Zurück zu New Orleans
GastroGuide-User: DerSilberneLoeffel
hat New Orleans in 96472 Rödental bewertet.
vor 3 Jahren
"Möbelhauskost! Möbelhauskost???"
Verifiziert

Geschrieben am 21.03.2016 | Aktualisiert am 22.03.2016
Besucht am 16.03.2016
Ja, das New Orleans ist in einem Möbelhaus untergebracht, dem größten im Coburger Raum - im Haupthaus des Schulze in Rödental. Nicht zu verwechseln mit der Snackabteilung im Mobile oder dem sogar guten "Italiener" in der Küchen-Arena. Zwar gehört all dies zum Schulze, aber meine Bewertung betrifft nur das New Orleans.

Wie es sich fast schon vermuten lässt, gibt es keine Parkplatzsorgen. Vor dem Haus stehen Hunderte davon bereit, kostenlos und barrierefrei. Was auch für das gesamte Haus und die Toiletten gilt. Diese sind zudem immer auf dem neuesten Stand, extrem sauber und wohlriechend. Manch eine Gastronomie sollte sich hiervon eine Scheibe abschneiden.

Das Lokal selbst wurde zwar schon vor längerer Zeit von Grund auf saniert, steht aber nach wie vor in einem sehr guten Zustand da. Keine Abnutzung, keine Schwäche, schon gar kein Reparaturrückstand. Das Personal ist ebenso wie der Koch größtenteils seit langen Jahren mit dabei - was sowohl für die Personalführung spricht, als auch für die Professionalität sorgt.

Die Karte besteht aus mehreren Teilen. Einmal der "feste" Teil, mit Klassikern wie Currywurst, Frühstücksangeboten (ab 2,90 € - probieren!), dem "aktuellen" Teil - ungefähr im Monatswechsel gibt es da Suppen, Nudelspeisen, Fisch, Fleisch und Nachtisch.

In der Regel probiere ich die Essen aus der Wechselkarte, fahre damit auch meist sehr gut. Manchmal auch nur gut, was aber daran liegt, dass einen die Küche hier leicht verwöhnt.

An unserem letzten Besuchstag haben wir wie folgt zu uns genommen:

Saft 0,2 Liter - 1,90 €
Mineralwasser 0,2 Liter - 1,30 €
Spezi 0,4 Liter - 2,50 €

Hokifilet mit Kräutersauce und Salzkartoffeln - 7,80 €
Wirsingroulade, Bratensauce, Salzkartoffeln - 6,50 €
Gef. Schweinefilet mit Pfefferauce und Butterspätzle - 6,90 €

Salate sind jeweils nicht inkludiert, diese gibt es gegen Aufpreis als SB an der Kühltheke. Dieses Angebot nutze ich in der Regel nicht, die Portionen der Hauptspeisen sind meist recht üppig. Auch Suppen bekommt man eher in Schüsseln als in Tellern gereicht. Satt wird man in jedem Fall.

Meine Begleiter haben ihr Essen ohne zu murren quasi verschlungen, was einem Kompliment an die Küche gleich kommt. Dieses kann ich leider dieses Mal nur eingeschränkt abgeben.

Das Schweinefilet war zwar sehr weich und zart, leider hat bei der Füllung eine Pfefferart aufdringlich hervorgeschmeckt. Die Sauce - nicht in allen Teilen im Haus gefertigt - hatte dagegen überhaupt kein Pfefferaroma. Und bitte - vielleicht (ich weiß, es ist ein Möbelhausrestaurant, da ist wenig Zeit) die Butterspätzle kurz über den Grill oder durch eine Pfanne laufen lassen. So schmecken sie einfach besser. Aus der Packung und durch Butter ist ein wenig lau von der Geschmackseite her.

Aber, was meckere ich denn... Das Essen war gut, für den Preis mehr als reichlich, ich war sehr satt und mehr als zufrieden. Und ich komme wieder. So oft ich kann.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Siebecko und 4 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Lobacher und 4 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.