Zurück zu Schöne Aussicht
GastroGuide-User: Kiwikatze
hat Schöne Aussicht in 90482 Nürnberg bewertet.
vor 4 Jahren
"Guter Grieche mit schönem Biergarten und Wohlfühlatmosphäre!"

Geschrieben am 27.01.2015
Besucht am 23.08.2013
Allgemein
Für unseren ersten Abend in Nürnberg hatten wir uns vorgenommen essen zu gehen. Für mich am liebsten ein Biergarten, für meinen Freund am liebsten griechisch. Auf dem Weg in den Tiergarten erspähten wir aus der Bahn das "Schöne Aussichten" - perfekt! Da wollten wir später hin! Im Nachhinein eine super Entscheidung!

Wie schon erwähnt, sieht man das "Schöne Aussichten" schon von der Tram Linie 5 aus. Hungrig kehrten wir also gegen 20 Uhr voller Erwartung hier ein. Von außen wirkt das Restaurant gutbürgerlich, fast ein wenig spießig. Der Biergarten wirkte einladender auf uns. Also nahmen wir hier auf den üblichen Plastikgartenstühlen im hinteren Teil des Biergartens Platz. Leider haben wir die Sitzpolster erst entdeckt, als wir wieder gingen. Man nimmt sie sich beim Betreten des BIergartens auf der linken Seite. Auf den Tischen liegen keine Tischdecken. Ein paar Blümchen und etwas Abgeschiedenheit von der Mögelsdorfer Hauptstraße lassen den Biergarten relativ ruhig und einladend erscheinen.

Neugierig hatte ich natürlich auch einen kurzen Blick ins Innere geworfen. Hier würde ich persönlich wohl nur ein bis zwei Sterne geben. 60er-Jahre Einrichtung und anscheinend auch Gardinen aus dieser Zeit, Spießigkeit wohin man blickt. Ich würde fast sagen Gelsenkirchener Barock. Wie man auf der Internetseite erfährt, wurde das "Schöne Aussichten" übernommen. Hier wäre eine Renovierung wirklich mal angebracht. Im Sommer würde ich jedem den schönen Biergarten empfehlen. Hier ist das Ambiente zwar einfach, aber das stört ja nicht. Im Winter würde ich wohl zweimal überlegen, ob ich einen ganzen Abend in der spießigen und doch ziemlich häßlichen Atmosphäre aushalten würde. Vielleicht mal ein paar neue Gardinen als Anfang??? Genug gemeckert, wir saßen draußen und da hat es mir gefallen!

Wir wurden freundlich von einem älteren, griechischen Kellner begrüßt. Es scheint sich hier um ein Familienunternehmen zu handeln. Sofort wurden die Karten gebracht und wir konnten beginnen zu stöbern. Währendessen ließ ich meinen Blick schweifen: eine Familie, Paare, Jung und Alt vereint. Im Inneren sogar ein paar einzelne Gäste! Für das Kleinkind gab es einen Kinderstuhl und alle wirkten recht vergnügt und entspannt. Anscheinend kommen nicht allzu viele Touristen. Wir fühlten uns also angenehm "integriert" als Niedersachsen!

Ich bestellte ein helles Weizenbier vom Faß und 0,4l Wasser, mein Freund nur Wasser. In gefühlten Sekunden wurden die Getränke auch schon serviert: ein perfekt gezapftes Weizen und gut temperiertes Wasser. Zu erwähnen ist der Preis von nur 2,90 Euro für ein Weizen vom Faß! Spitze! So mag ich Franken! Mit den Getränken wurden auch zwei Ouzo gebracht. Ich mag Ouzo und mir gefällt er genauso als Aperitiv!

Die Karte war genau richtig groß für mich: eine übersichtliche Anzahl typisch griechischer Gerichte, ein paar Schnitzelvariationen und Gerichte für die kleinen Gäste. Wir wählten eine gemeinsame warme Vorspeise und das gleiche Hauptgericht mit unterschiedlicher Stärkebeilage:

Auberginen, Zucchini, Paprika gebacken mit Tzatziki

Giros mit Bauernsalat, Tzatziki und Pommes

Giros mit Bauernsalat, Tzatziki und Reis


Die Vorspeise wurde mit frischem Weißbrot serviert und war reichlich bemessen - genau richtig für zwei Personen. Die Auberginen und Zucchini in Scheiben geschnitten und im Teig gebraten, die Peperoni in Öl angemacht. Alles zwar fettig, aber nicht triefend. Außergewöhnlich lecker! Nur Obacht bei den Peperoni - die sind wirklich scharf! Mich hat es einen halben Brotkorb gekostet und tränende Augen. Man sollte die Kerne vorher rauskratzen!

Natürlich wurde aufmerksam gefragt, ob es denn geschmeckt hätte, diesmal von einem etwas jüngeren Herrn. Es wurde auch sofort bemerkt, dass mein Weizen fast leer war und wir bestellten ein weiteres.

Unser Hauptgericht wurde kurze Zeit später serviert. Die Portionen waren normal groß. Ich hatte mich für Pommes frites statt Reis entschieden. Mein Gyros war leicht kross gebraten, aber nicht zu fettig. Dazu perfekte Pommes (dünn, etwas länger in der Fritteuse, viel Salz), fast ein wenig zu salzig für den allgemeinen Geschmack wahrscheinlich. Ich mag das aber so. Der Reis war außergewöhnlich fruchtig und schön saftig. Alles appetitlich angerichtet mit großen Zwiebelringen.

Schon gut gesättigt wollten wir dann doch noch ein Dessert. Entschieden uns aber fürs Teilen. Uns wurde freundlicherweise die Karten aufgeschlagen und vor uns gelegt. Wir nahmen dann das Crèpes Suzette mit Eis mit Schokoladensauce. In meiner Erinnerung war das mit Orangensauce. Egal, war trotzdem lecker. Aber eher durchschnittlich.

Zum Service noch ein paar Worte: freundlich, aufmerksam, schnell! So wünscht man sich einen schönen Abend!

Insgesamt ein wirklich schöner Abend mit leckerem griechischen Essen und aufmerksamen, freundlichen  Service. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut, die Biergartenatmosphäre stimmt. Falls ich nochmal in Nürnberg sein sollte, komme ich gerne wieder!
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


AndiHa und 7 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Bernie-Bo und 8 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.