Zurück zu Zum Fischer am See
GastroGuide-User: Fränkin
hat Zum Fischer am See in 83209 Prien am Chiemsee bewertet.
vor 1 Jahr
"Herrlicher Biergarten - Restaurant zumWohlfühlen - Service und Küche ausgezeichnet"

Geschrieben am 21.10.2019 | Aktualisiert am 22.10.2019
Besucht am 19.10.2019 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 53 EUR
Während eines Wochenendtrips mit unserem Wohnmobil fanden wir am Panoramacamping Harras direkt am Seeufer einen wunderschönen Stellplatz. Nachdem wir uns "niedergelassen" hatten, machten wir einen kleinen Spaziergang entlang des Seeufers, soweit ich eben mit meinem immer noch lädierten Knie gehen konnte. Gleich zu Beginn kamen wir beim "Fischer am See" vorbei und entschlossen spontan hier abends zum Essen einkehren zu wollen. Vorsichtshalber schauten wir rein um Plätze für uns beide zu reservieren. Das war unser Glück; wir kamen bereits auf Warteliste. Als wir sagten, dass wir auch schon um 18:00 Uhr kommen könnten, gab es gleich eine Zusage.




Das Anwesen ist sehr schön gelegen, direkt am Seeuferweg. Versiertes, geschultes Personal umsorgt von früh bis spät die Gäste professionell.
Nicht nur in den Gasträumen sondern auch auf der Terrasse sind alle Tische mit hellblauen Tischdecken gerichtet.

Am Abend führte man uns an den für uns vorgesehenen Tisch, die Karten wurden umgehend gereicht und als wir darum baten die Getränke entsprechend unserer Speisenwahl ordern zu wollen, erhielten wir hierfür ausreichend Studierzeit.



Ich entschied mich für
1x Rhabarbersaft-Schorle   0,5 ltr   zu  4,00 €   und mein Gatte wählte
1x Weissbier dunkel            0,5 ltr   zu  4,20 €.

Schnell und bestens gekühlt wurden die Getränke von einem zweiten Kellner an den Tisch gebracht. Inzwischen hatten wir auch das Speiseangebot aufmerksam gelesen und unsere Wahl getroffen.

Meine Wahl fiel auf
1x Medaillon vom Rehnüsschen an Pastinakenpüree mit Steinpilzen,
     glasierter Lauchzwiebel, Blaukraut und Kartoffelkrusteln                       zu  16,90 €.



Mein Mann hatten dagegen heute Lust auf Fisch. Wir waren ja auch in einem Restaurant, welches für seine Fischgerichte bekannt ist. Er orderte für sich daher
1x Chiemsee-Wildkarpenfilet (ohne Gräten) gebacken mit hausgemachtem warmen Kartoffelsalat,
     Salatgarnitur und Sauce Remoulade                                                      zu   16,80 €.



Da mittlerweile die Plätze in den Gasträumen fast komplett besetzt waren und viele Kunden auf später am Abend vertröstet oder wieder weggeschickt wurden, richteten wir uns darauf ein, etwas länger auf die Gerichte warten zu müssen. Vielleicht gab es ja zur Verkürzung der Wartezeit einen kleinen Gruß aus der Küche. Der Gruß kam auch, aber zu unser beider Überraschung in Form unserer georderten Gerichte.

Mein Medaillon vom Rehnüßchen war optisch recht ansprechend auf einem großen Keramikteller platziert und war so schon appetitanregend. Geschmacklich waren die einzelnen Bestandteile meines Essens ausgezeichnet aufeinander abgestimmt. Die Würze war dezent und doch auch kräftig. Steinpilz, die glasierte Lauchzwiebel, Pastinakenpüree und Blaukraut waren zusammen mit den Fleischscheiben für mich sättigend portioniert. Ein echt gelungenes Ge(r/d)icht.

Gegen mein Essen konnte das meines Mannes optisch nicht mithalten. Das gebackene Wildkarpfenfilet war zwar mit den Beilagen ebenfalls optisch gelungen auf einer Glasplatte in Fischform platziert, aber es sah eben mehr oder weniger doch nur wie panierter Fisch aus. Das konnte selbst die sortenreiche Salatgarnitur nicht ausgleichen.  Geschmacklich jedoch war mein Mann ebenfalls sehr angetan und lobte sein Gericht ebenfalls sehr.

Zum Dessert:
Aus der Karte wählten wir für uns zusammen
1x Dessertvariationen    für 10,80 €.  Die Wartezeit hierfür kann man ebenfalls als kurz bezeichnen.

Anklicken für Vollansicht !

Die Bestandteile waren auf einer fast schwarzen Keramikschale geschickt und optisch sehr ansprechend arrangiert. Fast zu schade, um das Kunstwerk einfach so zu "vernichten"! Geschmacklich kann man alles nur mit hervorragend bezeichnen.

Der Service war immer erreichbar, versiert und freundlich. Sobald Gäste einen Tisch verliessen wurde dieser komplett neu eingedeckt und während des Aufenthalts wurde auch freundlich nachgefragt,ob alles zu unserer Zufriedenheit sei bzw., ob noch beispielsweise Getränke gewünscht werden.

Sauberkeit ? Da gab es absolut nichts zu bemängeln.

Wünscht man zu zahlen, dann wird man nach der Zahlart gefragt. Bar oder mit Karte? Wir wählten die klassische Barzahlungsvariante. Der Beleg kam unaufgefordert und zufrieden, wie wir waren, gab es ein ordentliches Trinkgeld auf den Rechnungsbetrag obendrauf.

Hier werden wir gerne weiterhin öfters einkehren, das ist sicher!

Besuchsnachweis: Beleg  Datum: 19.10.2019   Tisch O1/14 Seite OO Kellner 9 - Gesamtbetrag 52,70
    
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 13 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 13 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.