Zurück zu Teigtasche
GastroGuide-User: Weisser Schwan
hat Teigtasche in 20359 Hamburg bewertet.
vor 2 Jahren
"Eines der wenigen Litauischen Restaurants in Hamburg"
Verifiziert

Geschrieben am 24.02.2017
Besucht am 24.02.2017 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 50 EUR
In einer Seitenstraße vom Kiez befindet sich dieses kleine Litauische Restaurant. Die Einrichtung für das kleine Restaurant ziemlich grob, dunkle schwere Holzmöbel. Das erstickt den Raum etwas.
Der Service freundlich aber nicht unbedingt Aufmerksam. Es ist für ein Restaurant immer peinlich wenn das Hauptgericht serviert wird obwohl man mit der Vorspeise noch nicht fertig ist. Das Hauptgericht hat auch so ausgesehen dass es nicht mehr länger in der Küche bleiben durfte ohne trocken auf den Tisch zu kommen.
Als Vorspeise hatte ich mich für den Borschtch entschieden. Viel Brühe, die Einlage musste man suchen. Auch geschmacklich eine ziemlich fade Angelegenheit. Rote Beete schmeckte man nicht raus. Die dazu gereichten Kartoffeln waren frittierte Kartoffelscheiben wie man sie vom Griechen kennt. Nicht wirklich passend.
Als Hauptspeise haben wir uns eine Mixplatte geteilt. Da ich gebackenen und gekochte Teigtaschen kenne haben wir uns für die frittierte Variante entschieden. Die Taschen selbst gemacht und die Füllung sehr schmackhaft. Leider wurden die Teigtaschen komplett mit Sahne Käsesoße mit den Pilzen überbacken. So dass es wie in vielen Billigrestaurants vom Käsegeschmack übertüncht wurde. Und das frittierte in einen lätschigen Teig verwandelte. Genau das wollte ich mit der frittierten Variante vermeiden. Die Portionen sollten auch gute Esser satt machen.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und 2 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Jens findet diese Bewertung gut geschrieben.