Gosch · Alte Bootshalle
(7)

Am Hafen, 25992 List
Restaurant Schnellrestaurant
Zurück zu Gosch · Alte Bootshalle
GastroGuide-User: Kai-Uve
hat Gosch · Alte Bootshalle in 25992 List bewertet.
vor 1 Woche
"Letztes Fischrestaurant vor Dänemark"
Verifiziert

Geschrieben am 12.09.2021
Besucht am 02.09.2021 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 61 EUR
Das „Gosch“ am Lister Hafen vor vielen vielen Jahren mit einem Imbisswagen angefangen haben soll, merkt man heute nicht mehr. Jetzt prägen seine Lokalitäten das Bild des Hafens. Uns gefällt die „Alte Bootshalle“ am besten.
Die Bootshalle ist mit vielen maritimen Accessoires geschmückt, vermutlich glauben viele, die unterhalb der Elbe wohnen, so hat ein Fischrestaurant auszusehen. Der Eingangsbereich wird durch den großen Kühltresen bestimmt.
Bestellung aufgeben, zahlen, Nummer erhalten, auf Aufruf warten, abholen und zum Platz tragen; gleiches gilt für Getränke. Bei einem Platz in der Galerie kann das leicht zur „Schwerstarbeit“ werden. Eben Selbstbedienung.
Entschädigt wird man durch solide „verarbeiteten“ Fisch / Meeresfrüchte und Beilagen. Die Qualität ist hoch, die Portionen sind groß, auf besondere Raffinesse wird verzichtet, was ich nicht negativ meine. Ich finde besonders die gemischten Platten empfehlenswert.
Dazu ein Glas Grauburgunder (randvoll geschenkt) und zum Abschuss eine Dessertplatte (bedeutet aber noch mal laufen, siehe ohen).
Die Leute in der Küche und am Tresen verstehen ihr Handwerk, sind trotz der Arbeit aber nett und zu einen „Schnack“ aufgelegt. Häufig misch sich auch Herr Gosch unter die Gäste zum Klönen.
Uns gefällt die „Alte Bootshalle“, auch wenn´s  kein Schnäppchen ist (Zwei Hauptgerichte, zwei Wein, ein großes Dessert: ca 60 Euro.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


AndiHa und 3 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Carsten1972 und eine andere Person finden diese Bewertung gut geschrieben.