr gefallen das es nicht in der Soße liegt. Es gab allerdings unterschiedliche Beladung der Sorten auf dem Teller. Einmal überwiegten die Gelberüben.
 
Auf dem anderen Teller die Zuchini. Zusätzlich waren noch Paprika, Porree und Staudensellerie vorhanden. Das Gemüse war alles auf den Punkt noch leicht knackig gegart. Es hatte alles einen richtig schönen Eigengeschmack und war mit Kräutern dezent verfeinert worden. Uns fehlte nur ein wenig Salz beim kochen, war sehr neutral .
 
Bei den Hackfleischklößchen gab es 4 Stück in einer schönen Größe davon. Sie waren super saftig und zart gebraten worden. Ein wenig fluffig aber doch von festerer Konsistenz. Geschmacklich 1 a , wunderbar würzig abgeschmeckt, eine dezente schärfe mit dabei und mit Kräutern verfeinert. Die Tomatensoße hatte auch einen würzigen Geschmack, die Tomaten konnte man schön schmecken und sie war mit geschmorten Zwiebelwürfeln verfeinert. Das passte alles richtig gut zusammen. Schade nur dass die Soße ein wenig ölig war, aber es hielt sich noch im Rahmen des essbaren. Der Reis war auf den Punkt gegart, schön locker,  hatte Salz beim kochen gesehen und einen leckeren feinen Buttergeschmack mit dabei.
 
Bei den Calamari gab es 5 Tuben auf dem Teller. Diese auch zart geschmort. Sie waren einwandfrei geschmort worden und kein bisschen zäh war zu merken. Zusätzlich waren noch die Teile mit den Armen mit in der Soße, auch diese super zart geschmort. Gefüllt waren sie mit Blattspinat der mit etwas Biss noch rüber kam und fein abgeschmeckt wurde. Die Soße war ein Traum, am liebsten hätte ich den Teller noch abgeschleckt. Die Weinnote kam super durch, sie war wunderbar cremig, mit Kräutern und etwas Gemüse verfeinert, reicht rahmig schmeckend. Vom würzen her einwandfrei. Reis gab es hier den gleichen.
 
Wir waren hier begeistert vom essen, klasse auch mal andere Gerichte und nicht alles so überladen , 4,5 Sterne
 
Ambiente
Wir waren im Außenbereich , hier gibt es die typische Biergarten Bestuhlung mit den Klapp-Tischen und Stühlen in braun. Wenn die Sonne mehr scheint kann man durch große Schirme beschatten. Rundherum ist alles schön begrünt .
 
Es gibt hier kleinere und größere Tische zu Auswahl. Man hat auch  Abstand zum Nachbartisch. Durch eine Hecke wird der Bereich zur Straße hin etwas abgegrenzt.
 
Auf dem Tisch gab es einen Ton Aschenbecher und Salz-und Pfefferstreuer. Das Besteck und die griechisch Kurs Servietten wurden uns gereicht, auf den reservierten Tischen stand der Teller damit schon drauf. Hier könnte man etwas mehr machen, ein Deckchen vielleicht , Blümchen und Mühlen.
 
Der Straßenlärm war nicht störend obwohl es an einer Ecke von zwei Straßen lag, es ist alles rundherum schön begrünt, es war recht gemütlich. Was noch schön wäre sind Sitzkissen. 4 Sterne
 
Ein Blick durch das offene Fenster lies uns den Innenraum als auch nicht schlecht wirkend Abspeichern

 
 
Sauberkeit
Im Biergarten war alles sauber , auch Aschenbecher wurden immer gleich entfernt. Auf den Toiletten die üblichen Staubspuren. 4,5 Sterne

 
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 14 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Pepperoni und 14 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.