Zurück zu MARITIM Seehotel Timmendorfer Strand
GastroGuide-User: Howpromotion
hat MARITIM Seehotel Timmendorfer Strand in 23669 Timmendorfer Strand bewertet.
vor 1 Jahr
"Perfekt-klassische Gastronomie beim Platzhirschen"
Verifiziert

Geschrieben am 20.02.2018 | Aktualisiert am 20.02.2018
Besucht am 06.02.2018 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 170 EUR
Im Zentrum von Timmendorfer Strand prägt ein weißer Betonklotz seit Jahrzehnten das Stadtbild: In Toplage an der Strandpromenade befindet sich eines der von Maritim betriebenen Häusern des Ortes. Das Maritim Seehotel verfügt über 2 Bars und 3 Restaurants: Neben der mit Stern ausgezeichneten Orangerie und der gutbürgerlich-rustikalen Friesenstube ist das auch als Cafe und Frühstücksraum genutzte Hauptrestaurant "Seeterrassen" präsent. Hier hatten wir zum Abend einen Tisch reserviert und konnten den auch entgegen der üblichen Slots 17:00 und 20:00 auslastungsbedingt schon um 19:00 nutzen - Seeblick wie man es sich wünscht!
Das klassisch-wertig dekorierte Restaurant mit einer pompösen Messing-Mahagoni-Ausstattung entspricht der etwas schwerfälligen Maritim-Erwartungshaltung, hält sich über die Jahre aber gut auch gegen den Trend. Die Tische perfekt eingedeckt und Begrüßung namentlich mit Vorstellung des zuständigen Personals.

Neben einem kleinen Amuse wird verschiedenes Brot und Salzbutter aufgetragen. Unsere Bedienung(en) perfekt ausgebildet, höflich-freundlich und sehr verbindlich auch einen Tick persönlich. Wie selbstverständlich bestellen wir einen nicht in der Karte verzeichneten Sancerre und bekommen diesen in ausgezeichneter Qualität (0,75l Fl. 48,-) mit großer Flasche Gerolsteiner Sprudel (7,20€).

Pralinés von der Ente sind unsere Vorspeisen (je 14,50€): Aufwändig hergestelltes paniertes Zupffleisch kugelig-knackig als Viererpack auf kleinen Brotchip-Unterlagen begleitet mit einigen Sößchenspiegeln und hausmarinierter, leckerer Blattsalatgarnitur. Geschmacklich hervorragend; vielleicht für den Einen oder Anderen einen Hauch zu trocken - ich fands gut!

Hauptdarsteller des Abends war die an der Gräte gebratene ganze Seezunge mit heißer Buttersauce, einem wiederum tollen Salat und hochwertigen Salzkartoffeln (je 38,-€). Der zum Warmhalten am Tisch jeweils portionsweise filetierte Fisch war so frisch und locker, dass die Bedienung erheblichen Aufwand betreiben musste, um die Filets im Stück auf den Teller zu bringen. Perfekt von Würze und Aroma - feinste Qualität, die ihren Preis wert war! Eine Idee knuspriger und wir hättem dem edlen Tier 5 Sterne gezollt.
Durch Rechauds und durchgängige Betreuung war das Menü bis zum letzten Bissen heiß und ein Genuss!

Gut gesättigt-wohlig genossen wir noch einen doppelten Espresso (5,-€) um in der Windjammer-Bar (es gibt dort noch Zigarren und Raucherlaubnis) mit einem klassischen Cocktail abzuschließen. Hier kann es je nach diensthabendem Barkeeper zu leichten Qualitätsunterschieden kommen, wie wir über unseren Aufenthalt feststellen mussten.

Dennoch absolut empfehlenswerte Spitzengastronomie mit motiviertem Personal und leichtem Nostalgiefaktor!
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 16 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Pepperoni und 15 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.