Zurück zu Hotel Seeblick
GastroGuide-User: Howpromotion
hat Hotel Seeblick in 25946 Norddorf bewertet.
vor 4 Jahren
"Schleswig-Holstein Gourmet-Festival vom Feinsten..."
Verifiziert

Geschrieben am 07.12.2015
Besucht am 15.11.2015
Menü zu diesem Anlass 149,- p.P. inkl. korrespondierenden Getränken anlässlich S-H Gourmet-Festival.

Im Hotel-Restaurant Seeblick Norddorf/Amrum findet seit langem auch eine Veranstaltung des jährlichen Schleswig-Holstein-Gourmetfestivals statt. Sterne-Gastkoch und Gestalter des Menüs 2015 –dem 29. Durchlauf- war Herr Thomas Merkle aus dem gleichnamigen Restaurant in Endingen/Kaiserstuhl. Somit wird hier die Leistung der Küchenbrigade unter Seeblick-Chef Gunnar Hesse beim Zubereiten dieser fremden Menükreation bewertet. Heute das 2. Mal – am Vortag gab’s schon einen Durchlauf.

Gut 100 Personen waren auch am 2. Tag geladen und wurden durch eine umfangreiche Service-Crew präzise und aufmerksam betreut. Mustergültig, höflich und motiviert – somit Service mit festem Ablauf mindestens 4,5*. Tische, Deko, Einrichtung, Sauberkeit und Ausstattung dem Anlass angemessen ebenfalls 4,5*. Wir fanden trotz wuseliger Fülle eine fast familiäre Atmosphäre vor; viele Gäste und lokale Prominenz kommen jährlich zu dieser Veranstaltung in den Ort.
Also kreative Sterneküche zu einem unschlagbaren Preis? Wir waren gespannt und schon aufgrund der puristischen Beschreibungen auf der Menükarte neugierig…

Auf die Getränke möchte ich nur kurz eingehen:
-Champagner Lanson Black Label brut – eher Mainstream aber edel
-2013 Mosel Riesling Kabinett feinherb Josephshöfer; Reichsgraf von Kesselstatt – kalt ein umgänglicher Begleiter zu Vorspeise UND Dessert…
-2012 Rheinhessen „Gemischter Satz“ von Kühling-Gillot – etwas knackiger aber harmonisch
-2012 Piemont - Il Nebbio Langhe Rosso von Pio Cesare; schwer und voluminös italienisch.
Abschließend aromatisches von Ziegler: Gravensteiner Apfelbrand und Wildkirsche No.1-Likör.

Weiterhin im Programm bzw. Angebot Amrumer Meersalz vom heimischen Fischer und Backwaren aus einer lokalen Bäckerei. So auch beim Empfang mit Fingerfood, wo den auflaufenden Gästen lecker-pfiffige Kleinigkeiten und Champagner gereicht wurden.

Menü: (5*)
Entenleber / Räucheraal / Apfel / Pumpernickel / Sansho Pfeffer
Traumhafte Terrinen zartwürzig abgeschmeckt mit tollem Raucharoma des Aals perfekt passend zur Leber und der umspielend knackigen Säure des Apfels mit leichtem Pfefferakkord. WOW! Hier sind wir richtig!

Kalbszunge und –herz / Douglasie / Zwetschge / Chili
Renaissance der Innereien – hier mit Tannenrauchcrisp zu perfekt rosanem Fleisch ebenfalls mit dem Säure-Schärfespiel und einer Tiefgründigkeit mit Perfektion – bemerkenswert!

Dorade / Muschelcurry / Queller
Langeweile war gestern! So etwas kann sich ein gebratener Fisch nur wünschen. Feinscharfer Curry in Muschelsud auf frischkrossem Fischfilet mit leichtem Salz des Quellergrases.
 
Lammhaxe und –kotelett / Rote Bete / Kreuzkümmel
Für mich das durchaus gewöhnungsbedürftige Highlight des Abends: Die Haxe fast wie pulled Beef zart, mild und saftig-weich angemacht und vermengt in einer Geschmacksexplosion aus Gewürzen, Kreuzkümmel und ???, die so gierig und Fassungslos macht, wie man diese Aromen in einer Komposition und dieser neuen Harmonie zusammenführen kann.

Monte Ziego / Feige / Chia Samen
Mildcremiger Ziegenkäse mit Feige und fremden Aromen perfekt dargeboten. Minimalistisch mit maximalen Geschmacksnuancen.

Schokoladenschnitte / Passionsfrucht / Karotte / Curcuma
Sündig süßer geht’s nimmer. Tiefbraune Schnitte mit geschmacklicher Schokoladenexplosion und exotischem Karottenpudding. Passt!

Springers Rumkugel
Feinstes Konfekt leicht wie eine Feder mit umwerfendem Aroma – auch wenn‘s eigentlich nicht mehr geht geht’s noch rein! – Nein: Es MUSS!

Mutig ist er ja, der Herr Merkle – aber alles was wir essen durften machte uns um viele Erfahrungen und Genüsse der zunächst unglaublichen Kompositionen reicher. Endlich und ehrliche 5* fürs Essen.

Hochwertigste Zutaten und Sterneperfektion in jeder Hinsicht – auch was die Präzision in der Küche, Präsentation und Service angeht. Diese Gelegenheit lassen wir uns nicht mehr nehmen! Wir kommen wieder!

Auch wenn der „Seeblick“ hier eher Austragungsort war – das die kochen können, haben sie eindrucksvoll gezeigt. Bestimmt!
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 17 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Lobacher und 17 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.