Zurück zu Hotel Restaurant England
GastroGuide-User: BuMü
hat Hotel Restaurant England in 25845 Nordstrand bewertet.
vor 7 Jahren
"Leckere Sandscholle auf Nordstrand"

Geschrieben am 26.11.2014
Besucht am 18.07.2013
Allgemein:
So ziemlich mittig der Halbinsel Nordstrand findet man den Ortsteil „England“. Das dortige Hotel Restaurant England war unser 1. kulinarisches Ziel. Fazit vorweg: wir wurden nicht enttäuscht. Auf Grund der warmen Witterung nahmen wir zuerst auf der Terrasse platz. Der dort, trotz Windschutz, vorherrschende Wind, veranlasste uns aber kurz nach der Getränkelieferung zum Umzug in das Restaurant. Auf der Terrasse finden an 8 Tischen ca. 40 Personen platz.
Spezialität, sogar eingetragenes Markenzeichen, dieses Hauses ist die Sandscholle. Daneben werden dem Gast Fisch- Fleisch- und Lammspezialitäten angeboten. Ferner natürlich Matjes, Krabben- und Steakgerichte.

Bedienung
Licht und Schatten an diesem Abend. Die Begrüßung war freundlich. Die Aufnahme von Getränke und Speisewünschen geschah recht flott. Der Umzug ins Restaurant wurde mit einem netten Hinweis auf eine „schöne Ecke“ ergänzt. Dann aber vergaß man zuerst die Beilage, auf Nachfrage wurde diese gereicht. Später, bei einer Getränkebestellung, fragten wir nach einer Salatbeilage. Der Salatteller wurde auch vergessen. Wir erfuhren dann vom „Chef“-Kellner, dass eine Stammbedienung krankheitsbedingt ausgefallen ist. Insgesamt eigentlich okay, ob der Fauxpas aber nur 2*. Wir geben diesem Haus aber eine weitere Chance und bessern ggf. nach.

Das Essen
Sandscholle „normal“ mit Bratkartoffel (Umbestellung hier problemlos möglich), zerlassener Butter und Salatteller für 13,80€: 5 kleine (ganze) Sanschollen, dazu ein großer Berg köslichster Bratkartoffel, der Salat bestehend aus Weißkraut, grünem Salat, Karotte und Tomate:

Die Sandscholle so lecker, dass die Kinder nach einem Probierhappen gar nicht genug stiebitzen konnten. Die Bratkartoffel knusprig (natürlich extra, aber sehr spät) serviert, auf hohem holsteiner Niveau, der Salat nicht unbedingt überzeugend dazu eine „etwas schlaffe Salatdeko“ auf dem Teller.
Fisch und Bratkartoffel verdienen 5*, der Rest nur 2,5*. Die Portionsgröße verdient allerdings satte 5*!

Seelachsfilet mit Krabben, dazu Bratkartoffel: hier alles auf einem Teller zusammen serviert, die Seelachs in einer dünnen Hülle gebraten, sehr zart und lecker. Die Bratkartoffel wie oben beschrieben, die Salatdeko hier gut. Insgesamt gut 4*.
Für die Kids 2 Schollenfilets mit Pommes, dazu Ketchup/Mayo: Die Schollenfilets tadellos, wurden restlos verputzt, die Pommes in einer extra Schale serviert, später wurde eine 2. Schale nachgereicht
Ob Absicht oder nicht: das fanden wir gut, denn bei langsameren Kindern werden die Pommes doch häufig kalt. Auch hier werden 4* vergeben.
Das Ambiente
Etwas angestaubt. In vielen Fällen nicht stimmig: Beispielsweise passten die blauen Tischdecken nicht zu den grünbraunern Sitzen im Stil der 80er Jahre. Neben Pfeffer- und Salzstreuer zierte eine künstliche Blume die Tische. Dafür aber doch hübsche martime Deko in den Fenstern. An den Wänden diverse handgemalte und passende Bilder im maritimen Stil. Uns gefielen vor allem die Bilder…
Sauberkeit.

Sowohl im Lokal als auch auf den Toiletten sind uns keinerlei Mängel aufgefallen.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Pepperoni findet diese Bewertung hilfreich.