Zurück zu Waldgasthof Wildpark
GastroGuide-User: Highwooder
hat Waldgasthof Wildpark in 66709 Weiskirchen bewertet.
vor 6 Jahren
"Wie der Name es schon sagt befindet..."

Geschrieben am 27.09.2013
Wie der Name es schon sagt befindet sich das Restaurant am Rande des Wild und Wanderparks Weiskirchen. Schön abgelegen von den nächsten Dörfern findet man ein idyllisches Gebäude vor. Neben gutbürgerlichen deutschen Gerichten, kann man am Nachmittag auch Kaffe und Kuchen bekommen. Sollte man sich ein Schnitzel bestellen bekommt man eine sehr große Portion, was mich immer besonders freut! Sonntags kann man sich an einem reichhaltigen Buffet erfreuen. Die Bedienungen sind durch die Bank weg sehr freundlich. Draußen kann man überdacht rauchen. Im Sommer kann man sein Bier im Biergarten zu sich nehmen. Ab und an kann man dort im Sommer auch die saarländische Spezialität Schwenker (Grillsteak) bekommen. Nun zum Ambiente. Da der Wildpark topographisch sehr hoch gelegen ist, hat man bei gutem Wetter eine tolle Aussicht aus dem Wintergarten bis nach Frankreich. Im Winter bietet der Kamin inmitten des Restaurants eine angenehme Wärme. Leider ist das Restaurant ein Pachtrestaurant der Gemeinde , wahrscheinlich werden deshalb anstehende Ausbesserungsarbeiten eher in die Länge gezogen. Kinder können auf dem anlügenden geoßen Spielplatz rumtollen.Die Toilettenanlagen befinden sich leider im Keller, hier müssen bspw. Rollstuhlfahrer die öffentlichen Toiletten im Nachbargebäude nutzen. Im Wildpark selbst, der kostenlos bewandert werden kann, findet man Ziegen, Damwild, Greifvögel, Sikawild Mufflons, Rotwild, Urs, Wildpferde, Rotwild und Wisente. Außerdem gibt es seit neuem ein Hochseilgarten (Achtung! Kostenpflichtig). Im Nachbargebäude des Restaurants ist eine Ausstellung des Naturpark-Saar-Hunsrück und somit genug Dinge um den vollgestopften Bauch nach dem Essen wieder abzutrainieren!