Zurück zu Rodizio Royal
GastroGuide-User: TotalLecksch
hat Rodizio Royal in 40217 Düsseldorf bewertet.
vor 5 Jahren
"Sehr laut und geeignet für Fleischhungrige"

Geschrieben am 22.02.2015
Besucht am 05.04.2014
Mit Geschäftsfreunden hatten wir reserviert und sind nach einem Messebesuch dort gelandet. Nachdem wir viel gutes vom Lokal gehört hatten und auch Fleischhunger hatten sind wir erwartungsvoll dort aufgeschlagen.

Sehr nüchterner Empfang von einer jungen Dame die uns zum Platz geleitete. Jacke hatte ich lieber auf dem Stuhl deponiert, als ich mich so im Ambiente und nach einem Kleiderständer umsah...
Bedienung
Sehr forsch. Für Südldeutsche wie mich, auch eher kühl und irgendwie nichtssagend.
Sowohl die Herren mit ihren verschiedenen Spießen mit Fleisch und ihren "waffenartigen"Dolchen in der Hand, als auch die jungen Damen, die sicher hier viel abkönnen müssen mit ihren Gästen (eher fleischgierige Männer als Frauen. Dies zu ihrer Entschuldigung. Aber sie haben sich das ja so ausgesucht.
Zuvorkommender Service ist hier eher klein geschrieben und darf nicht erwartet werden..
Das Essen
Hier bekommt man einen Deckel der auf der einen Seite grün auf der anderen Seite rot ist. Soll signalisieren, ich will noch (grün) etwas, vom daher gebrachten Spieß oder nicht (rot).
Kaum hat man sein Getränk bestellt, das eher Bier als Wein ist (Düsseldorfer Alt oder andere Biersorten),rennen schon verschiedene Männer mit ihren gefährlich aussehenden Spießen verschiedener Fleischsorten um den Tisch herum. Sofern die Farbe des Deckels grün ist, steckt/ stellt der Ober seinen rießigen Fleischspieß auf den Teller des Gastes und nimmt sein scharfes Messer (Piraten-Dolch, selbelt einen oder mehrere Streifen Fleisch herunter und egal ob Öl/Fett tropft oder wie auch immer, wandert er fluchs zum nächsten neben dir.
Am besten nicht die besten Kleider anziehen, es ist immer drin, daß etwas "daneben geht". Aber auch wenn nicht, der große Fleischgeruch ist sowieso in den Klamotten- nachher am besten in die Waschmaschine.
Genauso kommen einige junge Männer mit Schüsseln vorbei, in denen die Beilagen liegen, wie Reis, Kartoffeln in Schale, Gemüse wie Brokkoli, usw. Wenn grün legt er dir vom Inhalt drauf. Das geschiet indem er schon von der Ferne brüllt: Brooookoooooliiiii   oder   Kaaaaartoooooffeeeeeln.
Das ganze (mit Vorspeise vom Bufet zum Einheitspreis von 26.-€ (all you can eat).
Das Vorspeisenbufet ist weitestgehend mit Antipasti aus der Dose oder aus dem Glas bestückt. Es gibt aber auch ein paar Salate, die aber schnell zerfressen auf dem Bufett aussehen. Ansonsten Oliven, gefüllte kleine Paprika mit Schafskäse, usw.
Die Fleischspieße  (weswegen man hier hauptsächlich herkommen wird) sind vom Kasseler, Rinderfilet, Schweinehals über Lammlachse bis zu Würstchen am Spieß bestückt. Mit diesen Spießen rennen die hektischen Servicekräfte durchs ganze Lokal.
Fleischsorten habe ich alle probiert. Fast jede Sorte war zwar stark gewürzt bis z.T. scharf, aber fast jede Sorte (Ausnahme Kasseler) war zu trocken und vor allem nicht abgehangen, bzw. nicht besonders gereift.
Die Beilagen waren gut, spielen aber hier untergeordnete Rollen.
Auf meinem Teller stapelte ich die trockenen Fleischreste. Es kam keiner der Kellner auf die Idee, mich danach zu fragen, ob ich einen neuen Teller will. Erst als mein Teller voll war, nahm einer diesen mit. Ohne Worte und erst jetzt sah ich, daß mein Deckel auf rot lag- darüber war ich jetzt aber froh.
Meinen Geschäftsfreunden hat es teilweise geschmeckt, jedenfalls haben sie das fast komplett gegessen. Aber sie sind der eigenen Aussage nach auch nicht so sehr wählerisch und hatten rießig Hunger, weil seit dem Frühstück gar nichts oder wenig gegessen...
Das Ambiente
Sehr rustikal und einfach gehalten. Es wird unter den Kellnern portugiesisch gesprochen.  Stühle könnte mal wieder geputzt werden.
Eine Augenweide wie die Kellner mit ihren Dolchen operieren können und in welchem Tempo. Es ist relativ laut im Saal.
Wie gesagt, nur mit einfacher Kleidung besuchen. Danach zur Wäsche, also auch nur das anziehen, was gewaschen werden kann.
Sauberkeit
Bis auf Stühle sind die Dinge soweit akzeptabel, sofern richtig gekleidet.
Toiletten dürften besser kontrolliert sein.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


konnie und eine andere Person finden diese Bewertung hilfreich.

Ehemalige User findet diese Bewertung gut geschrieben.